„Interessanteste Paarung“ ever?

„Schlag den Star“: Duell der GNTM-Urgesteine - Jorge verliert ausgerechnet auf dem Catwalk

Thomas Hayo gegen Jorge González bei Schlag den Star.
+
Thomas Hayo gegen Jorge González bei Schlag den Star.

Bei der 50. Ausgabe von „Schlag den Star“ lieferten sich am Samstag zwei Urgesteine von Heidi Klums „Germanys Next Topmodel“ einen Schlagabtausch. Dabei musste sich Jorge González ausgerechnet auf dem Laufsteg geschlagen geben.

  • Am Samstag gab es auf ProSieben die Jubiläumsausgabe von „Schlag den Star“.
  • Zum 50. Mal  lieferten sich zwei Promis einen Schlagabtausch.
  • Diesmal duellierten sich zwei Urgesteine von „Germanys Next Topmodel“*.

München - Zum 50. Mal lud ProSieben-Moderator Elton am Samstagabend zu Stefan Raabs Nachfolger-Format „Schlag den Star“. Schiedsrichter Ron Ringguth kündigte die beiden Teilnehmer der Jubiläumsfolge als interessanteste Paarung an, die es je bei „Schlag den Star“ gegeben habe. Da waren die Erwartungen natürlich dementsprechend hoch.

Duell der GNTM-Urgesteine bei „Schlag den Star“

Zum Schlagabtausch sind in der Jubiläumsausgabe zwei Urgesteine aus Heidi Klums Castinshow „Germanys Next Topmodel“ angetreten: Heidis ehemaliger Choreograph Jorge González (52) gegen Creative Director Thomas Hayo (51), was in der Tat eine vielversprechende Konstellation schien.

Doch nach 13 Runden stand der klare Sieger fest. Mit 73 zu 18 Punkten verwies Thomas Hayo den „Lets Dance“-Juroren in seine Schranken. Der konnte zwar alle Außenspiele für sich entscheiden und vor allem in Kraftduellen punkten, doch ansonsten war er gegen das langjährige GNTM-Jurymitglied Hayo chancenlos. 

Überraschend kam vor allem eine Niederlage für den gebürtigen Kubaner. Ausgerechnet im Spiel Catwalk musste sich der ehemalige Catwalkcoach geschlagen geben. Dazu mussten die beiden blind Fähnchen an einer vorher gezeigten Markierung abstellen. Gewonnen hatte am Ende, wer näher dran war - und das war Hayo.

Jorge nach „Schlag den Star“: „Wenn ich meine High Heels gehabt hätte...“ 

„Ich habe gekämpft - Thomas war einfach besser“, gibt González nach der Show zu. Doch bei einem Punkt ist sich der Choreograf sich: „Wenn ich meine High Heels gehabt hätte, wäre ich sicher besser gewesen!“

Eins steht aber fest: Auch wenn Hayo das Duell für sich gewinnen konnte, Sieger der Herzen ist am Ende Jorge - zumindest auf Twitter. Dort erntet der Tänzer jede Menge Symphatie-Bekundungen.

Thomas Hayo dagegen empfinden einige User als „langweilig“ oder zu verbissen.

Zu einer von Eltons liebsten „Schlag den Star“-Duellen gehört übrigens der Kampf zwischen Schlagersängerin Vanessa Mai und Schauspielerin Luna Schweiger.

„Schlag den Star“: Das Spieleprotokoll von Jorge González und Thomas Hayo

Spiel 1 - Festkleben 

„Hast du Klebeerfahrung?“, will Thomas Hayo von Jorge wissen. Im ersten Spiel müssen die Kontrahenten einen sieben Kilogramm schweren Medizinball mit Klebetape an einer Scheibe befestigen. Thomas' Ball hält als Erstes zehn Sekunden an der Vertikalen. 1:0 für Thomas. 

Spiel 2 - Umdrehungen 

„Da musst du nur mit dem Finger ran!“, erklärt Elton. Wer schafft mit einer Turner-Spielfigur per Knopfdruck die meisten Umdrehungen ums Reck? Thomas Hayo beweist mehr Fingerspitzengefühl und gewinnt Spiel 2. Es steht 3:0 für Thomas. 

Spiel 3 - 3 oder 4? "Ein Lernspiel für Jorge!", meint Thomas Hayo. Elton fragt wie oft ein Motiv auf einem Bild zu sehen sind. Die Antwort ist immer drei oder vier. Thomas Hayo holt den dritten Sieg in Folge: 6:0. 

Spiel 4 - Schwingen 

Mit Hilfe eines Seils schwingen sich die Kandidaten über drei Podeste - und wieder zurück. Wie an einer Liane. Der schnellere gewinnt. In einem Kopf-an-Kopf-Rennen entpuppt sich Thomas als besserer Tarzan. 10:0 für den Creative Director.

Spiel 5 - Skee Ball

Wer beweist mehr Geschick am Spielgerät? Mit je neun Kugeln sollen die Spieler beim Skee Ball möglichst viele Punkte holen. Jorge kann das erste Spiel für sich entscheiden. Es steht 10:5 für Thomas.

Spiel 6 - Leiter-Slalom 

Auf geht's, raus geht's! Thomas Hayo und Jorgen González müssen auf eine zehn Meter hohe Leiter klettern. Doch das ist noch nicht alles: Auf dem Weg nach oben müssen sie sich jeweils durch die Sprossen der Leiter hindurchschlängeln - und gleiche Weise wieder runterkommen. Jorge hat den Dreh raus und geht nach Spiel 6 in Führung: Es steht 11:10 für den Choreographen. 

Spiel 7 - Ballon-Bagger

Thomas und Jorge, die Baumeister: Die Kontrahenten sitzen jeweils in einem Bagger vor drei großen Luftballons liegen. An der Baggerschaufel ist eine große Nadel befestigt mit der die Luftballons zum Platzen gebracht werden müssen. Auch wenn er selbst nicht so recht weiß, wie er das geschafft hat, entscheidet Jorge González als erster drei Runden für sich und baut seine Führung aus, auf 18:10.

Spiel 8 - Wo ist das? Elton zeigt den beiden Spielern Fotostrecken von Städten. Thomas Hayo und Jorge González müssen raten, um welche Stadt es sich handelt. Thomas präsentiert sich als größerer Weltenbummler und schafft den Ausgleich: 18:18. 

Spiel 9 - Catwalk 

Laufsteg können sie doch mit verbundenen Augen! Das müssen Thomas und Jorge in Spiel 9 unter Beweis stellen. Blind stellen sie Fähnchen an einer vorher gezeigten Markierung ab. Gewonnen hat, wer näher dran ist. Thomas entscheidet als erster vier Runden für sich und geht mit 27:18 wieder in Führung.

Spiel 10 - Volleyball

Wer beweist das bessere Ballgefühl? Und wer die bessere Baggertechnik? Jorge schmettert sich in die Herzen der Zuschauer, aber nicht zum Sieg. Thomas gewinnt das Spiel und führt 37:18.

Spiel 11 - Blamieren oder kassieren

Die Kultrubrik im roten Kult-Jackett: Thomas Hayo schafft einen Durchmarsch und gewinnt Spiel 11. Es steht 48:18 für den Creative Director.

Spiel 12 - Tischtennis-Squash

Mit Tischtennis-Schlägern spielen die beiden Gegner eine kleine Squash-Version. Thomas Hayo entscheidet zwei Sätze für sich und gewinnt Tischtennis-Squash. Damit baut er seine Führung weiter aus, auf 60:18.

Spiel 13 - Ringing the Bullchen

Das legendäre Spiel aus "Schlag den Raab" in klein: Ein Ring, der an einem Faden hängt, muss vom Spieler so geschwungen werden, dass er sich am gegenüber befestigten Haken verfängt. Thomas hat drei Mal den Schwung raus und gewinnt damit das Spiel. Es steht 73:18.

va

Auch Sylvie Meis und Lilly Becker traten bei „Schlag den Star“ gegeneinander an. Eine Kandidatin bekam einen Wutanfall.

Über derlei Sport-Spiele kann „Game of Thrones“-Star Hafthor Björnsson wohl nur müde lächeln. „Der Berg“ machte seinem Serien-Ich alle Ehre und brach einen irren Weltrekord.*

Auch interessant

Kommentare