„So etwas hatten wir noch nicht“

Böse Überraschung bei „Schlag den Star“: Elton zweifelt an Sophia Thomallas Sieg

Moderator Elton und Sophia Thomalla.
+
Schlechte Nachrichten für Sophia Thomalla bei „Schlag den Star“ - Elton zweifelte an ihrem rechtmäßigen Sieg.

Nach langem Kampf ging Sophia Thomalla bei „Schlag den Star“ als Siegerin gegen Evelyn Burdecki hervor. Doch ProSieben-Moderator Elton äußerte plötzlich Zweifel.

Köln - Bei der jüngsten Ausgabe von „Schlag den Star“ auf ProSieben gab es einige unerwartete Szenen. So wurden die beiden Kandidatinnen Sophia Thomalla und Evelyn Burdecki mit Moderator Elton etwa von einem ungeduldigen Zuschauer überrascht, der auf die Bühne stürmte.

Auch am Ende der Show gab es noch einen ungewöhnlichen Moment. Denn während für Sophia Thomalla gegen 01.15 Uhr die Siegeshymne erklang und Konfetti-Regen fiel, hakte Elton noch einmal ein - und zweifelte den Sieg der 31-Jährigen an.

„Schlag den Star“ auf ProSieben: Elton zweifelt an Sophia Thomallas Sieg

„Ich möchte keine Stimmung kaputt machen“, wurde der ProSieben-Moderator ernst, „aber ich möchte mir das noch einmal in der Zeitlupe anschauen.“ Gemeint war damit das Ergebnis im „Dosenlaufen“. Bei der letzten Challenge, bei der die beiden Frauen auf Dosen laufend einen Hindernis-Parcours bewältigen mussten, hatte Thomalla eigentlich die Nase vorn gehabt. Elton schien daran jedoch plötzlich zu zweifeln.

Seine Kritik: Sophia Thomalla sei zu schnell vor der Ziellinie von einer der Dosen gestiegen. „So etwas hatten wir echt noch nicht“, meinte er entschuldigend. Die Zeitlupe bestätigte seinen Verdacht schließlich - die zu früh gekürte Siegerin war zu schnell von der Dose abgestiegen.

Überraschung bei „Schlag den Star“: Siegerin muss Gewinnerkoffer wieder abgeben

Daraufhin wurde es für die Kandidatinnen noch einmal ernst. Sophia Thomalla musste den Gewinnerkoffer mit 100.000 Euro noch einmal abgeben - und mit Evelyn Burdecki erneut auf die Dosen steigen. „Das wäre jetzt echt ein Weltwunder, wenn ich das noch gewinnen würde“, äußerte sich Burdecki dazu noch.

Soweit sollte es dann allerdings nicht kommen. Erneut war Sophia Thomalla schneller - und wurde dann noch einmal zur rechtmäßigen Gewinnerin bei „Schlag den Star“ gekürt. (nema)

Auch interessant

Kommentare