"Leute mit Format? Nehmen nicht teil …"

Sommer-Dschungelcamp: Darum hat Désirée Nick abgesagt

+
2004 wurde ­Désirée Nick Dschungelkönigin. Im Camp verbrachte sie die Zeit unter anderem mit Naddel .

München - Warum Désirée Nick sich gegen die Teilnahme am Sommer-Dschungelcamp 2015 entschieden hat und was sie von den Kollegen hält, die dabei sind, erzählt sie im Interview.

Aus der zweiten Staffel des RTL-Dschungelcamps ging sie im Jahr 2004 als Königin hervor – beim Sommer-Dschungelcamp "Ich bin ein Star – Lasst mich wieder rein!", das am 31. Juli startet, ist Désirée Nick allerdings nicht dabei. Warum die 58-Jährige, die ab Ende Juli mit ihrem Programm "Retro-Muschi" in Berlin auf der Bühne steht, sich gegen die Teilnahme entschieden hat und was sie von den Kollegen hält, die dabei sind, erzählt sie im Interview.

Frau Nick, Schlagersänger Michael Wendler hat sich bei den Dreharbeiten zum Sommer-Dschungelcamp 2015, das in der Großstadt spielt, die Hand gebrochen. Wie sehr fühlen Sie mit ihm mit?

Désirée Nick: Mein Mitleid hält sich in Grenzen. Herr Wendler ist wie einige andere bei seiner ersten Dschungelcamp-Teilnahme freiwillig ausgeschieden. Er hat frühzeitig das Handtuch geschmissen, hat sich selbst für untauglich erklärt, wollte, statt zu kämpfen, lieber heim zu Mami. Er hatte nicht die Eier, das Ding auszusitzen. Ich kann nicht verstehen, dass RTL solche Leute überhaupt noch mal mitnimmt. Sobald es Geld abzuholen gibt, stehen selbst die Schlange, die sich sonst nie außerhalb der eigenen Komfortzone bewegen.

Sommer-Dschungelcamp 2015: "Leute mit Format nehmen nicht teil"

Vielleicht wollen sie sich und anderen jetzt auch nur beweisen: „Ich kann es doch“?

Désirée Nick: Wie kann man sagen: „Ich habe das Ding gegen die Wand gefahren und will jetzt noch mal?“ Das ist unsportlich. Der Einzige, dem ich das abkaufe, ist Walter Freiwald. Der hatte damals einfach Pech. Die Leute haben nicht für ihn angerufen, weil sie dachten, er gewinnt sowieso.

Sie sind 2004 Dschungel-Königin geworden. Warum sehen Sie die Show inzwischen so kritisch?

Désirée Nick: Das, was aus dem Format in Deutschland gemacht wurde, ist nur noch ein Abklatsch des Originals. Die Kopie von der Kopie der Kopie. Weil keine Persönlichkeiten und Leute mit Format teilnehmen. Die Show kann nur so gut sein wie ihre Protagonisten. Aber hier sieht man Möchtegern-Promis aus Reality-Formaten, deren Namen niemand kennt.

Hätten Sie das Format Sommer-Dschungelcamp 2015 mit einer erneuten Teilnahme da nicht aufwerten können?

Désirée Nick: Ich habe da nichts zu suchen. Warum hätte ich da noch mal hingehen sollen? Ich habe das Format zu Glanzzeiten erlebt. Ich bin die Einzige, die bei neun Prüfungen jedes Mal die Höchstzahl an Sternen geholt hat. Ich muss mich da nicht mehr beweisen und lebe nicht in der Vergangenheit.“

Interview: Antonia Lange

Sommer-Dschungelcamp 2015: Und sie sind ab nächster Woche dabei

Großstadtdschungel statt australischer Wildnis heißt es ab Freitag, den 31. Juli, bei RTL. Zum ersten Mal kämpfen dann 27 ehemalige Kandidaten von "Ich bin ein Star –Holt mich hier raus!" um den Wiedereinzug ins Camp Ende Januar 2016 - nämlich im Sommer-Dschungelcamp 2015! Auf den verschiedenen Missionen müssen sie sich nicht im fernen Down Under beweisen, sondern in verschiedenen Großstädten. Sonja Zietlow (47) und Daniel Hartwich (36) moderieren das neunteilige Sommer-Dschungelcamp, Stargast im Studio ist, wie RTL ankündigt, der gute Dr. Bob.

Und diese 27 Kandidaten sind beim Sommer-Dschungelcamp 2015 dabei: Werner Böhm, Dustin Semmelrogge, Costa Cordalis, Carsten Spengemann, Willi Herren, Nadja „Naddel“ Abd El Farrag, Julia Biedermann, Eike Immel, Barbara Engel, Christina Lugner, Peter Bond, Ingrid van Bergen, Mathieu Carrière, Sarah Knappik, Jay Khan, Micaela Schäfer, Aílton, Brigitte Nielsen, Georgina Bülowius, Joey Heindle, Fiona Erdmann, Melanie Müller, Michael Wendler und Gabriella „Gabby“ de Almeida Rinne, Angelina Heger, Walter Freiwald und Sara Kulka.

IBES 2105: Das Sommer-Event von RTL in unserem Dschungelcamp-Ressort

Verpassen Sie nichts aus dem Großstadtdschungel - extra für das Dschungelcamp im Sommer haben wir unser Dschungelcamp-Ressort wieder aktiviert. Sendezeiten, Kandidaten, Details: Alles was Sie zum Sommer-Dschungelcamp außerdem wissen müssen, lesen Sie hier.

„Ich bin ein Star …“,ab Fr., 31.7., 22.15 Uhr, RTL

Auch interessant

Meistgelesen

Mega-Angebot für Silbereisen: Geplante ZDF-Show wäre eine Sensation geworden
Mega-Angebot für Silbereisen: Geplante ZDF-Show wäre eine Sensation geworden
„Aktenzeichen XY“: Zeugen erkennen 27 Jahre alte Phantombilder - Polizei äußert sich zu Hinweisen 
„Aktenzeichen XY“: Zeugen erkennen 27 Jahre alte Phantombilder - Polizei äußert sich zu Hinweisen 
Drama um „Goodbye Deutschland“-Star: Jetzt muss er seinen Traum aufgeben - emotionaler Brief
Drama um „Goodbye Deutschland“-Star: Jetzt muss er seinen Traum aufgeben - emotionaler Brief
Dschungelcamp 2020: Neue Kandidaten sind enthüllt - Bundesminister und Boxweltmeister dabei
Dschungelcamp 2020: Neue Kandidaten sind enthüllt - Bundesminister und Boxweltmeister dabei

Kommentare