Trauriger Abgang

Sturm der Liebe (ARD): Fürstenhof-Star Amelie verabschiedet sich von Telnovela

Der Fürstenhof aus der Telenovela „Sturm der Liebe“ ist zu sehen. Viele Bäume umringen das Luxushotel.
+
Amelie verlässt die Telenovela „Sturm der Liebe“.

Bei der bekannten ARD-Telenovela „Sturm der Liebe“ verlässt Serien-Liebling Amelie Limbach den Fürstenhof. Nach einem großen Krach mit Werner packt sie ihr Koffer.

München - Fans der ARD-Serie „Sturm der Liebe“* müssen jetzt stark bleiben: Denn nachdem das neue Traumpaar Maja von Thalheim und Florian Vogt ihr Protagonisten-Debüt feiern, sagt eine andere Figur Lebewohl. In der 16. Staffel verliebte sich die schöne Blondine Amelie in Tim Saalfeld. Nur konnte der einstige ARD-Traummann seine Gefühle für Franzi Krummbiegl nicht unterdrücken - und entschied sich gegen eine Beziehung mit Amelie.

Wie nordbuzz.de* berichtet, verlässt „Sturm der Liebe“-Liebling Amelie in den neuen Folgen die Telenovela. Nachdem die Ex-Freundin von Tim einen Esel vor dem Gnadenhof gerettet hatte, riskiert die Figur einen gewaltigen Krach mit Hoteldirektor Werner Saalfeld. Daraufhin beschließt Amelie den Fürstenhof zu verlassen und packt ihre Koffer. *nordbuzz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Auch interessant

Kommentare