Österreich-Krimi in der ARD

Tatort-Kritik: Viel Wiener Blut und wenig Schmäh

+
Ein Ritualmord? Kommissar Eisner (Harald Krassnitzer) und Kollegin Bibi Fellner (Adele Neuhauser) sind ratlos.

Im 17. Kriminalfall der Ermittler Krassnitzer/Neuhauser versetzt eine Ritualmordserie die österreichische Hauptstadt in Aufruhr. Der Bösewicht ist überzeugend gespielt - und am Ende gibt es ein Happy End.

Die Bibi und der Moritz, sie haben schon einiges in ihrem Kriminalerleben gesehen. Und so schockt sie auch der Anblick einer an die Wand genagelten Männerleiche nur mäßig. „A bisserl überladen“, kommentiert Kommissar Eisner das dramatische Szenario trocken. Im „Tatort: Die Faust“ gibt’s viel Wiener Blut und leider wenig Schmäh. Zu grausam sind die Morde eines Serientäters, der in Österreichs Metropole sein Unwesen treibt.

Es ist der 17. Fall für Harald Krassnitzer und Adele Neuhauser, die als geniales Duo mit Humor und Herzlichkeit glänzen. A bisserl überladen ist leider auch die Geschichte, die sich Autor Mischa Zickler für die beiden ausgedacht hat. Er packt Revolutionen in Georgien, Serbien und der Ukraine in eine Politstory, die bisweilen etwas unübersichtlich wird. Die Ritualmordserie ist verzwickt, die Identität der Opfer unklar, und das Motiv liegt lange im Verborgenen. Spätestens aber, als Misel Maticevic in der Rolle des Universitätsprofessors Nenad Ljubic auftaucht, ist klar, wer die blutige Spur durch Wien gezogen hat. Der großartige Schauspieler wird leider so gut wie immer im Fernsehen als Bösewicht besetzt. Auch diesmal.

Auch lesenswert: Letzter Fall für Tatort-Kommissar – und jetzt das Leben genießen!

Spannend bleibt der Krimi dank Christopher Schiers gelungener Inszenierung aber dennoch bis zum Schluss. Am Ende sind sowieso alle froh, dass die Bibi nicht die Karriereleiter raufklettert und damit ihrem Moritz als Kollegin erhalten bleibt.

Tatort in der Mediathek sehen

Der Tatort vom Sonntag ist 30 Tage lang in der Mediathek abrufbar. Verfolgen Sie die Meinungen anderer Tatort-Zuschauer auf Twitter - unter dem Hashtag #Tatort. Das Erste twittert auf seinem Profil @Tatort.

A. Kistner

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

In Zeiten des Coronavirus: Ex-Dschungelcamp-Kandidatin attackiert Fan nach Kritik an Hüllenlos-Bild
In Zeiten des Coronavirus: Ex-Dschungelcamp-Kandidatin attackiert Fan nach Kritik an Hüllenlos-Bild
Silbereisens Jury-Auftritt bei DSDS lässt‘s krachen - Zoff zwischen ARD und RTL
Silbereisens Jury-Auftritt bei DSDS lässt‘s krachen - Zoff zwischen ARD und RTL
GNTM 2020: Kandidatin leidet an unheilbarer Krankheit - Doch sie kämpft weiter
GNTM 2020: Kandidatin leidet an unheilbarer Krankheit - Doch sie kämpft weiter
„The Masked Singer“: Wann läuft die Show im TV? Alle Sendetermine im Überblick
„The Masked Singer“: Wann läuft die Show im TV? Alle Sendetermine im Überblick

Kommentare