Romantik in Zeiten der Pandemie

Mola Adebisis Freundin war früher sein Fan - jetzt gehen sie als Paar ins „Sommerhaus der Stars“ 2021

Mola Adebisi gemeinsam mit Adelina Zilai.
+
Mola Adebisi zieht gemeinsam mit Adelina Zilai ins „Sommerhaus der Stars“ ein.

Mola Adebisi und Adelina verliebten sich mitten in der Corona-Pandemie. Überstehen die „Sommerhaus der Stars“-Kandidaten auch die Herausforderungen in der Show?

  • Auch dieses Jahr zeigt RTL eine weitere Staffel von „Das Sommerhaus der Stars“.
  • Mola Adebisi und seine bessere Hälfte Adelina gehören zu den neuen Kandidaten.
  • Ihre Liebesgeschichte ist dabei recht ungewöhnlich.

Kontaktbeschränkunen, Social Distancing, Lockdown - gerade für Singles war die Corona-Krise wohl eine schwierige Zeit, um ihren Beziehungsstatus zu ändern. Dass das trotzdem nicht unmöglich sein muss, bewiesen gerade Mola Adebisi und seine bessere Hälfte Adelina Zilai. Als das Virus so richtig um sich griff und beinahe die ganze Welt lahmzulegen drohte, schlugen bei den beiden die Herzen schneller. So verliebte sich das Paar ausgerechnet während der Corona-Pandemie - eine erste Hürde, die die beiden scheinbar mühelos genommen haben. Doch ist ihre Beziehung nicht nur dem Drama um Covid, sondern auch den Herausforderungen im RTL-„Sommerhaus der Stars“ gewachsen?

„Das Sommerhaus der Stars“ 2021: Reality-Star Mola Adebisi hatte es nicht immer leicht

Blickt man zurück in Molas Vergangenheit, dann scheint er dafür die besten Voraussetzungen mitzubringen. Immerhin hat der 48-Jährige schon einige Krisen überstanden. So erlitt er 2002 einen schweren Unfall, als er auf dem Nürburgring die Kontrolle über sein Motorrad verlor. Trotzdem scheint es ihm der Geschwindigkeitsrausch weiter angetan zu haben: Weil der vermeintliche Adrenalin-Junkie mehrfach zu schnell und ohne Führerschein gefahren sein soll, stand er 2015 steht er vor Gericht. Seiner Fernseh-Karriere tat dies aber keinen Abbruch.

So ist Mola Adebisi vor allem in Sachen Realtiy-TV längst kein unbeschriebenes Blatt mehr. Einst durch den Musiksender VIVA berühmt geworden - dort war Mola von 1993 bis 2004 zu sehen - blieb er der Mattscheibe bis heute erhalten und gab er sich bislang bereits in einigen Formaten die Ehre. Nachdem er seinen Promi-Box-Gegner Sebastian Deyle 2013 k.o. geschlagen hatte, konnten ihm auch die kleineren Kriechtiere im australischen Dschungel ein Jahr später nichts anhaben. So belegte er dort bei „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ einen soliden achten Platz.

„Sommerhaus der Stars“-Kandidaten Mola und Adelina - Sie war früher sein Fan

So präsent wie Mola in den vergangenen Jahren immer wieder im TV war, auf Social Media lässt er es - zumindest vor seinem Einzug ins „Sommerhaus der Stars“ - noch eher ruhig angehen. Täglich ein Post? Bei Mola Fehlanzeige. Ähnlich handhabt es seine bessere Hälfte Adelina. Die 33-jährige hat Theologie studiert und arbeitet als Personaltrainerin in einem Studio. Auf ihrem Instagram-Account finden sich ebenso kaum private Posts - bis auf die ein oder andere Story mit ihrem Liebsten. Obwohl sie den eigentlich schon früher kennengelernt hatte, funkte es zwischen Mola und Adelina so richtig erst im vergangenen Jahr. Gut Ding will eben Weile haben. Interessant: Adelina war früher sogar eine großer Fan von Mola, hatte sogar ein Plakat von ihm in ihrem Zimmer hängen. Jetzt sind die beiden nun auch als offizielles Liebespaar miteinander glücklich und werden demnächst das „Sommerhaus der Stars“ unsicher machen. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie dann auch in den sozialen Netzwerken einiges von sich hören lassen werden, ist groß. Man darf also gespannt sein, was in Kürze noch so alles kommt. Die „Sommerhaus der Stars“-Sendetermine haben wir hier für Sie zusammengefasst. (lros)

Auch interessant

Kommentare