Die Sprecher im Überblick

Tagesschau: Alle Moderatoren und Moderatorinnen der Hauptausgabe

Letzte Tagesschau von Jan Hofer, Nachfolger Jens Riewa
+
Jens Riewa ist der Nachfolger von Jan Hofer als Chefsprecher bei der Tagesschau

Wer war schon als Moderatorin oder Moderator für die Tagesschau tätig? Die Gesichter der Nachrichtensendung und ihre Betriebszugehörigkeit im Fokus.

Hamburg – Die Tagesschau ist die älteste nach wie vor ausgestrahlte Nachrichtensendung im deutschen Fernsehen. Seit 1955 berichtet sie abendlich von den Ereignissen des Tages, zunächst ohne Sprecher und nur mit eingeblendeten Filmen. Der erste Moderator war Karl-Heinz Köpcke. Er moderierte die Sendung von 1959 bis 1987.

Tagesschau: Der Moderator der ersten Stunde

Am 2. März 1959 erhielt die Tagesschau ein Gesicht: Der Journalist Karl-Heinz Köpcke ergänzte an diesem Tag die üblichen, von Off-Sprechern moderierten Filmbeiträge durch einen fünfminütigen Kommentar. Köpcke war 28 Jahre für die Nachrichtensendung tätig. Er wechselte 1964 in die Position des Chefsprechers und verließ die Redaktion im September 1987. Seine lange Beschäftigungszeit sowie sein seriöser Stil brachten ihm den Beinamen „Mr. Tagesschau“ ein. Köpcke starb am 27. September 1991 in Hamburg. Nach ihm folgten bis heute sechs Chefsprecher. Insgesamt 14 Moderatoren und Moderatorinnen waren oder sind für die Hauptausgabe des Nachrichtenmagazins im Ersten tätig. Die Sendung wird aus dem Studio der Nachrichtenredaktion ARD-aktuell in Hamburg gesendet.

Tagesschau: Die Chefsprecher seit 1987

Nach Karl-Heinz Köpcke waren folgende Personen als Chefsprecher für die Tagesschau tätig (inklusive Daten der Positionsübernahme und der Austritte aus der Redaktion):

  • Werner Veigel: 12. September 1987 bis 24. Januar 1995
  • Dagmar Berghoff: 25. Januar 1995 bis 31. Dezember 1999
  • Jo Brauner: 1. Januar 2000 bis 9. Oktober 2004
  • Jan Hofer: 10. Oktober 2004 bis 14. Dezember 2020
  • Jens Riewa: seit 15. Dezember 2020

Wissenswertes zu den Chefsprecherinnen und Chefsprechern der Tagesschau

Werner Veigel übernahm am 12. September 1987 den Posten als Chefsprecher. Er teilte sich zu diesem Zeitpunkt bereits seit 1966 den Moderatoren-Posten mit Köpcke.

Nach seinem Tod übernahm Dagmar Berghoff Veigels Job. Berghoff stieg als erste Frau ins Team der Nachrichtensendung ein. Sie war zwar die erste weibliche Stimme der Tagesschau, nicht jedoch die erste Frau, die als Nachrichtensprecherin auftrat. Im Jahr 1963 stand Anne-Rose Neumann für die DDR-Nachrichtensendung „Aktuelle Kamera“ vor eben dieser. Im Westen war Wiebke Bruhns beim ZDF Anfang der 1970er-Jahre für die Spätausgabe der „heute“-Nachrichten tätig.

Vom 1. Januar 2000 bis 9. Oktober 2004 war Jo Brauner Chefsprecher. Seine erste Ausgabe moderierte er am 30. April 1974. Es folgte Jan Hofer, der seit 1985 Teammitglied war. Hofer moderierte nach einer Beschäftigungszeit von 35 Jahren am 14. Dezember 2020 seine letzte Sendung. Seit 15. Dezember 2020 ist Jens Riewa Chefsprecher, der bereits seit 1991 als Moderator der Tagesschau fungiert.

Tagesschau: Alle ehemaligen Moderatoren der Hauptausgabe

Die Chefsprecher moderierten und moderieren in der Regel die Hauptausgabe. Alle weiteren Sprecher der Hauptausgabe inklusive der Daten ihrer Ein- und Ausstiege:

  • Karl Fleischer: 1960 bis 27. Mai 1994
  • Wilhelm Stöck: 1965 bis 23. September 1984
  • Wilhelm Wieben: 1966 bis 29. Juni 1998
  • Lothar Dombrowski: 1967 bis 31. Mai 1974
  • Günter Wiatrek: 1974 bis 1975
  • Klaus Eckert: 1978 bis 1983
  • Daniela Witte: 1985 bis 11. Juni 1987
  • Ellen Arnhold: 1987 bis 29. März 2015
  • Eva Herman: 1988 bis 24. Aug. 2006
  • Susan Stahnke: 1992 bis Januar 1999
  • Marc Bator: 2000 bis 27. April 2013
  • Laura Dünnwald: 2001 bis 16. Juli 2007
  • Caroline Hamann-Winkelmann: 19. Februar 2007 bis 9. Juni 2007

Tagesschau: Das Team für die Hauptausgabe im Jahr 2021

Folgende Moderatoren und Moderatorinnen sind derzeit (Stand März 2021) als Nachrichtensprecher für die Tagesschau-Sendung um 20 Uhr tätig:

Die Sprecher der 20-Uhr-Nachrichten werden darüber hinaus in weiteren Ausgaben eingesetzt, darunter am Nachmittag sowie für die Spätausgaben.

Auch interessant

Kommentare