Zu Beginn der Show

Studio „abgeraucht“: Zwischenfall bei ProSieben-Sendung in München sorgt für Verwirrung

Thore Schölermann im Ersatz-Studio für Taff vor Greenscreen.
+
Thore Schölermann im Ersatz-Studio.

Kurz vor Drehbeginn gibt es Probleme im Taff-Studio - es ist „abgeraucht“, erzählt Thore Schölermann. Wie schaffen sie es, dass die Fans von der Aufregung nichts mitbekommen?

  • Das Boulevard-Magazin Taff wird von Montag bis Samstag ab 17 Uhr aus den Studios in München gesendet.
  • Jetzt kam es zu einem Zwischenfall, das Studio konnte nicht verwendet werden.
  • Den Fans fiel die Änderung allerdings nicht auf.

München - Zwischenfall bei der ProSieben-Sendung „Taff“. Moderator Thore Schölermann berichtet auf Instagram: „Gerade große Aufregung hier bei uns bei Taff.“ - Einerseits, weil die werdende Mama Rebecca Mir im Haus ist und Thore Schölermann zum ersten Mal mit ihr als Schwangere co-moderiert. Die zeigt stolz und glücklich ihren Bauch.

Taff (ProSieben): Studio „abgeraucht“

Die Aufregung gilt aber noch einer ganz anderen Sache, die nicht ganz so positiv ist. Thore Schölermann erzählt in der Instagram-Story: „Guckt euch das an, wir sind im Not-Studio, weil das andere Studio von Taff abgeraucht ist.“ „Was ist da passiert?“, fragt er direkt bei Rebecca Mir nach, die im Hintergrund des Videos zu sehen ist. Sie klärt auf: „Ja also, es hat jetzt nicht gebrannt oder so, aber die Technik funktioniert nicht“.

Fans können aber aufatmen: Auf die Taff-Sendung muss trotzdem nicht verzichtet werden. Sogar das Hintergrund-Design bleibt das gleiche. Dem Publikum dürfte es zur Sendezeit gestern um 17 Uhr also gar nicht aufgefallen sein, was sich im Hintergrund abgespielt hat. Der bekannte Studio-Hintergrund wird behelfsmäßig einfach auf einen Greenscreen projiziert.

Thore Schölermann und Rebecca Mir im Taff-Not-Studio.

Taff (ProSieben): Modelpackung bleibt unentdeckt

Rebecca Mir kommentiert: „Heute sieht mein Studio ein bisschen anders aus, alles ist grün. Aber keine Sorge, im Fernseher...wir können das faken, dann sieht das aus wie das Taff-Studio“.

Rebecca Mir und Thore Schölermann im Studio.

Taff-Moderatorin Rebecca Mir (ProSieben): Ihr Bauch ist das schöne Highlight

Praktisches Extra: Nach der Sendung kann man dafür einmal das Galileo-Studio begutachten, das direkt neben dem Greenscreen-Set-Up liegt. Da macht Rebecca Mir doch direkt ein Babybauch-Shooting vor blauem Hintergrund. Der Babybauch ist für die Zuschauer:innen anscheinend nämlich das Highlight der Sendung. Fans und Stars schicken Herzen und kommentieren Dinge wie: „Du hübsche Mama“ oder „Die hübscheste Schwangere“. (jh)

Auch interessant

Kommentare