„Ich verabscheue Gewalt"

„Sommerhaus der Stars“: Ex-Bachelor äußert sich erstmals nach Spuck-Attacke - „Die sind anders unterwegs"

Andrej diskutiert mit Kubi und deutet auf sich im „Sommerhaus der Stars“. Die anderen Kandidaten stehen um die beiden herum und versuchen zu schlichten.
+
„Sommerhaus der Stars“: Bereits in der ersten Folge kam es zum Eklat - Kubi spuckte Ex-Bachelor Andrej ins Gesicht.

Eigentlich kennt man Andrej Mangold als eleganten Rosenkavalier, doch im „Sommerhaus der Stars“ wurde der Ex-Bachelor nun in einen niveaulosen Zoff verwickelt, wobei ihm Kubi mitten ins Gesicht spuckte.

  • Am 09. September 2020 startet die neue Staffel „Das Sommerhaus der Stars“. Mit dabei sind in diesem Jahr auch Ex-Rosenkavalier Andrej Mangold mit seiner Jennifer.
  • Doch schon innerhalb der ersten Tage in der neuen RTL-WG geriet das Bachelor-Paar böse mit Georgina Fleur und deren besserer Hälfte Kubilay aneinander.
  • Nach Spuck-Attacke: Ex-“Bachelor" Andrej Mangold bezieht Stellung.

Update vom 11. September: Die Spuck-Attacke gegen Ex-“Bachelor“ Andrej Mangold, dem selbst Manipulation vorgeworfen wird, dürfte noch in die Trash-TV-Geschichte eingehen. So etwas gab es tatsächlich noch nie im Fernsehen. Ein erwachsener Mann spuckt einem anderen erwachsenen Mann ins Gesicht. Völlige Fassungslosigkeit, nicht nur beim Rosenkavalier.

Der weinte auf den Schock nämlich erstmal ein paar Wut-Tränchen. Ein paar Wochen später lässt Andrej nochmal alles Revue passieren und erzählte jetzt der Bild: „Georgina und Kubilay sind anders unterwegs als die meisten anderen Paare. Das ist ja so lange auch okay, wie die unter sich sind. Aber vor allem bei ihm hatte ich von Anfang an das Gefühl, er hätte eine falsche Wahrnehmung. Er hat sich ja morgens schon das Bier rein gepfiffen. Und ich war wohl dann einfach zur falschen Zeit am falschen Ort.“

Sein (für die Situation) gelassenes Verhalten erklärte er im Bild-Interview so: „Ich wollte ihn nicht körperlich angehen. Ich habe einen langen Geduldsfaden. Ich bin besonnen und reagiere nicht emotional über. Und ich verabscheue Gewalt. Mein Blut ist natürlich hochgekocht, deshalb habe ich auch geweint. Das waren Tränen vor Wut. Aber wenn ich dem eine reingehauen hätte, hätte ich auch falsch reagiert. So gehe ich mit gutem Gewissen aus der Situation. Der kann mich nicht auf sein Niveau herunterziehen. So ein Affentanz passt nicht zu mir.“

„Sommerhaus der Stars“: Nach Spuck-Angriff auf den Bachelor - Kubi rechtfertigt sein Verhalten vor den Kameras

Update vom 10. September: Sowas gab es noch nie im TV. Während der ersten Folge von „Sommerhaus der Stars“ eskalierte ein Streit zwischen dem Unternehmer Kubilay Özdemir und seinem Kontrahenten Andrej Mangold. Es lief sogar so aus dem Ruder, dass ihm Kubilay - auch von Georgina liebevoll Kubi genannt - mitten ins Gesicht spuckte. Geschuldet war das höchstwahrscheinlich überwiegend seinem übermäßigen Alkoholkonsum während der Sendung.

Ein paar Wochen später schaut Kubi nochmal rückblickend auf seinen Aussetzer und resultierte im RTL-Interview: „Ich bin ihm auch nicht böse. Wir haben ein Spiel gespielt miteinander.“ Eine Vorstellung, wie es in Zukunft laufen soll, hat er allerdings auch schon: „Dem Andreas will ich in Zukunft aus dem Weg gehen und ihm viel Erfolg und alles Gute wünschen.“ Letztlich entschuldigte er sich aber dann doch noch für sein Verhalten während der Sendung: „Er hat mir in meine Pupille gespuckt. Profisportler können das und ich habe im Affekt zurück gespuckt, was mir im Endeffekt wirklich sehr leid tut."

„Sommerhaus der Stars“: Ex-Bachelor Andrej Mangold weint Wut-Tränen nach Lama-Gate - „Noch nie erlebt“

Unsere Erstmeldung vom 08. September 2020:

Bocholt - Etwas später als gewohnt, aber mit der üblichen Dosis an Konfliktpotenzial, startet die aktuelle Staffel „Das Sommerhaus der Stars“ in diesem Jahr am 9. September. Doch anstatt sich erstmal vorsichtig zu beschnuppern und kennenzulernen, geraten die Bewohner der prominenten RTL-WG schon in der Auftaktfolge böse aneinander. So scheint der Höhepunkt der untersten Schublade schon in der ersten Ausgabe des Trash-TV-Formats erreicht, als sogar der sonst so friedvolle Gentleman Andrej Mangold am Rande der Verzweiflung scheint und seine Tränen nicht mehr zurückhalten kann. Auch der Ex-Bachelor hätte sich wohl nicht einmal in seinen schlimmsten Albträumen ausmalen können, welche niveaulosen Szenen sich beim „Kampf der Promipaare" noch abspielen sollten.

„Das Sommerhaus der Stars" (RTL): Georgina Fleur und Kubilay Özdemir liefern Provokationen ohne Ende - Riesen-Ärger vorprogrammiert

Schuld an dem riesigen „Sommerhaus“-Eklat zum Staffelstart ist vor allem er: Kubilay Özdemir. In Sachen Zoff- und Streitkultur scheint Georgina Fleurs bessere Hälfte die Skandalnudel bestens zu ergänzen, denn gemeinsam sorgt das On-Off-Pärchen bereits von Tag eins an für Stunk in der RTL-Promi-WG, was RTL ja gerne auch bewusst provoziert, der etwas anderen Art. So scheint keines der anderen Paare, die zum Dreh für die TV-Show mit den beiden unter einem Dach leben müssen, wirklich gut mit ihnen auszukommen. „Der braucht mich nur angucken und ist provokant“, muss beispielsweise Andreas Robens feststellen.

Mit ein Punkt, der den „Goodbye Deutschland“-Star und die anderen Bewohner des „Sommerhauses“ am meisten an Georgina und Kubilay stört, ist deren - vorsichtig ausgedrückt - Zurückhaltung in Sachen Haushalt. So empört sich auch Denise Kapes über Georginas und Kubis „Selbstverständlichkeit, sich nullkommanull einzubringen, aber einfach zu fordern.“ Die frühere Bachelor-Kandidatin wirft den beiden vor, einfach „alles“ zu nehmen, aber „nichts“ zu geben. Wenig später, als Ex-Rosenkavalier Andrej Mangold das Klassentreffen der früheren „Bachelor“-Kandidaten dann perfekt machen sollte und sich mit ins Trash-TV-Wirr-Warr schmeißt, sollte die Lage dann gänzlich eskalieren.

Andrej Mangold verliert im „Sommerhaus der Stars" plötzlich die Fassung

So hatten einige der Promi-Paare am Abend nach dem ersten Wettkampf, den übrigens Andrej und Jennifer für sich entscheiden konnten, bereits gut gebechert, was die fehlende Gefühlskontrolle einiger miterklären dürfte. Doch auch geübten Trash-TV-Fans dürfte es schwerfallen, bei dem ganzen Chaos, das sich rund um Georgina und Kubilay anbahnen sollte, noch mitzukommen. So drohte zunächst der sichtlich angetrunkene Andreas Robens auf den Freund des TV-Sternchens loszugehen und es wurde tatsächlich bereits von „Handgreiflichkeiten“ berichtet, doch am Ende war es ausgerechnet der sonst so friedvolle Andrej Mangold, der das Fass offenbar zum Überlaufen brachte und das „Lama Gate“ hervorrief.

Als der nämlich ruhig mit dem sichtlich aufgebrachten Kubilay sprechen will, glaubt letzterer plötzlich, der Profi-Basketballer könnte ihn während ihrer Diskussion angespuckt haben. Ob er damit Recht hat, Andrej einfach eine feuchte Aussprache hat, oder alles nur Einbildung war, kann an der Stelle nicht mehr geklärt werden, denn Kubilay hat prompt zur Retourkutsche angesetzt. So spukt Georginas Freund ganz klar und voller Absicht nun in das sichtlich schockierte Gesicht des Ex-Bachelors.

„Das Sommerhaus der Stars“(RTL): Empörung nach Kubilays Spuck-Attacke auf Andrej Mangold

Auch die anderen Bewohner des RTL-“Sommerhauses“ sind mehr als entsetzt von Kubilays Spuck-Attacke auf Andrej und trösten ihn. „Wie provokant und asozial kann man sein?“, wundern sich der Ex-Rosenkavalier und die anderen Promipaare über das Verhalten des 41-Jährigen, während Lisha seine Aktion als „Königsdisziplin der Respektlosigkeit“ wertet. „Du rotzt mir in die Fresse?! Was bist du für ein Mensch?“, kann Andrej im RTL-Interview immer noch nicht glauben, was ihm widerfahren ist. „Mir kommen die Tränen, weil ich so eine Respektlosigkeit noch nie erlebt habe“, meint er direkt nach Kubilays unwürdigem Angriff, Kubilay steht wohl sogar wegen Handgreiflichkeiten vor Gericht, mit sichtlich geröteten Augen.

Bei solchen Szenen wird schnell verständlich, warum Andrej und Jenny schon vor der Ausstrahlung des „Sommerhauses“ von einem „Irrenhaus“ sprachen - und sich wahrscheinlich eine Anspielung auf den Eklat auf Instagram nicht sparen können. Doch nachdem die Spuck-Attacke, die als „Lama Gate" nun auch bekannt ist, gerade erst den Auftakt der neuen, konflikthaltigen Staffel markiert, darf man sich für die nächsten Folgen im „Kampf der Promi-Paare“ bereits auf einiges gefasst machen. Doch auch traurige Nachrichten gibt es, denn Diana Herold berichtet von einer schlimmen gesundheitlichen Diagnose. (lros)

Auch interessant

Meistgelesen

Fans in Sorge um Andy Borg - Die Wahrheit über seinen schlimmen Fernsehgarten-Auftritt
Fans in Sorge um Andy Borg - Die Wahrheit über seinen schlimmen Fernsehgarten-Auftritt
RTL-Star Sonja Zietlow wechselt zu ProSieben: Als neue „The Masked Singer"-Jurorin - Fans hegen Befürchtung
RTL-Star Sonja Zietlow wechselt zu ProSieben: Als neue „The Masked Singer"-Jurorin - Fans hegen Befürchtung
Helene Fischer und Florian Silbereisen: Jetzt brodelt die Gerüchteküche
Helene Fischer und Florian Silbereisen: Jetzt brodelt die Gerüchteküche
Uschi Glas bei „Inas Nacht“: Heikle Situation am Set - „Ich habe den Dreh einfach abgebrochen“
Uschi Glas bei „Inas Nacht“: Heikle Situation am Set - „Ich habe den Dreh einfach abgebrochen“

Kommentare