Innenstaatsrat kritisiert Krimi

Tatort: Super Quote und etwas Ärger

+
Clan-Chef Nidal (Dar Salim) mit seiner Frau (Christine Heim).

Bremen - Der Tatort "Brüder" hat eine Top-Quote erzielt. Doch es gibt auch ein klein wenig Ärger wegen der Story. Der Der Bremer Innenstaatsrat Holger Münch kritisierte den Krimi.

Die magische Grenze wurde geknackt, die gute Arbeit belohnt: 10,18 Millionen Menschen schalteten am Sonntag den grandiosen Bremer Tatort ein – das ist die beste Quote, die ein Krimi aus der Hansestadt jemals erzielt hat. Das Ergebnis ist auch deswegen bemerkenswert, weil die Konkurrenz enorm war: Im ZDF lief Der Wagner-Clan, über den im Vorfeld wahnsinnig viel geschrieben worden war. Und Pro7 sendete Stieg Larssons Verblendung, immerhin mit Daniel Craig. Die Freude über den Erfolg war bei Radio Bremen entsprechend groß. Allerdings – am Montagmorgen gab es prompt auch etwas Ärger. Der Bremer Innenstaatsrat Holger Münch bemängelte den Krimi mit dem Titel Brüder, weil er „zur Stigmatisierung“ beitragen könne.

Es geht in dem Fall, der durchaus reale Vorbilder hat, um Bandenkriminalität und die Frage, ob sich die Mitglieder dauerhaft von ihrer Umgebung lösen können. Ein Mann, der den Absprung fast geschafft habe, werde am Ende wieder kriminell, ganz nach dem Motto: einmal dazugehörig, immer dazugehörig, so Münch. „Genau das ist es ja, was wir nicht brauchen an Botschaften“, sagte Münch, der früher auch Polizeipräsident in Bremen war.

thy / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Drama um „Goodbye Deutschland“-Star: Jetzt muss er seinen Traum aufgeben - emotionaler Brief
Drama um „Goodbye Deutschland“-Star: Jetzt muss er seinen Traum aufgeben - emotionaler Brief
Cannabis-Skandal bei „heute-show“: Fake-Foto verärgert Polizei – jetzt reagiert das ZDF
Cannabis-Skandal bei „heute-show“: Fake-Foto verärgert Polizei – jetzt reagiert das ZDF
Helene Fischer rührt Florian Silbereisen zu Tränen: Insider spricht über Liebescomeback
Helene Fischer rührt Florian Silbereisen zu Tränen: Insider spricht über Liebescomeback
„Bachelor in Paradise“ 2019: Wer ist raus? Wer ist noch im Rennen?
„Bachelor in Paradise“ 2019: Wer ist raus? Wer ist noch im Rennen?

Kommentare