1. tz
  2. TV

Hochzeit auf den ersten Blick: Geflüchteter Bräutigam taucht wieder auf und gibt Statement ab

Erstellt:

Von: Sarah Wolzen

Kommentare

Im großen Finale von „Hochzeit auf den ersten Blick“ glänzt Christoph durch Abwesenheit. Doch Sat.1 spürt den geflüchteten Bräutigam von Nadine auf. Der äußert sich endlich zum Stand seiner Ehe.

Köln - Wer bei „Hochzeit auf den ersten Blick“ mitmacht, weiß, welches Risiko er eingeht. Dass aus Wissenschaft nicht immer Liebe werden kann, sollte auch dem heiratswilligsten Single klar sein. Doch Bräutigam Christoph sorgt für ein Novum in der Kuppelshow von Sat.1 - beim Finale taucht er gar nicht erst auf.

Christoph schwänzt Finale von „Hochzeit auf den ersten Blick“

Während sich die anderen Paare im zweiten Teil des großen Finales von „Hochzeit auf den ersten Blick“ (21. November) zwischen Ehe und Scheidung entscheiden müssen, stellt sich für Nadine diese Frage erst gar nicht. Denn ihr Ehemann Christoph hat schon während der Flitterwochen seine Siebensachen gepackt und ist verschwunden.

Christoph und Ehefrau Nadine beim Finale von „Hochzeit auf den ersten Blick“
Christoph erklärt, wieso er nicht zu seiner Ehefrau Nadine und zum Finale von „Hochzeit auf den ersten Blick“ gekommen ist © Sat.1

Zum Finale von „Hochzeit auf den ersten Blick“ erscheint er gar nicht erst. Er sei beruflich verhindert, so Christoph. Nadine muss sich als einzige die (wenigen) Highlights ihrer Ehe alleine anschauen.

Hochzeit auf den ersten Blick

Seit 2014 lernen sich bei „Hochzeit auf den ersten Blick“ heiratswillige Singles erst bei der gemeinsamen Trauung kennen. Wer zueinander passt, wird im Vorfeld von einem Expertenteam ermittelt. Am 3. Oktober 2022 startete bei Sat.1 die 9. Staffel der beliebten Kuppelshow.

HadeB-Chrstiph äußert sich zum Ehe-Aus

Doch Sat.1 lässt den entfleuchten Ehemann nicht vom Haken und besucht ihn in seinem Zuhause. Erstmals äußert sich Christoph zu seiner missglückten Ehe. „Die Hochzeitstage wurden immer schlimmer. Ich habe mich nicht aufgehoben, nicht verstanden gefühlt“, so der 29-Jährige. „Wenn man versucht hat zu sprechen, war da eine Bedrängnis dabei“ beschreibt er die Kommunikation mit seiner (Noch-)Ehefrau. Sie hätten bereits die Scheidung besprochen, weiteren Kontakt mit Nadine hat Christoph jedoch keinen.

Wesentlich romantischer verlief die letzte Sendung für Dr. Sandra Köhldorfer. Die Matchmakerin bekam im großen Finale von „Hochzeit auf den ersten Blick“ überraschenderweise einen Heiratsantrag von ihrem Freund Ryan. Verwendete Quellen: Sat.1

Auch interessant

Kommentare