Sensation beim großen Finale?

„The Masked Singer“: Sehen wir im Finale Stefan Raabs TV-Comeback? Fans fieberten der Demaskierung entgegen

Das große Finale der TV-Show „The Masked Singer“ auf ProSieben: Die letzten Kostüme wurden gelüftet. Viele erwarten Kultmoderator Stefan Raab unter einem.

  • Am Dienstag steigt das Finale von „The Masked Singer“ bei ProSieben.
  • Bei der Gesangsshow wird der Sieger gekürt - und die Kostüme der vier Finalisten enthüllt.
  • Viele TV-Fans wünschen sich, dass Kult-Entertainer Stefan Raab zum Vorschein kommt.

Update vom 29. April: Doch die Antwort auf diese Frage lautet: nein. Stefan Raab war nicht das Faultier - zur Enttäuschung der Twitter-Fans, sondern Tom Beck. Der hätte seinen Sieg gerne wie ein Rockstar gefeiert. Doch es gab einen triftigen Grund, der dagegen sprach*. Zudem wurde ein weiteres Detail zu seiner Teilnahme an „The Masked Singer“ bekannt*.

„The Masked Singer“: Sehen wir im Finale Stefan Raabs TV-Comeback? Fans können es nicht mehr erwarten

Heute Abend steigt das große Finale von „The Masked Singer“ auf ProSieben. Zu Beginn waren zehn Prominente an Bord der populären TV-Musikshow, nach und nach haben sich die Reihen gelichtet. Im Halbfinale war es schließlich das Chamäleon, dessen Identität gelüftet wurde. Mit Dieter „Didi“ Hallervorden kam ein echter Comedystar aus Deutschland zum Vorschein, der trotz seiner 84 Jahre eine beeindruckende Vorstellung ablieferte.

Finale von „The Masked Singer“ (ProSieben): Steckt Stefan Raab im Faultier-Kostüm?

Zahlreiche Fans von „TMS“ wünschen sich vor dem Ende der zweiten Staffel am Dienstag (28. April, ab 20.15 Uhr) nichts sehnlicher, als dass mit Stefan Raab ein weiterer, kultiger Entertainer unter einem der Kostüme steckt. Hierfür gibt es eigentlich nur eine Option: Das Faultier. Es gibt einige Indizien die dafür sprechen, dass kein Geringerer als Raab selbst die Rolle des gemütlichen „Faulis“ einnimmt und mit seinen musikalischen Einlagen beim Publikum für Verzückung sorgt. Auf Twitter gibt es sogar schon einen eigenen Hashtag dazu, bei dem spekuliert wird, ob Stefan Raab sein großes Comeback bei „The Masked Singer“ feiert#BigRaabTheory.

Steckt Stefan Raab bei „The Masked Singer“ unter dem Faultier-Kostüm?

Indizien, die auf die Spur von Stefan Raab als Faultier führen:

  • Das Faultier ist im Ruhestand, führt also ein vermeintlich entspanntes Leben.
  • Außerdem ist Stefan Raab bekennender Fußball-Fan (Messi-Trikot) und Anhänger des 1. FC Köln. 
  • Die Aussage „Ich liebe die Gefahr“ deutet zweifellos auf seine frühere TV-Show „Raab in Gefahr“ hin.
  • Auch dass Raab die Bühne liebt und des Okulele spielen mächtig ist, legt den Verdacht nahe, er könnte „Fauli“ zu sein.
  • Dass er die „Stimme einer ganzen Generation“ ist, könnte ein Hinweis auf sein Erfolgsformat „TV Total“ sein.

Und da wäre auch die Musikauswahl, mit Shaggy hat Raab beispielsweise bereits selbst einmal einen Song aufgenommen. Im Netz sind sich fast alle einig: Das Faultier MUSS einfach der TV-Kultstar sein!

„The Masked Singer“: Wer steckt in den Kostümen? Zuschauer hoffen auf Stefan Raab

Wenn bei „The Masked Singer“ heute die letzten vier verbliebenen Promis ihre Masken ablegen, werden wir wissen, ob der kultige Moderator aus dem Rheinland zum Vorschein kommt. Neben dem Faultier befinden sich noch der Hase, das (der?) flauschige Wuschel sowie der Drache im Rennen um den Gesamtsieg. Vor allem die Enttarnung des Faultiers wird von den Anhängern im Netz mit Spannung erwartet - schließlich wird schon seit Wochen eifrig spekuliert, ob sich der 53-jährige Raab unter der (Schlaf-)Maske befindet.

Zum Abschluss der ProSieben-Show mit den hervorragenden Einschaltquoten wird übrigens auch ein alter Bekannter von Stefan Raab zu Gast sein: Max Mutzke, der einst unter den Fittichen von Raab Berühmtheit erlangte, verstärkt das Rateteam. Der 38-jährige Vierfach-Vater hatte bei der Premierenstaffel 2019 als Astronaut verkleidet den Gesangswettbewerb für sich entschieden.

Fans in Sorge: TMS-Kandidat Mike Singer hat seine Instagram-Beiträge gelöscht.

Stefan Raab und ARD: Brisante Verhandlung über ESC-Ersatzshow kommt jetzt heraus.

Stefan Raab hat neue vielversprechende Casting-Show designt. Bei „Famemaker“* zählt die Performance - nicht die Stimme.

PF

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © dpa / Matthias Balk

Auch interessant

Meistgelesen

„Einfach super!“: ZDF bringt neue Promi-Show an den Start - TV-Sender veröffentlicht neue Details 
„Einfach super!“: ZDF bringt neue Promi-Show an den Start - TV-Sender veröffentlicht neue Details 
Schumacher-Ex sucht ihre neue Liebe in Reality-Show - der erste Tiefschlag steht schon fest
Schumacher-Ex sucht ihre neue Liebe in Reality-Show - der erste Tiefschlag steht schon fest
BR-Ära soll nach zehn Jahren enden: Intendant kündigt raschen Abschied an
BR-Ära soll nach zehn Jahren enden: Intendant kündigt raschen Abschied an
Das ist „Berlin direkt“ (ZDF) heute – diese Gäste kommen zu den Sommerinterviews
Das ist „Berlin direkt“ (ZDF) heute – diese Gäste kommen zu den Sommerinterviews

Kommentare