Mehrere große Namen im Rennen

„The Masked Singer“ 2021: Rätsel um den Leoparden - Warum sitzt er eigentlich immer? Fans haben Vermutung

So extravagant der Leopard in der vierten Staffel „The Masked Singer“ aussieht, so sensationell sind auch die Namen, die hinter der Verkleidung stecken könnten. Ein Detail bei den Auftritten der Raubkatze irritiert allerdings.

  • In der neuen Staffel von „The Masked Singer“ steht ein auffälliger Leopard auf der ProSieben-Bühne.
  • Fans der Musik-Rate-Show haben bereits genauso spektakuläre Ideen, wer tatsächlich hinter der Maske stecken könnte.
  • Doch eine Frage treibt die Fans um: Wieso sitzt der Leopard immer?
  • Alle Infos zu „The Masked Singer“ gibt es jetzt in unserem brandneuen, kostenlosen TMS-Newsletter. Wenn Sie sich auch für andere Shows interessieren, können Sie außerdem unseren TV-Newsletter abonnieren.

Update vom 2. März, 20.40 Uhr: In der dritten Show war bei den Indizien ein Ausschnitt aus dem „No Angels“-Hit „Daylight in Your Eyes“ zu hören. Aber auch einen Hinweis auf Sarah Connors Hit „Wie schön du bist“ gibt es. Wer steckt unter der Maske? Dass es eine grandiose Sängerin sein muss, steht außer Frage!

Ruth Moschner tippt auf Weltstar Leona Lewis, die einen deutschen Mann hat und somit durchaus in Deutschland sein könnte. Rea Garvey fragt sich allerdings, wieso der Leopard nie steht oder geht, sondern sich immer auf die Bühne schieben lässt. Deshalb tippt er auf die blinde Sängerin Joana Zimmer. Steven Gätjen denkt vielmehr, dass sich Sarah Connor unter der Leoparden-Maske verbirgt.

„The Masked Singer“ 2021: Rätsel um Leopard - Warum sitzt er eigentlich immer?

Update vom 1. März, 10.30 Uhr: Der Leopard bei „The Masked Singer“ 2021 beeindruckt mit seiner umwerfenden Singstimme. Sowohl Jury als auch viele Zuschauer sind sicher: Unter der Raubtier-Maske muss eine der besten Sängerinnen Deutschlands stecken.

Bei den ersten beiden Auftritten des Leoparden machte allerdings ein Detail viele Fans stutzig: Der Leopard stand bisher kein ein einziges Mal! In der ersten Show wurde die Sängerin im Leoparden-Kostüm auf einem Podest ins Studio geschoben, bei ihrem zweiten Auftritt trugen sie Tänzer in einer Sänfte auf die Bühne.

Zuschauer verwundert: Wieso steht der Leopard bei „The Masked Singer“ nie?

Was ist da los? Bekommt die Prominente unter der Leoparden-Maske vielleicht nicht genug Luft, um stehen zu können? Oder ist ihre Sicht durch das Kostüm zu schlecht, um stehen zu können? Auf Twitter äußern zahlreiche Fans mögliche Theorien. Beispielsweise schreibt ein Nutzer: „Mich verwirrt das, dass der Leopard sitzt. Vielleicht deutet das auf eine Verletzung hin.“ Ein anderer schreibt: „Warum sitzt der Leopard? Ist sie etwa auffällig klein?“ Andere äußern die Vermutung, dass die Sängerin darunter blind oder nicht mehr so gut zu Fuß sei.

ProSieben hüllt sich - getreu dem Show-Konzept - natürlich in Schweigen über mögliche Hintergründe. Möglicherweise liefern die Indizien in der dritten Show eine Aufklärung.

„The Masked Singer“ 2021: Der Leopard rührt Rate-Team-Mitglied zu Tränen - Feiert eine Sängerin Comeback?

Update vom 23. Februar, 22.50 Uhr: Mit einer unglaublichen Gesangsleitung beeindruckte der Leopard Rate-Team und Zuschauer. Smudo tippt auf „eine von den NoAngels“. Rea Garvey findet: „Das ist eine der besten Sängerinnen, die ich je gehört habe!“ Ruth Moschner ist zu Tränen gerührt und tippt auf Cassandra Steen. Doch auch Ruth hält ein NoAngels-Mitglied für möglich - schließlich wurde die Aufzeichnung von „Late Night Berlin“ mit den NoAngels am Dienstag auf 15:00 Uhr vorgezogen, so Ruth.

„The Masked Singer“ 2021: Ist ein NoAngels-Mitglied der Leopard?

Update vom 23. Februar, 17.06 Uhr: Mit dem Tipp No Angels ist Carolin Kebekus nicht alleine. Quasi sämtliche Namen der Band werden auf Instagram gerade heißt diskutiert. Sogar Lucy, die in der ersten Staffel dabei war, wird nicht ausgeschlossen. Noch dazu, da ProSieben getwittert haben soll, dass es nicht ausgeschlossen sei, dass ein Promi zweimal mitmacht. Feiert also ein No-Angels-Mitglied ihr Comeback? Oder ist es vielleicht doch Joy Denalane? Auch sie würde nach den Tipps im Netz infrage kommen.

Update vom 16. Februar, 20.31 Uhr: Der Leopard bezeichnet sich als anpassungsfähig und Meister der Tarnung. Und dann kommt die Überraschung, eine Frau beginnt zu Singen. Und wie gut. Rea ist begeistert von der Stimme und auch Ruth. Die muss an Sarah Connor denken. Carolin Kebekus denkt eher an die No Angels. Welche davon sei dahin gestellt. Rea glaubt zwar, die Stimme zu kennen, ist sich aber nicht sicher.

„The Masked Singer“ 2021: Der Leopard könnte für eine TV-Sensation sorgen - Fans vermuten Welt-Star darunter

Erstmeldung: Köln - Wild und verrucht oder doch eher eine Grande-Dame? Der Leopard in der neuen Staffel von „The Masked Singer“ scheint dank seines außergewöhnlichen Erscheinungsbildes die verschiedensten Attribute in sich zu vereinen. Kein Wunder also, dass die Fans der Musik-Rate-Show beim Anblick der Raubkatze auch auf die verschiedensten Namen kommen, wer sich tatsächlich darunter verbergen könnte. Eines haben alle Spekulationen aber bereits gemeinsam, denn so mancher Name eines waschechten Superstars ist bereits gefallen. Doch sorgt ProSieben mit der Enthüllung des „The Masked Singer“-Leos tatsächlich für eine kleine TV-Sensation?

„The Masked Singer“ 2021: Fans sind begeistert vom Leopard in der vierten Staffel

 „Die Kostüme sind dieses Mal echt Bombe“ und „die Kostüme sind schon geil“ - Fans von „The Masked Singer“ scheinen von allen Verkleidungen in der vierten Staffel der Erfolgsshow bereits ähnlich begeistert. Besonders angetan scheint es ihnen aber eine zu haben: „Hach ich liebe Raubtiere“ und unzählige Male „mega“ bekommt man beispielsweise zu hören, wenn es um den Leoparden in der Musik-Rate-Show geht.

„Extravagant ist sein zweiter Vorname. Das auffällige Muster sein Markenzeichen“, so beschreibt auch ProSieben den neuen „The Masked Singer“-Leo. Tatsächlich ist das Kostüm der singenden Wildkatze nicht nur ein wenig verrucht, sondern auch elegant und glamourös von Kopf bis Fuß - die passenden Highheels, der weite Umhang und eine gehörige Ladung an Pailletten und Strasssteinchen tun ihr Übriges. Darüber hinaus kommen aber auch besonders viele Accessoires wie ein funkelndes Monokel, Ketten und Rüstungsteile zum Einsatz. Ob das allerdings schon als Indizien gewertet werden können? Selbst dann bliebe immer noch die Frage, wofür. Manche Rätselfreunde scheinen sich darüber zumindest auch schon Gedanken gemacht und auf ein paar durchaus interessante Ideen gekommen zu sein.

Steckt ein waschechter TV-Star hinter dem neuen „The Masked Singer“-Leoparden?

Zumindest bringen „The Masked Singer“-Fans gleich eine Reihe wahrer TV-Größen ins Spiel, wenn es um die wahre Identität des Leoparden geht. So vermuten manche nicht nur A-Promis wie Barbara Schöneberger, sondern sogar die „Wetten, dass...?!“-Legende Thomas Gottschalk oder Schlager-Superstar Helene Fischer dahinter.

So abwegig wäre das bei genauerem Hinsehen womöglich auch gar nicht, schließlich hat Barbara Schöneberger bereits den ein oder anderen erfolgreichen Gesangsversuch gestartet, während Thomas Gottschalk zuletzt bereits auf ProSieben im Format „Wer stiehlt mir die Show?“ zu sehen war. Und auch Helene Fischer hat bereits über die Corona-bedingt unnötig verlängerte Musik-Pause geklagt.

„The Masked Singer“ 2021: Barbara Schöneberger, Thomas Gottschalk oder Helene Fischer?

Doch auch ein waschechtes Supermodel wird genannt, denn ihre Anhänger würden auch auf Heidi Klum unter der Leoparden-Verkleidung hoffen. Allerdings dürfte die aktuell ja nur allzu gut mit der neuen Staffel ihrer eigenen Casting-Show „Germany‘s Next Topmodel“ beschäftigt sein. Ob da noch Zeit bleibt für „The Masked Singer“?

Um das herauszufinden, müssen alle Rätselfreunde und Spekulaten am besten selbst dienstags ProSieben einschalten, wenn die Folgen der erfolgreichen Musik-Rate-Show laufen und die Masken der Reihe nach fallen.

Folge verpasst? In unseren Live-Tickern können Sie alle Highlights nachlesen:

(lros)

Rubriklistenbild: © ProSieben/Willi Weber

Auch interessant

Kommentare