In Folge 3 enttarnt worden

„The Masked Singer“: Alpaka enttarnt! RTL-Moderatorin steckte im Kostüm - Fieser Seitenhieb von Sonja Zietlow

In Folge drei von „The Masked Singer“ musste nicht nur wieder ein Promi seine Maske lüften. Alle Auftritte und Hinweise können Sie hier im Live-Ticker nachlesen.

Update vom 03. November 2020, 00.05 Uhr: Wer genau hingehört hat, dürfte übrigens einen kleinen Seitenhieb von Jurorin Sonja Zietlow mitbekommen haben. Noch bevor klar war, das Sylvie Meis das Alpaka war, konnte sich Sonja Zietlow keineswegs vorstellen, dass die RTL-Moderatorin bei der Show mitmacht. Sie könne nicht glauben, dass die sonst immer so top gestylte Sylvie Meis dabei ist, und dann ohne perfektes Make-up unter der Maske hervorkommt.

Als dann aber tatsächlich Sylvie Mies die Maske abnahm, ruderte Sonja zurück: „Du siehst natürlich immer gut aus!“ Sylvie Meis nahm‘s mit Humor und spielte mit einem Augenzwinkern darauf an: „Wie sitzen mein Haare?“ Die Zuschauer freuten sich auf jeden Fall über die Moderatorin:

Update vom 03. November 2020, 23.49 Uhr: Da hatten die Zuschauer und auch Bülent Ceylan doch einen ganz guten Riecher, aber so richtig damit gerechnet haben viele wohl doch nicht.

Sylvie Meis selbst hat die Teilnahme sichtlich Spaß gemacht. Es sei mal etwas anderes gewesen, erzählt sie und sie habe zuvor noch nie gesungen. „Ihr habt bestimmt gedacht, dieses Alpaka ist so abgedreht“, beschreibt sich Sylvie selbst. Sonja Zietlow findet genau diesen Fakt „der Hammer“. Die Rolle des verrückten Alpakas hat sie perfekt verkörpert. Und das finden auch die Fans toll. Doch die Geheimhalterei war wohl gar nicht einfach. Nicht einmal das Kind von Sylvie Meis wusste Bescheid. In der vierten Folge von „The Masked Singer“ ist Sylvie auf jeden Fall erst einmal nicht mehr dabei, erst im Finale wieder.

Sylvie Meist steckte unter dem Alpaka-Kostüm bei „The Masked Singer“

Update vom 03. November 2020, 23.37 Uhr: Das Alpaka dreht sich um, zieht am Kopf und es ist: Model Sylvie Meis, die sich unter dem schillernden Kostüm versteckt. Die Jury ist begeistert. Nun machen für Ceylan auch die kleinen Füße Sinn - Schuhgröße 36 verrät Sylvie Meis und natürlich darf das Alpaka aka Sylvie Meis ihren Song auch noch einmal ohne Maske performen.

Update vom 03. November 2020, 23.32 Uhr: Die Katze ist weiter. Nun hat es tatsächlich das Alpaka erwischt, wie es viele vermutet haben. Es muss seine Identität lüften. Sonja Zietlow ist weiterhin bei Karoline Herfurth und auch Carolin Kebekus will sich dem anschließen. Bülent Ceylan tippt nun jedoch auf Sylvie Meis, wie viele Zuschauer bereits seit der letzten Woche.

Bei den Zuschauern über die ProSieben App ist Dagi Bee ganz vorne, gefolgt von Sylvie Meis.

Update vom 03. November 2020, 23.30 Uhr: Als erstes weiter ist das Nilpferd und kann sich auf nächste Woche freuen, ebenso wie die Erdmännchen. Wer ist der dritte im Bunde der Glücklichen? Katze oder Alpaka? Das Rateteam kann sich nicht entscheiden.

Update vom 03. November 2020, 23.25 Uhr: Wer muss die Show heute verlassen? Die Ergebnisse sind wohl sehr knapp. Gehen heute vielleicht sogar zwei Kandidaten - also Erdmann und Erdfrau? Das Rateteam tippt ähnlich wie die Zuschauer auf das Alpaka.

„The Masked Singer“: Das letzte Duell bringt bekannte Namen hervor - Helene Fischer oder Sarah Lombardi?

Update vom 03. November 2020, 23.12 Uhr: Es scheint knapp zu sein zwischen Katze und Skelett, doch am Ende ist das Skelett weiter. Damit sind nun Anubis, das Alien, der Frosch und das Skelett bereits weiter. Die Erdmännchen, Nilpferd, das Alpaka, sowie die Katze wackeln. Für wen werden sich die Zuschauer entscheiden?

Update vom 03. November 2020, 23.07 Uhr: Kommt das Skelett wirklich aus der Rock-Szene? Laut eigener Aussage wagt das Skelett neue Schritte. Und wieder fällt ein bereits bekannter Name - Sarah Lombardi. Da sind sich Kebekus und Zietlow einig. Alternativ setzt die Dschunglcamp-Moderatorin jedoch auf DSDS-Gewinnerin und Sängerin Marie Wegener.

Bület Ceylan tippt auf Helene Fischer und hat auch direkt den passenden Beweis dazu parat. Helene oder Thomas Seitel antworten ihm sonst meist direkt, doch auf die SMS mit der Frage: Wäre „The Masked Singer“ nicht etwas für die Schlagersängerin kam keine Reaktion - ein eindeutiges Zeichen? Schon überraschend ist die Tatsache, dass Bület Ceylan die Handynummer der Schlagersängerin hat. Manche Zuschauer sehen das etwas anders.

Update vom 03. November 2020, 23.00 Uhr: Nach einer kurzen Werbepause geht es nun weiter mit dem Auftritt des Skeletts. Viele vermuten bereits Sarah Lombardi hinter der aufwendigen Maske. Eine Zeitung will sie sogar schon enthüllt haben (Update 16.40 Uhr). Doch heute soll sie laut Matthias Opdenhövel engelsgleich singen. Das Skelett überzeugt mit einer „aufgepimpten Version“ von „Dirty Diana“ in einer schaurigen Performance.

Update vom 03. November 2020, 22.45 Uhr: Nun wird es spannend. Das letzte Duell des Abends: Skelett gegen Katze. Hinter beiden vermutete das Rateteam bereits große Stars. Doch zunächst will sich die Katze wieder mit emotionalen Tönen weiter „in die herzen der Zuschauer schnurren“. Das Rateteam spendet prompt stehenden Applaus und ist sich erneut sicher: Hinter dem Katzenkostüm steckt eine Profi-Sängerin. Und nun die Tipps? Bülent Ceylan vermutet die 77-jährige Lena Valaitis aufgrund gelber Rosen im Trailer. Nicht unwahrscheinlich - auch laut der Zuschauer.

Beim nächsten Tipp kommt die Katze ins Plaudern. Handelt es sich bei „The Masked Singer“ um ein Comeback der Katze? Bühnenerfahrung habe sie bereits und die Show lasse alles wieder aufleben, erzählt die Katze. Die weiblichen Rate-Mitglieder tippen nun dagegen auf Maren Kroymann, Mary Roos, Vicky Leandros und Birgit Schrowange.

„The Masked Singer“: Alpaka zittert zum dritten Mal - Muss es heute seine Maske lüften?

Update vom 03. November 2020, 22.30 Uhr: Muss das Alpaka heute wieder zittern, wie in den letzten zwei Wochen? Auf Instagram vermuten das bereits einige. Doch auch das Weiterkommen des Froschs war in den letzten beiden Folgen unsicher. Wer ist sicher in Folge vier? Es ist der Frosch. Er konnte die Zuschauer mit seiner Quak-Balade überzeugen.

Update vom 03. November 2020, 22.20 Uhr: Beim Alpaka ist sich Sonja Zietlow gar nicht sicher. Der schillernde Teilnehmer packt einen Klassiker aus und performt „Like a virgin“ von Madonna. Doch unabhängig vom Gesang lassen die kleinen Füße laut Carolin Kebekus nur auf Jasmin Schwiers schließen. Ebenfalls die Figur würde zu Karoline Herfuth passen. Und auch unter anderem die Indizien wie „Abra Kadabra“ passen zu einem ihrer Filme „Die kleine Hexe“, meint Sonja Zietlow. Oder etwa doch Nazan Eckes oder Josefine Preuss, wie es Ceylan vermutet?

Auf Twitter vermuten dagegen einige Martina Hill hinter dem Kostüm des Alpakas. Ein Tipp, der dort nicht selten fällt.

Update vom 03. November 2020, 22.09 Uhr: Ein interessanter Hinweis des Frosches: „Küssen verboten“. Steckt da ein Mitglied der Prinzen unter dem Kostüm? Doch Kebekus und Ceylan sind dennoch bei Wigald Boning. Ralf Schmitz ist der Tipp von Sonja Zietlow. Doch der verrückteste Kommentar kommt einmal mehr von Ceylan. Reinhold Messner hätte auch nur drei Zehen, wie der Frosch.

Update vom 03. November 2020, 22.02 Uhr: Halbzeit - und schon geht es weiter mit dem dritten Duell. Der Frosch gegen das Alpaka - natürlich wieder in einem neuen Anzug. Für den Frosch gibt es heute eine Premiere - er will seine romantische Seite zeigen. Plötzlich keine Party-Songs mehr? Tatsächlich. Er singt „How deep ist your love“ von Take That. Das hört sich gar nicht schlecht an - vor allem die sehr hohen Töne. Auch wenn der Frosch es nicht lassen kann einige „Quak, quaks“ einzubauen. Die Jury kringelt sich vor lachen.

Update vom 03. November 2020, 21.51 Uhr: Wie kommt man eigentlich auf die Persönlichkeiten hinter den Kostümen? ProSieben enthüllt die Hinweise für die ersten beiden gefallenen Masken - die Biene und der Hummer. Doch so einfach sind die Hinweise nicht zu erraten und das kann den ein oder anderen auf Twitter schon mal in den Wahnsinn treiben. Viele bezogen sich bei der Schauspielerin und dem Moderator auf Produktionen, die die beiden in der Vergangenheit hatten. Nach der Werbung geht es dann weiter mit Frosch gegen Alpaka.

„The Masked Singer“: Hat sich ein Kandidat hier verraten? - Ein eindeutiger Hinweis

Update vom 03. November 2020, 21.40 Uhr: Das Alien ist weiter, wie es nach diesem Auftritt wohl viele erwartet haben.

Update vom 03. November 2020, 21.36 Uhr: Nach dem Auftritt in der Badewanne singt das „Hippo“ heute „What a feeling“ unter der Dusche und tänzelt wieder einmal in seinem Tütü über die Bühne. Bülent Ceylan hat eine wilde Theorie. Ist es der Synchronsprecher von Benjamin Blümchen - Jürgen Kluckert? Eine lustige Theorie. Sonja Zietlow ist bei einem Schauspieler - Matthias Schweighöfer ist ihr Tipp. Doch wer kommt weiter?

Update vom 03. November 2020, 21.20 Uhr: Ein weiterer Tipp des Aliens: Es versteht vieles nicht, doch er hat Humor. Also doch Luke Mockridge? Der italienische Gesang würde passen. Er hat eine italienische Mutter und ist Komiker. Carolin Kebekus glaubt fest daran. Von Sonja Zietlow und Bület Ceylan fallen dagegen Namen wie Thore Schölermann, Sascha von Boss Hoss oder Sebastian Krumbiegel von den Prinzen. Doch auch die Zuschauer sehen Luke Mockridge ganz vorne.

Das Netz dagegen scheint sich uneins zu sein. Doch kein Comedian wie Ross Anthony, Chris Tall oder Luke Mockridge, wie es die Zuschauer in der ProSieben App vermuten?

Update vom 03. November 2020, 21.11 Uhr: Kommen wir zu Duell 2: Das Nilpferd gegen das Alien. Und da gibt es gleich einen interessanten Hinweis. Das Alien lernt eine neue Sprache und spricht von seiner „Heimatmelodie“. Und wie versprochen steht er nicht alleine auf der Bühne. Er singt „Perfect“ von Ed Sheeran für einen kleinen blauen Kühlschrank mit Augen. Doch was ist das? Mitten im Song stockt das Alien. Anschließend legt das Alien richtig los - nicht mehr auf Englisch, sondern auf italienisch und mit scheinbar perfekter Operstimme.

„The Masked Singer“: Überraschung im Rateteam - Erdmännchen zittern

Update vom 03. November 2020, 21.02 Uhr: Das erste Duell ist gesungen und die Tipps abgegeben. Nun steht fest, wer sicher in der nächsten Show ist. Anubis darf sich freuen. Die Erdmännchen zittern.

Update vom 03. November 2020, 20.51 Uhr: Wer gewinnt das erste Duell? Das Ergebnis gibt es nach der Werbung. Ein Twitter-Nutzer hat währenddessen eine ganz wilde Theorie zu den Erdmännchen - passend zum heutigen Tag.

„The Masked Singer“: Erdmännchen gegen Anubis - Wilde Theorien unter dem Rateteam

Update vom 03. November 2020, 20.48 Uhr: Bei den Erdmännchen vermutet die Jury einen Hinweis in dem roten Teppich im Einspielervideo. Das süße Paar singt „Pretty Women“ und überzeugt wieder mit einer niedlichen „Erdmännchen-Show“. Nur Anubis im Hintergrund können die beiden scheinbar nicht überzeugen.

Und wer steckt nun unter den Kostümen? Sonja Zietlow bezweifelt etwas, dass tatsächlich Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis unter den Kostümen stecken. Sie bringt das Paar Lauterbach ins Spiel. Bület Ceylan glaubt an das Carpendale-Paar und Kebekus sogar an Hausmeister Krause und Janine Kunze.

Update vom 03. November 2020, 20.38 Uhr: Mit Anubis beginnt das Schauspiel des Abends. Sonja Zietlow glaubt schon einmal an einen singenden Schauspieler. Und der Promi legt gleich einmal richtig los und performt zu Backstreet Boys und „Everybody“. Das Rateteam ist begeistert.

Ist Anubis tatsächlich ein Schauspieler? „Masked Singer“ ist jedoch seine größte Bühne, gibt Anubis bekannt. Carolin Kebekus tippt erst einmal auf Axel Stein, doch das Rateteam fragt sich, ob er singen kann. Sonja Zietlow tippt dagegen auf Jan Josef Liefers oder Jürgen Vogel. Von Bület Ceylan kommt ein ähnlicher Vorschlag wie von den Zuschauern: Claas Heufer-Umlauf. Bei ihnen liegt er auf Platz 2. Platz 1 unter den Zuschauern belegt weiterhin Elyas m‘Barek.

Update vom 03. November 2020, 20.25 Uhr: Und das sind die Duelle des Abends: Der Anubis tritt heute gegen die Erdmännchen an. Das Alien soll sich gegen das Nilpferd beweisen. Frosch und Alpaka waren ja bereits bekannt. Doch auch die Katze wird gegen das Skelett antreten - und das Skelett soll engelsgleich singen.

„The Masked Singer“: Drittes Mitglied des Rateteams enthüllt

Update vom 03. November 2020, 20.20 Uhr: Wer sitzt als Gast im Rateteam? Es ist offenbar eine Frau. Sie singt „Zeige dich“ aus „Die Eiskönigin 2“ hinter einem Vorhang - und das ziemlich gut. Und es ist: Moderatorin Carolin Kebekus. Gemeinsam mit Sonja Zietlow und Bület Ceylan sitzt sie hinter dem Rate-Tisch und wird von Matthias Opdenhövel begrüßt. Die Zuschauer sind begeistert.

Update vom 03. November 2020, 20.19 Uhr: Das erste Rätsel des heutigen Abends ist mit der Bekanntgabe des ersten Duells bereits gelöst. Und „The Masked Singer“ startet erst einmal mit einem Rückblick auf die Auftritte der letzten zwei Wochen und gibt erste Tipps. Das Alien soll nicht alleine bleiben.

Update vom 03. November 2020, 20.13 Uhr: „The Masked Singer“ geht in die dritte Folge. Acht Kostüme sind noch im Rennen. Und Matthias Opdenhövel gibt gleich einmal das erste Duell bekannt. Der Frosch wird gegen das Alpaka antreten. Und die Songauswahl des Frosches ist mehr als überraschend. Statt Party-Musik wird er eine Ballade singen.

„The Masked Singer“: Wer wird das dritte Mitglied im Rate-Team?

Update vom 03. November 2020, 20.00 Uhr: Gleich startet die dritte Folge der „The Masked Singer“-Show. Welche Maske wird heute fallen? In den letzten beiden Wochen mussten bereits die Biene und der Hummer ihre Persönlichkeit preisgeben. Sie entpuppten sich als Veronica Ferres und Jochen Schropp. Doch zunächst wird es heute um das Rateteam spannend, denn ProSieben enthüllt erst zu Beginn der Show wer als Gast hinter dem Rate-Tisch sitzt.

Einige Zuschauer tippen bereits auf Instagram auf einen Promi, der als Kandidat hoch gehandelt wird. „Bei folgenden Rategästen in der Jury heute Abend würde ich mich kaputt lachen: Sarah Lombardi, Wigald Boning und Luke Mockridge“, kommentiert daher ein User.

„The Masked Singer“: Für dieses Kostüm wird es heute schwer - „Wie konnte das überhaupt die 2. Show packen?“

Update vom 03. November 2020, 19.25 Uhr: In einer dreiviertel Stunde geht es los, doch wenn es nach einigen Zuschauern geht, steht bereits jetzt fest, wer heute die Show verlassen muss. Das Alpaka. „Wie konnte das überhaupt die 2. Show packen?“, schreibt ein Nutzer beispielsweise auf Instagram. Und auch viele andere sind sich sicher: Das „Alpaka muss dran glauben.“ Das schrille Kostüm scheint also hoch im Kurs zu sein und das nicht das erste Mal. Das Alpaka musste bereits in den letzten beiden Wochen zittern.

Ebenso wie der Frosch, dessen Name ebenfalls häufiger fällt. Aber auch in der Katze sehen einige Zuschauer offenbar einen Kandidaten für die heutige Enthüllung.

Update vom 03. November 2020, 18.50 Uhr: Wer steckt unter den Kostümen? Jede Woche wird es erneut spannend, welche Hinweise und Tipps in der „The Masked Singer“- Show fallen. Für das Kostüm des Aliens gab es bereits verschiedene Vermutungen. Luke Mockridge, Chris Tall oder doch Jimi Blue Ochsenknecht? Über einen dieser Namen müssen die Fans nun nicht mehr rätseln. Der Promi löste die Spekulationen auf: Er steckt nicht unter dem Kostüm.

„The Masked Singer“: ProSieben gibt weiteren Hinweis - Zuschauer raten bereits

Update vom 03. November 2020, 18.00 Uhr: In etwa zwei Stunden startet die dritte Folge der dritten „The Masked Singer“-Staffel. Und auch in dieser Woche haben die Zuschauer bereits heiße Tipps auf Lager, wer unter den Kostümen steckt.

Währenddessen gibt ProSieben allen Rätsel-Liebhabern in der Instagram-Story des offiziellen „The Masked Singer“-Accounts bereits einmal einen weiteren Tipp zum Alpaka. Auch in seiner Freizeit soll es gerne Spion spielen und geht Hinweisen auf den Grund, zeigt der Clip.

Der Live-Ticker zur dritten „The Masked Singer“-Folge: Sind drei weitere Kostüme bereits enttarnt?

Update vom 03. November 2020, 16.40 Uhr: Heute Abend ist es so weit. „The Masked Singer“ geht in die dritte Runde. Dann heißt es wieder rätseln und raten, wer sich unter den Kostümen des Aliens, Nilpferds, Skeletts, des Froschs, des Alpakas, der Anubis, der Erdmännchen oder der Katze verbirgt. Doch nun sind drei der Promis offenbar bereits enttarnt. Hat eine Zeitung tatsächlich die Identitäten der Erdmännchen und des Skeletts geknackt, obwohl die Show wohl das am besten gehütete Geheimnis Deutschlands ist? Es heißt gespannt sein, denn heute Abend fällt bereits die nächste Maske.

„The Masked Singer“ im Live-Ticker: Wer wird in Folge 3 enttarnt? ProSieben mit Ankündigung - ab der nächsten Folge wird sich etwas drastisch ändern

Erstmeldung: Köln - Neue Woche, neues Glück. Nachdem letzte Woche der Hummer, aka Jochen Schropp, enttarnt wurde, dreht sich das Rätselrad auch diese Woche weiter. Doch wen trifft es in der dritten Folge von „The Masked Singer“? Letzte Woche stand noch das Alpaka hoch im Kurs. Das konnte sich dann aber doch sichern. Mit dem Rauswurf des Hummers hatten die meisten nicht gerechnet. Fans des Hummers vermuteten daher, dass es daran liegen könnte, dass eine Influencerin sich unter dem Alpaka-Kostüm versteckt und ihre Fans für sie gevotet hätten. Das sei jetzt mal dahin gestellt, denn das Rate-Team, das von Ex-Rate-Team-Mitglied Ruth Moschner unterstützt wurde, sah eine deutliche Steigerung beim Auftritt des Alpakas.

„The Masked Singer“ 2020: Wer muss als Nächstes gehen und wird in Folge 3 enttarnt?

Nur ist die Frage, kann sich das Alpaka noch weiter steigern? Die Konkurrenz ist hart und entwickelt sich ebenso weiter. Skelett, Alien, Anubis und die Erdmännchen sind Lieblinge der Fans auf Instagram. Doch auch das Nilpferd überzeugt nicht nur durch seine Überraschung, dass ein Mann im Kostüm steckt, sondern auch durch seine Darbietung von „Purple Rain“ in der zweiten Folge von „The Masked Singer“. Dann bleiben nur noch Frosch und Katze. Die Katze sah die Jury letzte Woche ebenso unter den besten und der Frosch macht Party-Stimmung. Wäre es nach den Instagram-Fans gegangen, wäre der Frosch allerdings eher als der Hummer rausgeflogen. Also wer weiß, vielleicht wird es ja in der nächsten „The Masked Singer“-Folge eng zwischen Frosch und Alpaka?

„The Masked Singer“ muss wieder auf Publikum verzichten

Außerdem müssen sich die Promis unter den Kostümen nun ganz ohne Publikum präsentieren. Das gab der ProSieben-Chef Daniel Rosemann bekannt: „Im Frühjahr habe ich von einer Herbst-Staffel ‚The Masked Singer‘ mit Publikum geträumt. Aber das lässt sich leider nicht mehr realisieren. Wir nehmen unsere Vorbildfunktion als Medienunternehmen in der aktuellen Situation sehr ernst. Deshalb sehen wir es als unsere Verantwortung bis auf Weiteres ohne Publikum zu produzieren – zum Schutz der Gesundheit aller.“ Auch das kann neue Herausforderungen hervorrufen, welche sich auf die Auftritte der Kostüme auswirken könnte. Doch das sehen wir erst am Ende der Folge.

Dabei sind aktuell noch folgende Kostüme bei „The Masked Singer“:

(SL)

Rubriklistenbild: © ProSieben / Willi Weber

Auch interessant

Kommentare