Im Tränenmeer der Schwiegermütter

„Schwiegertochter gesucht“: Mama Anneliese verpasst Sohn Meik Dämpfer - „Richtig freuen tu ich mich nicht...!“

„Schwiegertochter gesucht“-Kandidat Meik posiert mit seiner Mutter Anneliese Arm in Arm in Budapest.
+
„Schwiegertochter gesucht“-Kandidat Meik erlebt in dem RTL-Kuppelformat an der Seite seiner Mutter einige Höhen und Tiefen, die er so noch nie zuvor kannte.

Die geballte Ladung Emotionen erlebt gerade „Schwiegertochter gesucht“-Kandidat Meik, denn bei ihm und seiner „Ma" überschlagen sich derzeit die Ereignisse.

  • Der Wahlungar Meik ist einer der Kandidaten der diesjährigen Staffel „Schwiegertochter gesucht“.
  • Um in der RTL-Kuppelshow endlich seine große Liebe zu finden, musste der 28-Jährige schon in den ersten Sendungen durch einige Höhen und Tiefen gehen.
  • Auch zuletzt erlebte Meik wieder ein tränenreiches Gefühlschaos, das er so wohl noch nie gespürt hat.

Balaton - Eigentlich will „Schwiegertochter gesucht“-Kandidat Meik sein Herz endlich an seine Traumfrau verschenken, aber vorher muss es bei ihm nochmal hoch und schnell schlagen. Allein in den ersten drei Folgen der neuen Staffel des RTL-Kuppel-Klassikers hat der Wahlungar schon so viele Höhen und Tiefen erleben müssen wie kaum ein anderer. Auch zuletzt flossen im Balaton wieder fleißig die Tränen, als Meiks Gefühlschaos seinen Höhepunkt zu finden schien.

„Schwiegertochter gesucht“ (RTL): Meik und seine „Ma" Anneliese erleben turbulente Zeit in Vera Int-Veens Dating-Show

Erst der sich anbahnende Zickenkrieg unter seinen Bewerberinnen, dann ein heftiger Streit zwischen einer von ihnen und seiner Mutter und zu allem Übel auch noch ein schmerzlicher Korb - Meik kann bei „Schwiegertochter gesucht“ allein nach drei Folgen schon auf eine äußerst turbulente Zeit zurückblicken. Am Ende sollte sich sein Durchhaltevermögen aber bezahlt machen, denn in Francine scheint der 28-Jährige endlich die große Liebe zu finden. Doch ihr junges Glück sollte nicht nur wegen seiner „Ma" Anneliese nochmals auf die Probe gestellt werden.

„Schwiegertochter gesucht“-Kandidat Meik trifft folgenschwere Entscheidung - gegen den Willen seiner „Ma“

So haben Meiks Mutter und Francine ihr Kriegsbeil nach ihrer anfänglichen Meinungsverschiedenheiten zwar offiziell begraben, aber dass sich ihr Sohn nun ausgerechnet für die Blondine entschieden und die verbliebene Konkurrentin Rebecca nach Hause geschickt hat, dürfte Anneliese immer noch ein Dorn im Auge sein. Die Zweifel seiner „Ma" im Nacken scheint sich auch Meik mit seiner Wahl anfangs noch nicht ganz sicher, erinnert sich aber plötzlich einen ihrer Ratschläge: „Eins weiß ich: Meine Ma sagt immer, ich soll selber die Entscheidung ziehen - und das ist meine Entscheidung“, erklärt Meik im Vier-Augen-Gespräch mit seiner Auserwählten, bevor er sie aus heiterem Himmel mit einem Kuss überrumpelt. „Ich mache das nicht öfters, dass man einfach rangeht“, wundert sich der schüchterne gebürtige Niederländer selbst über seinen Mut und meint: „Das sind wirklich seltsame Ausnahmen.“ Am Ende habe er seine Gefühle aber doch nicht mehr verheimlichen können. Doch auch wenn die beiden nun endlich im siebten Himmel schweben könnten, erhält ihre Freude bald wieder mehrere Dämpfer.

„Schwiegertochter gesucht“ (RTL): Meik entscheidet sich für Francine - Mutter Anneliese

„Also Ma, Francine ist jetzt meine Freundin“, verkündet Meik zunächst noch ganz stolz, was er zuvor mit seiner Herzensdame beinahe förmlich besprochen hat. So haben sich er und seine Auserwählte darauf geeinigt, nun offiziell als Paar durch die Welt zu gehen, doch auf Annelieses Segen müssen die beiden erstmal verzichten. „Ich muss es respektieren“, hält sich deren Jubel über ihre potenzielle neue Schwiegertochter noch deutlich in Grenzen. „Für mich ist es eine neue Situation“, meint sie stattdessen und gibt zu, sich noch nicht richtig für die beiden freuen zu können. Wirkliche Liebe könne es ihrer Meinung nach ohnehin noch nicht sein und man müsse erstmal sehen, wie es mit den beiden weitergehe. An Francine gerichtet meint Anneliese aber immerhin doch noch recht versöhnlich: „Dann machen wir mal das Beste draus.“ Doch Freude sieht anders aus. Mutter Anneliese äußert sich klar zu der Situation: „Richtig freuen tu ich mich nicht für die beiden! Das muss erst die Zukunft uns zeigen, dass sie wirklich gut zueinander passen“. Na, das kann ja was werden.

„Schwiegertochter gesucht“ (RTL): Finden Meik und die anderen Kandidaten dank Vera Int-Veens Kuppelkünsten die Liebe fürs Leben?

Das Beste besteht für Meik und Francine aber aus einem nächsten, tränenreichen Rückschlag, denn nachdem die beiden zig Liebesschwüre abgelegt haben, steht schon wieder die Trennung an - vorübergehend aber nur räumlich: Da die angehende Bibliotheksassistentin zurück in ihre Arbeit in Deutschland muss, ist zunächst ungewiss, wann sich das frische Paar wiedersehen kann. „Ich hoffe, dass wir zusammenleben und Kinder kriegen. Und ich hoffe, dass eines Tages meine Ma es akzeptiert und realisiert, dass Francine die Richtige war“, bleibt Meik trotz des ganzen Gefühls-Wirr-Warrs optimistisch. Ähnlich wie Francine selbst: „Wenn man sich die ganze Geschichte von uns anschaut, mit den ganzen Ups and Downs, wer hätte gedacht, dass wir dann am Ende da sitzen und uns küssen?“, blickt sie auf ihre Zeit bei „Schwiegertochter gesucht“ zurück. Und wer schon so viele kleinere und größere Krisen miteinander gemeistert hat, für den sollten auch ein paar Kilometer auch keine allzu große Hürde mehr darstellen. Hürden scheint es im Kampf um Kandidat Philipps Herz allerdings sehr wohl noch zu geben, denn seine Bewerberinnen sehen die Situation schon „am Kriseln“. Ob es vielleicht auch eine Krise war, warum Engelfan Heiko letztens plötzlich aus dem Zimmer gestürmt ist? Am liebsten davon gestürmt wären wohl auch die Bewerberinnen für Frauenschwarm Dennis nach dessen Date-Faux-Pas. Möglicherweise wäre er nach dem überraschenden Geständnis einer seiner Bewerberinnen auch gerne davon gestürmt - genauso wie die Mama von „Schwiegertochter gesucht“-Kandidat Andrea, die ganz schockiert nach einer Entscheidung ihres Sohnes schien.

Wer noch anderes Reality-TV-Drama sucht, kann auch bei „Kampf der Realitystars“ einschalten. Hier ging es letzte Woche in Folge 1 richtig her zwischen Realitystars und sieben weitere Folge der RTL2-Trash-Show warten noch.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare