Überraschender Ausfall

Ingo Lenßen verkündet den Ausfall seiner Live-Show via Instagram

Anwalt Lenßen in seinem Studio
+
Der Kultanwalt Lenßen weiß immer Rat

„Lenßen Live – Der Kultanwalt am Telefon“ sollte wieder losgehen und dann das. Ingo Lenßen richtete sich via Instagram an die Fans und musste die Show absagen. 

Unterföhring – Die Recht-Sprech-Stunde auf SAT.1 GOLD fiel am gestrigen Dienstag (06. April) kurzfristig aus. Hierbei handelt es sich um die Sendung „Lenßen Live – Der Kultanwalt am Telefon“ mit dem TV-Star-Anwalt Ingo Lenßen (60). Eigentlich hätte in dieser Woche die neue Staffel starten sollen, in der Lenßen live Ratschläge rund um Rechtsfragen gibt. Dazu machte der Anwalt mit dem Kult-Schnäuzer noch vergangene Woche via Instagram einen Aufruf an seine Follower. Es geht wieder los, startet der Jurist das Video und gibt anschließend bereits die Hotline durch, die gewählt werden muss, um eine Antwort in der Recht-Sprech-Stunde zu erhalten. 

Ingo Lenßen: Show-Absage via Instagram 

Genau wie der 60-Jährige den Start der neuen Staffel promotete, verkündete er auch den Ausfall des Show-Starts. In einem Instagram-Video richtete sich der TV-Anwalt an seine Community und gab bekannt, dass die Show am Abend ausfallen werde – Grund dafür sei die Erkrankung eines Crew-Mitgliedes. Die Gesundheit der Mitarbeiter liege besonders am Herzen, führt Lenßen in der Videobotschaft fort, weshalb auf die Sendung verzichtet werden muss. Aufgeschoben ist aber ja nicht aufgehoben – der Staffelstart soll sich tatsächlich nur um eine Woche verschieben. Demnach gehen die Telefon-Ratschläge am kommenden Dienstag (13. April) los. Die telefonische Rechtsberatung auf SAT.1 GOLD „Lenßen Live – Der Kultanwalt am Telefon“ soll planmäßig fünf Ausgaben umfassen und startet am Sendetag um 22 Uhr.   

So unterhaltsam sei Rechtberatung noch nie gewesen, versprach der Kultanwalt im Vorwege in einem Instagram-Trailer. Die Zuschauer werden die erstaunlichsten und skurrilsten Fälle zur besten Sendezeit zu sehen bekommen, so Lenßen im Video. 
Der Staffelauftakt sollte ursprünglich mit einem „Lenßen Live Spezial“ zur Primetime um 20:15 Uhr starten und einige Publikumslieblinge bereithalten, die dem Star-Anwalt Gesellschaft leisten, heißt es weiter. Auf den Lieblings-Anwalt mussten die Fans am Dienstagabend aber trotzdem nicht verzichten, denn der Sender setzte dennoch voll auf Lenßen. Ab 20:15 Uhr startete die Lenßen-Primetime mit dem Show-Format „Lenßen übernimmt“, gefolgt von „Lenßen & Partner“ als Ersatzprogramm um 22 Uhr. 

Auch interessant

Kommentare