Fans werden enttäuscht

Schock bei Deutschland sucht den Superstar: RTL streicht Folgen – alles nur wegen Michael Wendler

Die DSDS-Jury 2021
+
So sollte die DSDS-Jury eigentlich aussehen (von links nach rechts): Michael Wendler, Mike Singer, Maite Kelly und Dieter Bohlen.

Michael Wendler wurde wegen seiner fragwürdigen Aussagen zum Coronavirus von RTL gefeuert. Nun werden weniger Folgen der aktuellen Staffel DSDS gezeigt.

Köln – Eigentlich sollte es in der diesjährigen „Deutschland sucht den Superstar“-Staffel drei weitere Juroren neben Dieter Bohlen geben, wie RUHR24.de* berichtet. Doch mit seinen Verschwörungstheorien katapultierte sich Michael Wendler aus der RTL-Casting-Show. Aber in diesem Jahr wird DSDS nicht nur um einen Juror, sondern auch um mehrere Folgen gekürzt*. Grund dafür ist die Verbannung des Schlagersängers.

Eigentlich sollten Dieter Bohlen und Michael Wendler gemeinsam Sprüche in der Show verteilen. Nun wurden Konsequenzen gezogen und der Wahlamerikaner aus den diesjährigen Folgen „Deutschland sucht den Superstar“ verbannt.

Als Michael Wendler in den Schlagzeilen war, waren die Dreharbeiten zumindest für die DSDS-Castings der 18. Staffel schon abgeschlossen. Seine Coronavirus-Verschwörungstheorien und Aussagen zogen weite Kreise und sorgten für Empörung. Deshalb musste sich RTL etwas einfallen lassen.*RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare