Backstage

Aufregend: Annemarie Carpendale zeigt sich backstage im Studio von „The Masked Singer“ 

Annie Carpendale bei The Masked Singer (ProSieben)
+
Annie Carpendale bei The Masked Singer (ProSieben)

„The Masked Singer“: Es sind schon wieder zwei Masken gefallen. Annemarie Carpendale gibt Backstage-Einblicke und posiert sogar mit maskierten Stars vor der Show. 

Köln – Dienstags schlägt die Stunde der Wahrheit bei der erfolgreichen ProSieben-Show „The Masked Singer“. Mit dabei die hübsche Annemarie Carpendale (43). Natürlich demaskiert moderierend – auch wenn sie bereits zusammen mit ihrem Mann Wayne Carpendale (43) im letzten Jahr unter den Erdmännchen-Kostümen vermutet wurde. Zwar überlässt die Moderatorin ihrem Kollegen Matthias Opdenhövel (50) die Bühne während der Show, übernimmt aber direkt im Anschluss an die spektakulären Enttarnungen mit „The Masked Singer - red. Spezial“. Zusätzlich zu der regulären Donnerstagsausgabe von „red“, gibt es dienstags bei „red. Spezial“ Frauenpower in live-Format. Wenn Annemarie nicht die enttarnten Promis interviewt, gebührt „taff“-Kollegin Viviane Geppert (29) die Ehre, die sich kürzlich vor der Live-Show in der Sonne zeigte.

In dem TV-Format treten zehn prominente Kandidaten maskiert in verschiedenen Kostümen an und geben ihre Gesangskünste zum Besten. Die Damen bei „red“ warten dann entsprechend gespannt hinter der Bühne, bis die letzten Masken gefallen sind, um das Rampenlicht zu übernehmen und die demaskierten Stars zu interviewen. Und die 43-Jährige nimmt auf ihrem Instagram-Profil auch backstage ihre Abonnenten mit.

Gestern (16. März) war bereits Halbfinale in der Show und Carpendale bereitete sich laut ihrer Instagram-Story zunächst mit der „red“-Redaktion mit „Abstand und Atmosphäre“ im „25hours Hotel Köln The Circle“ vor. Anschließend zeigte sich die Mutter eines Sohnes bei den Proben durch das Studio schwebend. Dabei posierte sie sogar kurz zusammen mit dem „The Masked Singer“-Eichhörnchen, hinter dem sich 2019 Model Marcus Schenkenberg (52) versteckte. Annemarie freue sich auf die Live-Show sprach sie in ihre Handykamera. Im gestrigen Halbfinale mussten gleich zwei Prominente die Masken fallen lassen. Von den zehn Kandidaten sind bereits Henning Baum (48) als Quokka, Judith Rakers (45) als Küken, Katrin Müller-Hohenstein (55) als Schwein und Franziska van Almsick (42) als Einhorn entlarvt worden. Bevor der erste Star die Hüllen in der gestrigen Folge fallen lassen musste, nahm die Moderatorin ihr Handy in der Garderobe wieder in die Hand, um ihre Aufregung mit ihren Followern zu teilen. Als der Stier schließlich als ESC-Legende Guildo Horn (58) enttarnt wurde, gab es noch das obligatorische Outfit-Bild von Annemarie auf ihrem Instagram-Profil mit den Worten „Can’t wait“ - denn auch die Maske des Monstronauten sollte fallen. In verschiedenen Posen zeigte sie ihr glitzerndes Silber-Kleid auf der „TMS“-Bühne. Und dann war es schließlich soweit und der Monstronaut wurde als Thore Schölermann (36) enttarnt. Bühne frei für „The Masked Singer – red. Spezial“.

Auch interessant

Kommentare