Fans sind außer sich

PR-Eklat nach „Sommerhaus der Stars“-Posse: „Beschämend, dass man Jenny noch eine Plattform bietet“

Andrej Mangold und Jennifer Lange beim Krisengespräch im „Sommerhaus der Stars“
+
Ein Ex-Werbepartner von Jennifer Lange ist nun sauer.

Jennifer Lange und Andrej Mangold haben sich mit ihrer Teilnahme am „Sommerhaus der Stars“ nicht unbedingt einen Gefallen getan. Jetzt distanziert sich ein Werbepartner vehement.

  • Andrej Mangold und Jennifer Lange haben im „Sommerhaus der Stars“ Sympathien verspielt.
  • Einige Werbepartner haben sich nach den Mobbing-Vorwürfen bereits distanziert.
  • In einem bestimmten Fall geht es jetzt aber in die zweite Runde.

München - Das eigene Verhalten kann durchaus Konsequenzen haben. Das lernen Andrej Mangold und Jennifer Lange nach ihrem Auszug aus dem „Sommerhaus der Stars“ jetzt auf die harte Tour. Nach dem äußerst fragwürdigen Verhalten des TV-Paares in der aktuellen Staffel wenden sich immer mehr Werbepartner von den beiden ab. In einem bestimmten Fall könnte es jetzt aber hässlich werden.

Jennifer Lange postete Mitte September in Kooperation mit „Die Limo“ einen Werbe-Post auf Instagram. Die Marke distanzierte sich nach dem ausfallenden Benehmen der 27-Jährigen. Doch viele Follower störten sich daran, dass diese den Post weiterhin auf ihrer Instagram-Seite platziert lässt. Ihrem Unmut taten sie daraufhin auf dem Account der Marke selbst ziemlich deutlich kund.

Nach „Sommerhaus der Stars“: Marke kassiert Shitstorm wegen Kooperation mit Jennifer Lange

„Diese Dame hat ja immer noch das Bild mit eurer Limo auf ihrer Seite. Solange dieses Bild auf Jennifers Insta-Seite ist, kaufe ich sie nicht“, schreibt zum Beispiel ein Nutzer. „Ich finde es beschämend das man Jenny noch eine Plattform bietet damit sie ihr Grinsen als Werbegesicht noch in die Kamera halten kann. Wenn ihr das Verhalten von Jenny toleriert und sie sich weiter als Werbegesicht für eure Limo präsentieren darf dann mag ich ab sofort dieses Produkt nicht mehr kaufen“, kommentiert ein anderer.

Da ein Shitstorm in einem solchen Fall wahrscheinlich eher schädlich fürs Geschäft ist, legte „Die Limo“ in Sachen Jennifer Lange noch einmal nach. In einem Statement distanziert sich das Unternehmen deutlich von der „Sommerhaus der Stars“-Kandidatin: „Wir haben Jennifer Lange bereits mehrfach aufgefordert, den von ihr am 14. September veröffentlichten Post zu unserer ‚Die Limo‘ zu löschen, da sie durch die Teilnahme an ‚Das Sommerhaus der Stars‘ mehr und mehr in Verbindung mit diskriminierenden Äußerungen gebracht wurde. Rein rechtlich kann dies aber nur von ihr vollzogen werden. Weitere Kooperationen mit ihr werden wir zukünftig natürlich nicht mehr eingehen.“

Immer noch nicht gelöscht: Der umstrittene Post bleibt weiterhin sichtbar.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Anzeige Schon probiert?! 🥥 + 🍋 Da ich ein absoluter Kokosnussfan bin & zwischendurch leichte Getränke bevorzuge, bin ich auf @dielimo Ultra Leicht von granini gestoßen! Die Limo hat nur 9 Kalorien auf 100ml und kommt sogar ganz ohne Süßungsmittel aus. Sie ist mit der Geschmackssorte Kokoswasser-Zitrone eine absolut leichte & leckere Erfrischung. Yummie! 😋 ———————————————————————— #agentlange #teamGold ———————————————————————— #dielimoultraleicht #nur9kcal #ohnesüssungsmittel #dielimovongranini #limonade #lowcalorie

Ein Beitrag geteilt von 𝐅𝐈𝐓𝐍𝐄𝐒𝐒 | 𝐋𝐈𝐅𝐄𝐒𝐓𝐘𝐋𝐄 | 𝐓𝐑𝐀𝐕𝐄𝐋 (@agentlange) am

„Bachelor“-Siegerin Jennifer Lange: Meldet sie sich bald auf Instagram zurück?

So richtig beeindruckt scheint Jennifer von dieser Ansage aber nicht. Zumindest ist der Post auch am 16. Oktober noch auf ihrer Seite zu sehen. Neue Beiträge hat sie allerdings seit dem 24. September nicht mehr hochgeladen. Es ist verdächtig still geworden auf ihrem Account. Fraglich ist aber, ob das auch so bleibt. Denn laut Bild gibt es noch einige Kooperationen, die nicht aufgekündigt wurden.

Im Video: Auch andere Firmen wollen mit Andrej und Jennifer nichts mehr zu tun haben

Es gab so einige Sponsoren, die nach den Mobbing-Vorwürfen außerdem um ihr Image fürchteten. (mam)

Auch interessant

Kommentare