Täglich frisch geröstet

TV-Comeback von Stefan Raab für seine neue Late-Night-Show

Stefan Raab vor einer Backsteinwand
+
Stefan Raab ist wurde für TVNOW tätig

„TV Total“-Star Stefan Raab feiert mit „Täglich frisch geröstet“ sein TV-Comeback. Fans können sich auf Stars wie Evelyn Burdecki und Jorge González freuen.

  • Entertainer Stefan Raab (54) feiert endlich sein TV-Comeback.
  • „Täglich frisch geröstet“ läuft jeden Montag und Mittwoch auf TVNOW. Raab selber steht in der Sendung nicht vor der Kamera.
  • Die Show moderiert jede Woche ein neuer Promi, der dann von einem anderen Star für seine Performance beurteilt wird.

Köln – Stefan Raab (54) feiert TV-Comeback mit neuer Show „Täglich frisch geröstet“. Ganze fünf Jahre ist es her, dass Raab sich aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hat. Fans haben den TV-Star durch Fernsehsendungen wie „TV Total“ und seiner Suche nach dem nächsten „Eurovision Song Contest“-Talent kennen und lieben gelernt. Nun feiert der Entertainer mit seiner neuen Show sein Comeback. In „Täglich frisch geröstet“ soll in jeder Ausgabe ein anderer Promi als Host die Show moderieren. Die Performance wird dann von einem weiteren Star bewertet. Den Auftakt lieferten Schauspieler Ralf Moeller und der Comedian Olaf Schubert. Für die ehemalige „Dschungelcamp“-Gewinnerin Evelyn Burdecki gibt es sogar eine extra Rubrik namens „Burdeckipedia“, denn die 32-Jährige übernimmt die Disziplin des Allgemeinwissens und wird damit sicher die Zuschauer zum Lachen bringen. Doch die Blondine ist nicht das einzige bekannte Gesicht, denn auch Ex-Fußballmanager Reiner Calmund, Comedian Michael Mittermeier, Choreograf Jorge González, Moderator Kai Pflaume, Moderatorin Nazan Eckes und der ehemalige Weltklasse-Kicker Mario Basler sollen bei der neuen Raab-Show dabei sein.

Raab selber nicht vor der Kamera

Anders als von manchen Fans angenommen steht Stefan Raab in der neuen Sendung nicht selber vor der Kamera. Die Late-Night-Show erscheint außerdem nicht täglich sondern nur Montag und Mittwoch auf TVNOW. Der offizielle Instagram-Kanal postet bereits viele lustige Bilder und Videos von der Show. In einem Beitrag spielt Stefan Raab mit einem Witz auf die Corona-Pandemie an, denn der R-Wert der Witze sei im kritischen Bereich, ein Impfstoff sei dafür nicht in Sicht. In einem anderen Video erklärte Evelyn für ihre „Burdeckipedia“, wofür das St. In St.Martin steht. Die Blondine errät zwar den religiösen Hintergrund, doch erklärt auch voller Selbstbewusstsein, dass St.Martin natürlich aus England komme, da sein Name sehr Englisch klingen würde. Die Instagram-Follower feiern die lustige Düsseldorferin und ein User findet, dass Evelyn frischen Wind in die Show bringt. Wie sich die anderen Stars bei der Moderation schlagen und wie die Show in den nächsten Wochen noch bei den Fans ankommt, bleibt abzuwarten.

Auch interessant

Kommentare