Spannungen im Team der Kommissare

Tatort (ARD) am Sonntag: Mord in Dortmund und „Nazi über Nacht“

Szene aus dem Dortmunder Tatort.
+
Am Sonntag läuft in der ARD der neue Tatort aus Dortmund.

Am Sonntag läuft in der ARD der neue Tatort aus Dortmund. Die Kommissare haben es nicht nur mit einem komplexen Mord zu tun. Es geht auch um eine Nazi-Debatte.

Dortmund - Zwar trägt der Der Tatort (ARD) am Sonntag den Namen „Heile Welt“, doch hat der Krimi damit eigentlich nichts zu tun. Es geht um einen komplexen Mord und darüber hinaus über eine politische Debatte, die mit einer forschen Verhaftung eines Schülers mit Migrationshintergrund losgetreten wird.

Beim Tatort „Heile Welt“ am Sonntag haben es die Dortmunder Kommissare* mit einem dramatischen Start zu tun - im Dortmunder Gerberzentrum hat es gebrannt. Im Keller wird die verkohlte Leiche einer jungen Frau gefunden, die allerdings nicht am Feuer gestorben ist, sondern erschlagen wurde. Der Mord wird zum Katalysator für politische Themen und die gewohnten innerbetrieblichen Spannungen im Dortmunder Kommissariat. - *wa.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare