Erster Dschungelkönig der TV-Geschichte

Costa Cordalis: Streng geheime Mission im Sommer-Dschungelcamp

+
Schlagerstar Costa Cordalis (71), der erste Dschungelkönig der deutschen TV-Geschichte, nimmt ist am Freitag in der ersten Folge des Sommer-Dschungelcamps zu sehen.      

Köln - tz-Interview mit Costa Cordalis: Der erste Dschungelkönig der Geschichte tritt auch in der ersten Folge des Sommer-Dschungelcamps 2015 auf. Seine Einstellung: mega-cool.

Alle Infos zum Sommer-Dschungelcamp 2015 finden Sie in unserem Ticker.

Update vom 2. August 2015: In der zweiten Folge des Sommer-Dschungelcamp 2015 hat sich "Lindenstraßen"-Darsteller Willi Herren für die nächste Runde qualifiziert. Carsten Spengemann und Naddel sind raus. Heute Abend stellen sich Barbara Engel, Eike Immel und Julia Biedermann den Prüfungen. Wir haben vorab mit Barbara Engel exklusiv übers Sommer-Dschungelcamp 2015 gesprochen.

Update vom 1. August 2015: Costa Cordalis hat es direkt ins Finale des Sommer-Dschungelcamps geschafft. Welcher "Promi" hat als nächstes so viel "Glück"? Heute kämpfen Carsten Spengemann und Willi Herren mit Naddel um den Finaleinzug - und wir haben mit Naddel vorab exklusiv übers Sommer-Dschungelcamp 2015 gesprochen.

Er war der erste Dschungelkönig der Geschichte: Schlagerstar Costa Cordalis (71) hat 2004 die erste Staffel der RTL-Show "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" gewonnen. Und jetzt will er unbedingt wieder in den australischen Busch. Deswegen spielt er ab Freitag mit 26 weiteren Ex-Kandidaten um das Ticket für das Dschungelcamp 2016. Im Sommer-Dschungelcamp - offizieller Name: "Ich bin ein Star – Lasst mich wieder rein!" - treten in neun Live-Shows auf RTL jeden Tag drei ehemalige Kandidaten aus jeder Staffel gegeneinander an. Costa Cordalis macht wieder den Anfang.

Allerdings müssen sich die Zuschauer beim Sommer-Dschungelcamp 2015 auf einige Änderungen im Vergleich zum "normalen" Dschungelcamp einstellen: So wird es im Sommer-Dschungelcamp keine ekligen Dschungelprüfungen mit Känguruhoden auf dem Teller oder halbnackten Kandidaten im Kakerlaken-Becken geben. In den vor Sendebeginn in verschiedenen deutschen Großstädten bereits aufgezeichneten "Challenges" muss das jeweilige Kandidatentrio spektakuläre Abenteuer-Missionen im Stil von Actionfilmen wie "Mission Impossible" bewältigen.

Sommer-Dschungelcamp 2015: Costa Cordalis in ehemaliger Abhörstation ausgesetzt

So wurde auch Costa Cordalis mit seinen früheren Dschungelcamp-Kollegen aus der ersten Staffel, Werner Böhm (74, alias Gottlieb Wendehals) und Dustin Semmelrogge (34) in einer dramatischen Umgebung ausgesetzt. RTL verrät schon vorab, was die Zuschauer am Freitag ab 22.15 Uhr zum Start des Sommer-Dschungelcamps zu sehen bekommen: "In der ersten Folge werden Costa, Dustin und Werner unter anderem auf eine streng geheime Mission geschickt und an einer ehemaligen Abhörstation des kalten Krieges ausgesetzt. Nur als Team können sie diese Mission bewältigen! Hier ist höchste Konzentration verlangt."

Neben der aufgezeichneten Challenge bestehen die Sommer-Dschungelcamp-Sendungen auch aus Live-Elementen: In einem TV-Studio in Hürth bei Köln stellen sich die drei Kandidaten dem Studio-Publikum. Mit den Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich blicken sie auf ihre damalige Dschungelcamp-Staffel zurück: Auf die ekligen Dschungelprüfungen, auf den Zicken-Zoff und auf emotionale Tränen-Momente. Per Zuschauervoting wird am Ende jeder Show ein Gewinner ermittelt. Im Finale der neunten Show am Samstag, 8. August, spielen dann alle Gewinner um den Wiedereinzug eines Promis ins Dschungelcamp 2016.

Darum nimmt Costa Cordalis am Sommer-Dschungelcamp 2015 teil

Vor dem Start des Sommer-Dschungelcamps hat die tz mit Deutschlands erstem Dschungelkönig Costa Cordalis über die neue RTL-Show gesprochen. Der Schlager-Star absolvierte 2004 übrigens auch die erste Dschungelprüfung der deutschen TV-Geschichte: Damals tastete er sich durch eine Schlangengrube und holte acht von zehn möglichen Sternen.

Für ihn war das Dschungelcamp alles andere als ein Horror: "Es war eine super Erfahrung für mich und ich habe wieder Lust an der Show teilzunehmen." Wirklich? Fand er damals wirklich keine Dschungelprüfung schlimm? Immerhin musste er damals neben der Schlangengrube auch durch ein Spinnennetz klettern. "Schlimm ist relativ, denn schlimm war für mich gar nichts. Ich bin innerlich gut aufgestellt und bereit für die Aufgaben." Aber rückblickend gefragt: Hat seine damalige Teilnahme am Dschungelcamp eigentlich auch seiner Karriere geholfen? "Ja, sehr", betont Costa Cordalis. Immerhin gehört er heute zur Stammbesetzung im MegaPark am Ballermann. Seine Hits "Anita" und "Viva la noche" sind immer noch Kult. Für ihn stand im ersten Dschungelcamp auch gar nicht der Sieg im Mittelpunkt. Rückblickend verrät er sein damaliges Motto: "Der Weg ist die Meisterschaft und nicht die Krone!" Mit dieser mega-coolen Einstellung hat er sicher auch beste Chancen, beim ersten Sommer-Dschungelcamp das Rückkehr-Ticket in den australischen Busch zu holen.

IBES 2105: Das Sommer-Event von RTL in unserem Dschungelcamp-Ressort

Verpassen Sie nichts aus dem Großstadtdschungel - extra für das Dschungelcamp im Sommer haben wir unser Dschungelcamp-Ressort wieder aktiviert. Sendezeiten, Kandidaten, Details: Alles was Sie zum Sommer-Dschungelcamp außerdem wissen müssen, lesen Sie hier.

fro

Auch interessant

Meistgelesen

Drama um „Goodbye Deutschland“-Star: Jetzt muss er seinen Traum aufgeben - emotionaler Brief
Drama um „Goodbye Deutschland“-Star: Jetzt muss er seinen Traum aufgeben - emotionaler Brief
Cannabis-Skandal bei „heute-show“: Fake-Foto verärgert Polizei – jetzt reagiert das ZDF
Cannabis-Skandal bei „heute-show“: Fake-Foto verärgert Polizei – jetzt reagiert das ZDF
Helene Fischer rührt Florian Silbereisen zu Tränen: Insider spricht über Liebescomeback
Helene Fischer rührt Florian Silbereisen zu Tränen: Insider spricht über Liebescomeback
„Bachelor in Paradise“ 2019: Wer ist raus? Wer ist noch im Rennen?
„Bachelor in Paradise“ 2019: Wer ist raus? Wer ist noch im Rennen?

Kommentare