RTL-Flirtshow mit neuem Moderator

„Take Me Out“: Ralf Schmitz hört auf - sein Nachfolger weiß, „wie der Dating-Hase läuft“

Ralf Schmitz bei der Verleihung des Deutschen Comedypreises.
+
Ralf Schmitz steigt als Moderator der Datingshow aus.

Ralf Schmitz spielte seit 2013 Amor bei der RTL-Dating-Sendung „Take Me Out“. Jetzt verlässt er das Format. Sein Nachfolger wird ein bekanntes Gesicht.

Köln - Ralf Schmitz moderierte die RTL-Datingshow „Take Me Out“ schon seit 2013. Anfang September verkündete der 45-jährige Komiker dann auf seiner Instagram-Seite: „Die beiden Staffeln ‚Take Me Out‘, die wir jetzt gerade aufgenommen haben, sind tatsächlich meine letzten. Und das war wirklich nicht der leichte Teil der Entscheidung. Es war eine tolle Zeit!!! Die Moderation der Sendung hat mir immer wahnsinnigen Spaß gemacht.“ Er wechselte damit zurück zum Sender Sat.1, wo er mit Formaten wie „Die dreisten Drei“, „Schillerstraße“ oder „Genial daneben“ seine TV-Karriere begann.

„Take Me Out“ (RTL): Ralf Schmitz geht schweren Herzens - Nachfolger schon gefunden

Ein Abschied, der dem Moderator scheinbar gar nicht so einfach fiel: Vor und nach der letzten Show am 28. März 2021, richtete sich Ralf Schmitz per Insta-Post und Live-Video noch einmal an seine Fans. „Ich danke euch sehr, dass ihr so treue Zuseher wart und mitgefiebert habt und mitgelacht habt.“ Und weiter: „Das war schon was Besonderes, ihr Lieben, echt!“

Wer Ralf Schmitzs Nachfolge für „Take Me Out“ übernehmen soll, war lange Zeit noch nicht klar - bis jetzt. Ab Herbst 2021 wird Jan Köppen durch das Datings-Format führen.

„Take Me Out“ (RTL): Jan Köppen wird zum Kuppel-Köppi

Ab jetzt spielt Jan Köppen, genannt „Köppi“, Amor, der bisher vor allem aus der Show „Ninja Warrior“ und als Ex-Moderator von „Are You The One?“ bekannt ist. Kupel-Köppi, so sein neuer Spitzname, sagt im RTL-Interview zum neuen Job: „Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe bei ‚Take Me Out‘. Durch meine Moderation von ‚Are You The One?‘ weiß ich ja bereits, wie der Dating-Hase läuft. Bei ‚Take Me Out‘ stehen 30 Frauen an ihren Buzzern, die gackern und kichern … ob ich darüber die Kontrolle behalten werde, werden wir sehen. Sich bei der Frauenpower als Mann in die Mitte zu stellen, da muss man schon Mumm haben. Vom Mut des Singlemannes will ich gar nicht sprechen.“ (jh)

Ende letzten Jahres machte Jan Köppen mit einem Geständnis über Katy Perry alle sprachlos. Ralf Schmitz machte dagegen in Barbara Schönebergers Podcast „Mit den Waffeln einer Frau“ von sich reden.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare