1. tz
  2. TV

„The Masked Singer“: Der Phönix überrascht die Fans vor dem Staffelstart - „Habe ich mir anders vorgestellt“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Linda Rosenberger

Kommentare

Der „The Masked Singer“-Phönix.
Der „The Masked Singer“-Phönix sorgt noch vor seinem ersten Auftritt für Verwunderung seitens der Fans. © ProSieben/Julia Feldhagen

Der Phönix ist das achte Kostüm der neuen Staffel „The Masked Singer“. Die Fantasie mancher Fans scheint sich aber von der von ProSieben zu unterscheiden.

Köln - Nun ist sie also da: Die mit Spannung erwartete neue Verkleidung der nächsten Staffel „The Masked Singer“. Nachdem in den vergangenen Tagen regelmäßig die Kostüme der fünften Staffel des Quotenhits präsentiert worden waren, hat ProSieben die Liste nun ergänzt. Zu den sonst recht tierischen Masken um Tiger, Stinktier und Co gesellt sich nun auch eine Sagenfigur: der Phönix. Doch auch wenn ProSieben offenbar mal wieder an nichts gespart hat, scheint der eigentlich so erhabene Vogel die Erwartungen der Fans nicht so ganz zu erfüllen.

Phönix soll „Licht“ in die ProSieben-Show „The Masked Singer“ bringen

„Der mystische Phönix bringt Licht ins Dunkel und will Hoffnung schenken“, so beschreibt ProSieben sein neues Kostüm von „The Masked Singer“. Tatsächlich hat der Sender sich für dessen Entstehung nicht lumpen lassen und geht mal wieder in die Superlative. 5.000 Federn und 4.000 lodernde Flammen zieren die Verkleidung der Phantasie-Figur, allesamt eigens von Hand ausgeschnitten.

Fans sind „enttäuscht“ vom neuen „Masked Singer“-Phönix

Dennoch sind offenbar nicht alle Fans so ganz damit einverstanden, wie der eigentlich so prächtige, mythische Vogel von den Machern der Musik-Rate-Show dargestellt wird. Obwohl manche natürlich wieder loben, wie „mega“ sie das quietschbunte, schillernde Kostüm finden, hört sich die Meinung der Mehrheit ganz anders an: „Hab ich mir anders vorgestellt“ - was eine Userin auf Instagram zum „The Masked Singer“-Phönix schreibt, denken offenbar mehrere. So pflichten ihr auch andere Fans bei und sind der Meinung, Phönix passe für die Verkleidung so „überhaupt nicht“.

Stattdessen fühlen sie sich eher an anderes erinnert: „Eher ein Feuerball mit Schnabel und Flügeln“ oder „dachte, das ist eine Ananas“ bekommt man beispielsweise in den Kommentaren zu lesen. „Hat ja schon ein bisschen was von einer Piñata, oder?“, vergleicht ein Zuschauer den Phönix mit der beliebten Pappmaschee-Figur für Geburtstagsfeiern. So sind manche tatsächlich „ein wenig enttäuscht“, da der kunterbunte „Masked Singer“-Phönix in ihren Augen überhaupt nichts mit dem eigentlich so „prachtvollen“ Sagenfigur zu tun habe. „Manchmal ist weniger einfach mehr“, kritisieren sie die überladene Aufmachung der kunterbunten Maske.

„The Masked Singer“ 2021: Kann der Phönix die Herzen der Zuschauer noch gewinnen?

Aber auch wenn die meisten in Sachen Optik eher mit etwas anderem gerechnet hätten, vielleicht wird der „Masked Singer“- Phönix ja trotzdem gemäß der Legende aus der Asche auferstehen und die Fans und Rate-Team mit sagenhaften sowie erhabenen Performances auf der Musik-Bühne begeistern. Ob das ihm beziehungsweise dem Star darunter tatsächlich gelingt, wird sich ab dem 16. Oktober 2021 herausstellen, wenn die erste Folge der neuen Staffel „The Masked Singer“ auf ProSieben läuft. Damit Sie keine Ausgabe der beliebten Gesangs-Show verpassen, haben wir alle Sendetermine hier einmal für Sie im Überblick. (lros)

Auch interessant

Kommentare