In der Monstronauten-Garderobe

The Masked Singer: Monstronaut gibt intime Backstage-Einblicke und enthüllt geheime Zettel-Post der Teilnehmer

Thore Schölermann mit dem Monstronauten in der Garderobe von „The Masked Singer“.
+
Thore Schölermann mit dem Monstronauten in der Garderobe.

Kurz vor dem Finale gewährt der Monstronaut Backstage-Einblicke bei „The Masked Singer“: So ist das Kostüm aufgebaut und so sieht die Garderobe aus!

Köln - Gleich zwei Kostüme mussten im Halbfinale bei „The Masked Singer“ 2021 ihre Masken fallen lassen: Der Monstronaut und der Stier! Nach Show-Ende erklärten die beiden Promis Thore Schölermann und Guildo Horn im Interview bereits, dass sich hinter den Kulissen eine echte Bromance zwischen den beiden entwickelt hatte.

„The Masked Singer“ 2021 (ProSieben): So sieht es Backstage in der Monstronauten-Garderobe aus

Zum anstehenden Finale kommen nun alle Charaktere noch einmal zusammen - und dürfen so auch noch einmal in ihre Garderoben, in denen sie sich auf ihre Auftritte vorbereitet haben. Moderator Thore Schölermann, der den pinken Monstronauten verkörpert hatte, nimmt seine Follower:innen per Insta-Story jetzt mit in den Backstage-Bereich. Auf dem Boden liegt sein pinkes Plüsch-Monsterchen, an der Wand hängen groß ausgedruckte Texte. „An dieser Wand habe ich meine ganzen Texte hingehängt. Weil immer, wenn ich hier gewartet habe, konnte ich dann üben. Es sind sehr lange Texte und ich bin wirklich schlecht im Texte lernen, muss ich sagen.“ Das musste er über die Zeit leider feststellen.

„The Masked Singer“ 2021 (ProSieben): Brieffreundschaft mit dem Stier

Dann schwenkt der ProSieben-Moderator auf eine andere Wand um, auf der ebenfalls viel Geschriebenes zu sehen ist - diesmal allerdings handschriftlich. „Das ist total lustig. Das sind alles Briefe, die wir uns untereinander geschrieben haben, obwohl wir ja nicht wussten, wer wir sind.“ Zu seinem Instagram-Post schreibt er: „Wall of masked fame“. Gestartet hat er den Trend tatsächlich selbst - mit einer Botschaft und einem beigelegten Jägermeister-Stamperl an alle Masken. Was für eine lustige Idee!

So startete auch die Freundschaft mit dem Stier, erklärt der 36-Jährige weiter: „Dann ging es weiter, dass der Stier mir einen Brief geschrieben hat.“ Den zeigt er per Foto. Guildo Horn alias der Stier schreibt darauf: „Oh Monstronaut, danke für das Elixier, sagt der Stier!“ Offenbar sendete er ihm ein Bier per Briefpost zurück, denn weiter heißt es: „Hier was nicht so Schnelles, ein Bier, ein wirklich helles, für deinen Weg ins All, Treibstoff für den Überschall!“ Guildo hatte Thore offenbar direkt durchschaut, denn als P.S. gab es noch folgende Notiz dazu: „Ich weiß, wer Du bist und auch, wo dein Auto steht! Viel Spaß heute!“. Die geheime Zettelpost ging dann wie in der Schule immer hin und her. „Der ein oder andere hat auch mal was geahnt, aber wir wussten nicht Bescheid“, so Schölermann.

Die Teilnehmer:innen haben sich Briefe geschrieben - ohne zu wissen, wer der andere ist.

„The Masked Singer“ 2021 (ProSieben): Judith Rakers hatte schon am Anfang eine starke Vermutung

Auch das Küken (Judith Rakers) hatte in seinem Brief aber einen Verdacht. Sie schreibt: „Ich habe mich sooo über deine Jägermeister-Grüße gefreut. Ich bin auch sehr gespannt, wer du wirklich bist - auch wenn ich schon eine Ahnung habe... Bald wissen wir es und dann haben wir uns viel zu erzählen.“ Ein:e Kolleg:in hat ihm in der Garderobe auch „Monster-Schnief“-Taschentücher-Packungen dagelassen. Von wem die wohl sind?

„The Masked Singer“ 2021 (ProSieben): So ist der Monstronaut aufgebaut

Zuletzt gibt Thore Schölermann noch einen Einblick, wie sein Kostüm aufgebaut ist. Innen im Hohlkörper gibt es ein integriertes Kühlsystem mit Ventilatoren. Schließlich ist es ganz schön heiß in den schweren Masken und die Promis müssen ganz schön schwitzen. Der „Mostronaut“ hat aber noch eine Besonderheit: In den Armen sind Kinderschaufeln versteckt! So konnte Thore gar nicht richtig greifen, sondern „nur wild durch die Gegend schlagen“, wie er erzählt.

Thore zeigt das Innenleben der Monstronauten-Maske.

Das Finale der vierten Staffel wird am Dienstag, 23. März ab 20.15 Uhr auf ProSieben zu sehen sein. Im Rennen um den „Masked Singer“-Pokal sind nur noch vier Masken: der Dino, der Leopard, der Flamingo und die Schildkröte. (jh)

Alle Infos zu „The Masked Singer“ gibt es jetzt in unserem brandneuen, kostenlosen TMS-Newsletter. Wenn Sie sich auch für andere Shows interessieren, können Sie außerdem unseren TV-Newsletter abonnieren.

Auch interessant

Kommentare