1. tz
  2. TV

„Let the music play“: Schlagerstar und Schauspieler versagen in Sat.1-Musikshow

Erstellt:

Von: Julia Schöneseiffen

Kommentare

Jeanette Biedermann, Tom Beck, Aminata Belli , Patrick Lindner, Lars Dietrich, Oli P. Melissa Khalaj, Gil Ofarim, Moderator Amiaz Habtu
Bei der Sat.1-Show „Let the music play – Promi Special“ kämpften vier Promi-Duos um den Sieg. © Sat.1

In der neuesten Ausgabe der Sat.1-Musikshow treten vier Promi-Paare gegeneinander an. Ein Duo pokerte am Ende zu hoch und verzockte damit 50.000 Euro.

Die Sat.1-Show „Let the music play“ wurde am Freitagabend (19. November) in einer besonderen Ausgabe ausgestrahlt: in einem großen Promi-Special. Vier Duos aus Prominenten testeten dabei ihr Musikwissen rund um Songs und Interpreten. 

Mit dabei waren:

„Let the music play“: Schlagersängerin und Schauspieler verzocken sich

Ein Duo war bis kurz vor Ende gut unterwegs den Sieg einzufahren. Doch dann verspielten die beiden Promis die 50.000 Euro für den guten Zweck. Die Rede ist von Jeanette Biedermann und Tom Beck.

Genau wie in sonstigen Ausgaben der Musik-Show galt es Hits zu erraten, die zum Beispiel rückwärts abgespielt wurden oder musikalisch in ganz neuem Gewand daher kamen. Nach der siebten Runde blieben nur noch zwei Teams übrig: Jeanette Biedermann und Tom Beck traten gegen Gil Ofarim und Melissa Khalaj an.

Sat.1-Musikshow „Let the music play“: Gil Ofarim und Melissa Khalaj räumen ab

Das Spiel der siebten Runde hatte es in sich. An so wenigen Tönen wie möglich sollten die Duos bekannte Songs erkennen. Bei der jeweiligen Anzahl der vorgespielten Töne konnten sie sich vor jedem Durchgang unterbieten. Wer am wenigsten bot, sollte die Antwort nennen. Das Duo aus Jeanette Biedermann und Tom Beck pokerte dabei zu hoch und war chancenlos.

Den Preis heimsten am Ende die beiden Kontrahenten Gil Ofarim und Melissa Khalaj ein. Das Duo schaffte es im Finale sieben von der Studio-Band angespielte Songs in 40 Sekunden zu erkennen und räumte damit 50.000 Euro für den guten Zweck ab.

In „Let the music play – Das Hit Quiz“ geht es darum, Liedtitel möglichst schnell zu benennen, die live von der Studioband Wolf & The Gang vorgetragen werden. Die Idee zur Show stammt aus den USA, wo „Name That Tune“ seit 1953 ausgestrahlt wird. (jsch)

Auch interessant

Kommentare