1. tz
  2. TV

„Riesen Entwicklung“: Steff Jerkel will für Peggy ein besserer Partner werden

Erstellt:

Von: Sarah Wolzen

Kommentare

Steff Jerkel und Peggy Jerofke beim Sommerhaus-Wiedersehen
Steff zeigt sich beim großen Wiedersehen ganz selbstkritisch © RTL

Steff Jerkel hat die Zeit im Sommerhaus der Stars genutzt und sein Verhalten gegenüber Peggy reflektiert. Beim großen Wiedersehen mit Frauke Ludowig zeigt sich der sonst so toughe Hamburger plötzlich von seiner weichen Seite.

Bocholt - Seit 23 Jahren sind sie bereits ein Paar, doch im Sommerhaus der Stars lernten sie noch einmal ganz neue Seiten aneinander kennen. Der sonst oft als Macho bezeichnete Steff Jerkel (52) scheint die Zeit in der Bocholter Einöde genutzt und sein Verhalten gegenüber Partnerin Peggy Jerofke (45) gründlich reflektiert zu haben. Beim großen Wiedersehen mit Frauke Ludowig zeigt sich der Mallorca-Auswanderer plötzlich von seiner sensiblen Seite.

Steff machte sich mit seinen Macho-Allüren zunächst weder bei den TV-Zuschauern, noch bei seinen Sommerhaus-Mitbewohnern besonders beliebt. Dass er über seine wilden Partynächte und Frauengeschichten offen im Fernsehen sprach, kam vor allem bei Peggy nicht sonderlich gut an. Doch der 52-Jährige hat im Sommerhaus eine beeindruckende Verwandlung durchgemacht. In der Wiedersehens-Show zeigt er sich plötzlich wie geläutert. Extratipp.com von IPPEN.MEDIA berichtet.

Steff Jerkel hat im Sommerhaus der Stars eine beeindruckende Verwandlung hingelegt

Er habe sehr viel im Sommerhaus gelernt, erklärt Steff offen. Sein Respekt für die Mutter seiner Tochter sei dadurch noch einmal auf ein ganz anderes Level gestiegen. Und auch Peggy attestiert ihrem Mann eine „riesen Entwicklung.“ Steff habe durch die Reaktion der anderen Sommerhäusler gemerkt, dass seine hanseatischen Sprüche oftmals nicht so witzig rüberkämen wie gemeint.

„Ich habe einfach gemerkt, dass es bei vielen Leuten nicht gut ankommt“, gesteht Steff. „Aber ich habe wirklich gelernt, reflektiert und gesehen, dass ich Peggy damit verletze und dass ich einfach lieber mal nachdenken sollte. Ist halt nicht immer witzig“, so der „Goodbye Deutschland“-Star.

So viel schonungslose Offenheit und Authentizität sind selten im Trash-TV. Da wird eins schnell klar: der Fluch vom Sommerhaus der Stars (der schon bei etlichen Promi-Paaren zur Trennung geführt hat) wird es bei Peggy Jerofke und Steff Jerkel ganz schön schwer haben.

Auch interessant

Kommentare