1. tz
  2. TV

The Masked Singer 2021: Bereits verplappert - Ist der erste Star hier schon vorab aufgeflogen?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Elisabeth Urban

Kommentare

Moderator Matthias Opdenhövel enttarnt mit Rate-Team und Publikum die Maskenträger bei „The Masked Singer“.
Moderator Matthias Opdenhövel enttarnt mit Rate-Team und Publikum die Maskenträger bei „The Masked Singer“. Hat sich einer von ihnen jetzt schon selbst verraten? © Rolf Vennenbernd/picture alliance/dpa

Am 16. Februar startet die vierte Staffel der ProSieben-Rateshow „The Masked Singer“. Jetzt hat sich der erste Promi möglicherweise schon verraten. Ist Detlef „D!“ Soost Teil der Show?

Köln- Es geht wieder los - welche Prominenten verbergen sich hinter den überdimensionalen Kostümen der Rateshow „The Masked Singer“? Während in den sozialen Medien unter den Vorstellungen der Kostüme schon fleißig spekuliert wird, wer diesmal unter den Masken stecken könnte, wurde einem potentiellen Kandidaten jetzt eine Fangfrage gestellt, die ihn möglicherweise enttarnt hat: Detlef „D!“ Soost könnte ein Teil der Show sein.

„The Masked Singer“ 2021: Verrät Detlef „D!“ Soost sich in Web-Show?

Ob im Quokka-Kostüm Faisal Kawusi steckt, im Football-Stier ein echter Sportler oder hinter der Einhorn-Maske Martina Hill - schon vor Beginn der Show gibt es zahlreiche Vermutungen zu den einzelnen Charakteren der diesjährigen Staffel. In der Web-Spiel-Show „Stadt Land BILD“ versuchte es Moderator Thorsten Wagner nun mit einem Überraschungsmanöver und fragte den ehemaligen „Popstars“-Juror Detlef Soost, wie denn die Proben für „The Masked Singer“ laufen würden. Soost antwortet zunächst „Ich glaube ganz gut“ und bricht dann, als er realisiert, was Wagner da gerade versucht, in Gelächter aus.

Ex-“Popstars“-Juror, Choreograph und Fitnesscoach Detlef „D!“ Soost
Hat sich Choreograph und Fitness-Coach Detlef „D!“ Soost tatsächlich verplappert und steckt bald in einem „The Masked Singer“-Kostüm? © Jörg Carstensen/picture alliance / dpa

„The Masked Singer“ 2021: Detlef „D!“ Soost nennt seinen Gesang „Körperverletzung“

Aber bezieht sich die spontane Antwort von Soost zu den Proben wirklich auf seine eigene Teilnahme an der Show? Der Tänzer, Choreograph und Fitnesscoach war bereits im vergangenen Jahr als potentieller Kandidat gehandelt worden - zumindest tanzen könnte er sicher auch in den schweren Plüschkostümen. Im weiteren Gespräch mit Thomas Wagner rudert Soost jedoch massiv zurück: Er könne sich eine Teilnahme an der Show absolut nicht vorstellen, denn: „Wenn ich singe, ist das Körperverletzung. Meine Kinder rennen aus der Wohnung, wenn ich anfange zu singen.“

„The Masked Singer“ 2021: Ist Detlef „D!“ Soost Teil der vierten Staffel?

Das hindert Journalist Thomas Wagner nicht daran, sich nach der spontanen ersten Antwort von Detlef Soost sicher zu sein, dass Soost dieses Jahr doch Teil der Sendung ist: „Je länger ich darüber nachdenke, desto sicherer bin ich mir.“ Ob er damit aber wirklich recht hat, wird sich erst im Laufe der Show herausstellen - wenn Maske für Maske fällt. (eu)

Ruth Moschner, die mit Rea Garvey im Rate-Team sitzt, hätte auch einige Wünsche für Kandidaten - darunter auch ein bekannter Politiker.

Auch interessant

Kommentare