1. tz
  2. TV

RTL verheimlicht Quoten: So viele Menschen schauen wirklich das Sommerhaus der Stars

Erstellt:

Von: Matthias Kernstock

Kommentare

Nach dem Start der 7. Staffel vom „Sommerhaus der Stars“ war auf vielen Onlineportalen von schlechten TV-Quoten für RTL zu lesen. Die Einschaltquoten sind in Wahrheit aber deutlich höher als bekannt.

Bocholt - „Reality-Überdruss? RTL-Sommerhaus fällt auf Quotentief“, titelte der Branchendienst „DWDL“ am 12. September. Nach dem Staffelstart sei das „Sommerhaus der Stars“ am Sonntagabend „überraschend auf neue Allzeit-Tiefstwerte“ gesunken, so dwdl.de. Nur 660.000 Zuschauer zwischen 14- und 29 Jahren hätten die Sendung angesehen. Kann das stimmen? Tz.de sagt: Nein.

Starker Staffelstart beim „Sommerhaus der Stars“, dann sanken die TV-Quoten ab

Beim Staffelstart am 7. September 2022 zog es 1,72 Millionen Menschen vor den Fernseher, als die Sommerhaus-Kandidaten ihr neues Zuhause in Bocholt (NRW) bezogen. Der Cast ist dieses Jahr bunt gemischt, ehemalige Fußballprofis wie Mario Basler oder Sascha Mölders treffen auf echte Reality-Natives wie Patrick Romer und Antonia Hemmer, die bei „Bauer sucht Frau“ die wahre Liebe fanden.

In den Medien war zuletzt die Rede von schlechten Quoten bei der siebten Staffel vom „Sommerhaus der Stars“: Das ist aber nur die Halbe Wahrheit.
In den Medien war zuletzt die Rede von schlechten Quoten bei der siebten Staffel vom „Sommerhaus der Stars“: Das ist aber nur die Halbe Wahrheit. © RTL+

Auch in Staffel 7 sorgen die Sommerhaus-Kandidaten immer mittwochs und sonntags im TV für Gesprächsstoff vor den TV-Geräten. Die Trennung zwischen Katharina Hambuechen und Eric Sindermann dominiert die Suchanfragen bei Google beim Sommerhaus.

RTL verheimlicht Quoten: So viele Menschen schauen wirklich das Sommerhaus der Stars

Wir fassen zusammen: Die neue Staffel vom „Sommerhaus der Stars“ kommt mittwochs und sonntags zur Primetime im TV. Die Kandidaten sorgen für deutschlandweite Schlagzeilen. Das Sommerhaus landet bei Google und Social Media immer wieder in den Trends. Und trotzdem sollten die Quoten schlecht sein. Kann das sein? Unwahrscheinlich.

In Wahrheit sehen deutlich mehr Menschen die neue Staffel. Was die Branchendienste wie DWDL oder andere Medien nicht berücksichtigen, sind die Abrufzahlen online. Längst haben sehr viele Menschen den Streamingdienst „RTL+“ (früher TVNOW) abonniert. Zwar verheimlicht RTL die genauen Zahlen, aber neulich verriet der Kölner Sender, wie viele Menschen wirklich das Sommerhaus der Stars ansehen: Pro Folge sind es mehr als 1 Million Zuschauer.

Liebescomeback nach Sommerhaus? Eric überrascht mit Katha-Geständnis nach Trennung

In einer Mitteilung von RTL heißt es wörtlich: „Halbzeitbilanz: Mit mehr als 1 Mio. Abrufen pro Folge ist das Sommerhaus auf RTL+ jetzt schon ein Riesenerfolg im Streaming.“ Rechnet man die Streaming-Zahlen on top auf die TV-Quoten und stimmen die Angaben von RTL, ist das „Sommerhaus der Stars“ alles andere, als ein Quotenflop und gehört zu den derzeit erfolgreichsten TV-Formaten in Deutschland.

Für Schlagzeilen sorgt 2022 vor allem ein Paar: Eric Sindermann (34) und Katharina Hambuechen (27) trennten sich im Sommerhaus der Stars. Trotz der Würge-Vorwürfe und Auseinandersetzungen scheint der Influencer noch Gefühle für seine Ex zu haben, obwohl er eine neue Freundin hat. Verwendete Quellen: Instagram RTL, dwdl.de

Auch interessant

Kommentare