Neuzugang am Fürstenhof

Sturm der Liebe: ARD-Gaststar rückt Sonnbichlers auf die Pelle

Hildegard und Alfons Sonnbichler stehen vor dem Hotel Fürstenhof.
+
Hildegard und Alfons Sonnbichler sind seit der ersten Folge Teil von „Sturm der Liebe“.

Diana Körner verdreht als Marita Maricelli in der ARD-Telenvoela „Sturm der Liebe“ gleich zwei Männern den Kopf. Vor allem Alfons Sonnbichler muss dran glauben.

München – Ein weiterer „Sturm der Liebe“-Neuzugang wird am Fürstenhof willkommen geheißen. Diana Körner, die bereits bei „Das fliegende Klassenzimmer“, „Tatort“, „Der Bulle von Tölz“ und „Rosamunde Pilcher“ zusehen war, stattet als ehemaliger Musical-Star Marita Maricelli den Bichlheimern einen Besuch ab.

Was keiner weiß: Der „Sturm der Liebe“-Gaststar steckt in Geldnot und kommt mit falschen Absichten an den Fürstenhof. Vor allem auf ARD-Urgestein Alfons Sonnbichler hat Marita Maricelli es abgesehen – sehr zum Ärger von Ehefrau Hildegard. Mit aller Macht versucht sie, eine alte Brosche zurückzubekommen, um sich von den finanziellen Schwierigkeiten zu befreien. Ob die Ehe von Sonnbichler darunter leitet, wird sich im Juni zeigen, sobald Diana Körner ihren ersten „Sturm der Liebe“-Auftritt hat. * nordbuzz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare