1. tz
  2. TV

Sat.1 angelt sich Moderatoren-Legende: Jörg Pilawa bestätigt Wechsel und ARD-Abschied nach fast 20 Jahren

Erstellt:

Von: Judith Braun

Kommentare

Jörg Pilawa
ARD und NDR waren lange Jahre seine Heimat. Jetzt bricht Jörg Pilawa zu neuen Ufern auf. © Philipp von Ditfurth/dpa

Fliegender Wechsel bei der ARD: Angeblich soll Moderatoren-Legende Jörg Pilawa den Sender verlassen und bald bei Sat.1 zu sehen sein.

Update vom 7. Januar, 09:35 Uhr: Jörg Pilawa ist in diesem Jahr nicht mehr als Moderator beim NDR und bei ARD tätig. Bestätigt wurde dies durch eine offizielle Pressemitteilung des NDRs am 6. Januar. Nun gibt es ein Statement des 56-jährigen Moderators. „Ich bin, mit einer Unterbrechung, über 20 Jahre für die ARD und den NDR tätig gewesen und durfte dort zahlreiche tolle und vor allem erfolgreiche Formate präsentieren“. Er gibt aber auch zu, dass man „nach so einer so langen und intensiven Zeit auch mit Wehmut“ geht. Jörg Pilawa möchte nun seinen Karriereweg bei Sat.1 fortsetzen.

Update vom 6. Januar, 16.25 Uhr: Ab 2022 werde Pilawa „nicht mehr exklusiv für den NDR und die ARD als Moderator und Showmaster im Einsatz sein“, teilte der Norddeutsche Rundfunk (NDR) am Donnerstag in Hamburg mit. Laut Bild-Zeitung wechselt der Moderator zum Privatsender Sat.1. Von dort hatte die ARD Pilawa 2001 selbst abgeworben.

Dem NDR zufolge wird Pilawa in diesem Jahr allerdings mit bereits aufgezeichneten Shows im Ersten und im NDR vorerst noch präsent sein. Noch bis Mitte des Jahres werde er am Freitagabend das „Quizduell“ moderieren, auch seien bereits alle Folgen der „NDR Quizshow“ für dieses Jahr aufgezeichnet. Anfang Februar strahlen das Erste, der ORF und das Schweizer Fernsehen zum letzten Mal eine Folge „Quiz ohne Grenzen“ unter Moderation von Pilawa aus.

Pilawa erklärte, er sei mit einer Unterbrechung mehr als 20 Jahre für die ARD und den NDR tätig gewesen und „durfte dort zahlreiche tolle und vor allem erfolgreiche Formate präsentieren“. „Natürlich geht man nach so einer so langen und intensiven Zeit auch mit Wehmut.“

Erstmeldung vom 6. Januar, 11.53 Uhr: München - Seit fast 20 Jahren moderiert Jörg Pilawa bereits in der ARD. Mit seiner eigenen Quizsendung ist er der Günther Jauch des öffentlich-rechtlichen Senders und führt regelmäßig in der „NDR Talk Show“ an der Seite von Moderatoren-Kollegin Bettina Tietjen durch die Sendung. Nun soll der 56-Jährige jedoch einen Wechsel geplant haben: Im Frühjahr kehrt Pilawa angeblich zu Sat.1 zurück.

Sat.1 angelt sich Moderatoren-Legende: Jörg Pilawa wechselt wohl zum Privatsender

Im vergangenen Jahr verlor die ARD bereits mehrere Moderatoren an verschiedene Privatsender. So ging Ex-“Tagesschau“-Sprecher Jan Hofer vom ARD-Studio zunächst in den Ruhestand, um von dort aus nochmals als Moderator bei RTL zu beginnen. Im April 2021 moderierte Linda Zervakis ihre letzte „Tagesschau“ und wechselte zu ProSieben. Nun also auch Pilawa?

Wie die Bild aus Senderkreisen wissen will, soll im Frühjahr bereits seine erste Show auf Sat.1 ausgestrahlt werden. Dann soll der Moderator über das gesamte Jahr in verschiedenen Formaten zu sehen sein. Dabei wäre es für den 56-Jährigen kein unbekanntes Terrain, schließlich moderierte er bereits in den 90er Jahren unter anderem die Sportsendung „ran“ auf dem Privatsender.

Jörg Pilawa: Die wichtigsten Infos auf einen Blick

Jörg Pilawa verlässt wohl ARD und wechselt zu Sat.1

Bislang haben zwar weder Pilawa noch der Sender die Meldung bestätigt, doch ein Wechsel des Moderators würde zu zur geplanten Neuausrichtung des Privatsenders passen. Laut dem Medienmagazin dwdl.de kündigte Sat.1-Chef Daniel Rosemann an, den Sender bis 2024 zu seiner „alten Stärke“ zurückführen zu wollen. Dann feiert Sat.1 nämlich sein 40-jähriges Jubiläum. Ob Pilawa dabei eine Rolle spielen wird, wird sich also zeigen. Eine hundertprozentige Erfolgsgarantie gibt es auch mit einem erfahrenen Moderator allerdings nicht, wie die Silvestershow in der ARD zeigte. Trotz starker Gästeliste wurde sie vor allem von Schlager-Fans zerissen.

Auch interessant

Kommentare