Familien-Spezial

„The Biggest Loser“ bekommt Ableger: Dreharbeiten laufen auf Naxos

Trainerin Mareike Spaleck (l-r), Moderatorin Christine Theiss sowie Coach und Sportpädagoge Ramin Abdin
+
„The Biggest Loser“ bekommt ein Familien-Spezial

Das erfolgreiche Abspeck-Format bekommt einen Ableger: „The Biggest Loser – Power Couples“ wird aktuell bereits auf der griechischen Insel Naxos gedreht. 

Unterföhring – SAT.1 sorgt für „The Biggest Loser“-Ableger. Seit über zehn Jahren begeistert das Abnehm-Format im deutschen Fernsehen und das Interesse an der Show nimmt nicht ab. Grund genug, um für ein Spin-Off zu sorgen oder eben ein Spezial, wie es „The Biggest Loser“-Gastgeberin Dr. Christine Theiss (41) nennt. Die Camp-Chefin gab gestern (11. Mai) via Instagram bekannt, dass es wieder losgehe und die Dreharbeiten in vollem Gange seien. Und tatsächlich werde die kommende Staffel anders, denn es wird nicht alleine gekämpft. Diesmal sagen Eltern-Kind-Konstellationen im Familien-Spezial „The Biggest Loser – Power Couple“ dem Übergewicht den Kampf an. 

Es gab Änderungen im „The Biggest Loser“-Team

Erst vor wenigen Wochen wurde der Sieger der letzten Staffel gekürt, da wird schon wieder fleißig gedreht. Das „The Biggest Loser“-Team ist nämlich schon seit drei Wochen auf der griechischen Insel Naxos und mit ihnen acht Eltern-Kind-Paare, die sich dem fünfwöchigen Bootcamp stellen. Die Paare bestehen aus einem Elternteil und Kind im Alter zwischen 15 und 26 Jahren. Es wird sechs Folgen des besonderen Familien-Spezials geben. 

In der neuen Staffel ist zwar einiges anders, aber eines ist gleich: Das Fitness-Duo um Christine Theiss und Ramin Abtin (48) ist dabei und verhilft den Kandidaten zu einem leichteren und gesünderen Leben. Außerdem ist das bekannte Gesicht Dr. Christian Westerkamp wieder im Team als Ernährungsexperte. Aber es habe sich personell etwas geändert, kündigte die Camp-Chefin in einem Instagram-Video an. Das „The Biggest Loser“-Team ist nämlich um Mental-Coach Hassina Bahlol-Schöer gewachsen. Grund dafür sei lediglich, dass es bei diesem Spezial besonders wichtig wäre, die Seele mit ins Boot zu holen. Dies habe allerdings keine Auswirkungen auf das reguläre Format.

Dies scheint Theiss, die bereits zugab, ebenfalls beim Sport den inneren Schweinehund überwinden zu müssen, besonders zu betonen, weil auffällt, dass jemand im Team fehlt. Trainerin Petra Arvela wird scheinbar bei dem Spezial nicht dabei sein. 
Mark Land, Unterhaltungs- und stellvertretender Senderchef des SAT.1 erklärte, dass mit „The Biggest Loser – Power Couples“ eine der erfolgreichsten SAT.1-Marken ausgebaut werde. Es sei das erste Mal, dass Familien-Paare auf die Abnehm-Reise geschickt werden. Das Abnehmen zu zweit gab es bereits in der Vergangenheit mit „Abspecken im Doppelpack“. Die Macher scheinen allerdings zu erwarten, dass es innerhalb einer Familie wesentlich emotionaler zugeht. Wann die Spezial-Staffel an den Start geht, ist noch nicht bekannt. 

Auch interessant

Kommentare