1. tz
  2. TV

Nach Bause, Egli und Llambi: „Die Schlagernacht des Jahres“ bekommt wieder neues Moderatorenduo

Erstellt:

Kommentare

Auch RTL will seinen Zuschauern in Sachen Schlager etwas bieten. „Die Schlagernacht des Jahres“ erhält in diesem Jahr erneut ein neues Moderatorenduo.

Köln – Seit einer Weile sprießen Schlagersendungen im deutschen Fernsehen wie Pilze aus dem Boden. Florian Silbereisen (41) zieht mit seinen Formaten im Ersten regelmäßig zahlreiche Zuschauer vor die Bildschirme, im ZDF ist Giovanni Zarrella (44) mit seiner eigenen Show der König des Schlagers. Selbstverständlich wollen auch die Privatsender etwas vom Kuchen abhaben. RTL strahlt deshalb seit einigen Jahren „Die Schlagernacht des Jahres“ aus. Die TV-Gala konnte sich jedoch bisher nicht auf ein festes Moderatoren-Team einigen.

Während „Die Schlagernacht des Jahres“ 2018 zunächst von „Bauer sucht Frau“-Gastgeberin Inka Bause (53) moderiert wurde, setzte RTL im darauffolgenden Jahr auf Bause in Zusammenarbeit mit „Let’s Dance“-Juror Joachim Llambi (58). Wegen der anhaltenden Corona-Pandemie konnte die Fernsehgala erst 2021 wieder an den Start gehen. Damals versuchte man mit Beatrice Egli (34) und Eloy de Jong (49), die Moderation zwei offensichtlichen Schlager-Experten zu überlassen. In diesem Jahr wird „Die Schlagernacht des Jahres“ allerdings erneut von einem anderen Duo moderiert.

Ramon Roselly und Steffi Brungs
„Die Schlagernacht des Jahres“ wird 2022 von Steffi Brungs und Ramon Roselly moderiert © IMAGO / Bildagentur Monn & IMAGO / Horst Galuschka

„Die Schlagernacht des Jahres“ wird 2022 von Steffi Brungs und Ramon Roselly moderiert

Ob der Wechsel der Moderatoren bei RTL zum Konzept gehört? Denn auch 2022 führt bei „Die Schlagernacht des Jahres“ abermals ein anderes Duo durch die Sendung. Mit Steffi Brungs (33) geht eine erfahrene TV-Gastgeberin und Journalistin für RTL an den Start. Unterstützt wird die Moderatorin von Schlagerstar Ramon Roselly (28), der hoffentlich die nötige Expertise in Sachen Volksmusik für die Sendung mitbringt. Möglicherweise konnte Beatrice Egli nicht erneut für „Die Schlagernacht des Jahres“ gewonnen werden, da sie seit kurzem ihre eigene Schlager-Show für den MDR moderiert.

Mit hochkarätigen Gästen wie Michelle (50), Thomas Anders (59) und Matthias Reim (64) wollen Brungs und Roselly die Zuschauer der RTL-Extravaganza für sich begeistern. Ausgestrahlt wird „Die Schlagernacht des Jahres“ am 7. Dezember um 20:15 Uhr auf RTLup. Ob Steffi Brungs und Ramon Roselly mit ihrer Moderation überzeugen werden, bleibt abzuwarten.

Auch interessant

Kommentare