Peinliches Malheur

„The Masked Singer“-Finale: Skelett gewinnt - Unbemerkter Fauxpas während Live-Sendung sorgt für Lacher

So aufregend war die dritte Staffel von „The Masked Singer“ 2020 - SIE ist die Gewinnerin und diese anderen Promis steckten unter den Masken.

Update vom 26. November, 10.22 Uhr: Sarah Lombardi ist die strahlende Siegerin der dritten Staffel „The Masked Singer“. Kein Wunder, dass sich die TV-Formate jetzt um die 28-Jährige reißen. In aller Herrgottsfrühe stieg Sarah schon im Bademantel ins Taxi, um beim Sat.1-Frühstücksfernsehen anzutanzen. Während der Sendung bemerkte eine aufmerksame Zuschauerin allerdings, dass Sarah eine Laufmasche in ihrer Strumpfhose hat: „Könnte ich sein“, kommentiert sie amüsiert Sarahs kleines Malheur. Die Sängerin repostet ihren kleinen Fauxpas und trägt es mit Fassung: „Ups, ich sag ja, dass ich nicht perfekt bin. Einfach mal ein Loch in meiner Strumpfhose - jedes Mal dasselbe.“

„The Masked Singer“-Finale: Skelett gewinnt - Superstar hatte vor der Show aber Angst

Update vom 25. November, 17.42 Uhr: Nur einen Tag ist es her, seit dem Sarah „The Masked Singer“ gewonnen hat und was ist passiert? Die Trophäe ging bereits kaputt. Schuld an allem ihr Verlobter. Sarah konnte sich glücklicherweise aber selbst helfen.

Update vom 25. November, 11.53 Uhr: Auch im red-Interiew schwärmt Sarah von ihrer Zeit bei „The Masked Singer“ und wie gerührt sie vom Sieg und den vielen Komplimenten war. „Ich kann es noch nicht fassen. Diese Maske schluckt generell so viel. Man möchte so viel sagen und Emotionen zeigen“, so Sarah zu Annemarie Carpendale. „Viel mehr geht glaube ich nicht“, meinte diese nur. „Ich bin total dankbar, dass ich hier mitmachen durfte. Das Singen ist meine größte Leidenschaft. Ich liebe die Musik und möchte auf dieser Bühne stehen. Daher bin ich sehr dankbar, dass mir diese gegeben wurde und dass ich so tolle Kommentare bekommen habe“, erklärt Sarah Lombardi weiter. Vor allem lebte Sarah ihren Traum und konnte sich von einer anderen, ganz neuen Seite zeigen: „Ich habe mich so an das Skelett gewöhnt und so verbunden gefühlt. Für die Musik hier auf der Bühne zu leben, so wie ich mir das immer gewünscht habe. Das habe ich endlich machen können!“. Außerdem gesteht Sarah, dass sie Angst hatte bei „The Masked Singer“ mitzumachen und gleich rausgewählt zu werden. Ihr Angst war offensichtlich unbegründet.

The Masked Singer (ProSieben): Sarah Lombardi über die Enthüllung

Update vom 25. November, 06:53 Uhr: Sarah Lombardi äußert sich nach der Show in ihrer Instagram-Story - und ist überglücklich. „Leute, ich kanns nicht glauben“, sagt sie. „Endlich darf ich reden! Und ich bin so dankbar dafür, dass ihr für mich gestimmt habt“. „Ich bin so dankbar, dass ich auf dieser Bühne stehen durfte, dass ich zeigen konnte, was in mir steckt“.

Und weiter: „Soooo viele haben es von Anfang an geahnt - das schönste Kompliment, was ihr mir damit machen konntet“. Alles zu verheimlichen war für die 28-Jährige gar nicht immer einfach. Dafür musste sie Freunde und Fans anlügen und auch ihre Instagram-Storys vorher abdrehen.

Sarah Lombardi gewinnt als Skelett die dritte Staffel von „The Masked Singer“.

Sarah Lombardi wird in den sozialen Netzwerken gefeiert

Übel nimmt ihr die kleinen Schwindeleien aber keiner. Auf Twitter sind viele Nutzer überrascht, wie gut Sarah Lombardi tatsächlich ist. Und auch Exmann Pietro Lombardi gratuliert: „Glückwunsch 🙏🙏🙏 echt super gemacht“.

Update vom 25. November, 00:59 Uhr: Auf Instagram feiern die Fans nicht nur, Sarah Lombardi als verdiente Gewinnerin, sondern auch die ganze Staffel. „Vielen herzlichen Dank für diese übelst coole show. Es ist wirklich ein Erlebniss und ich finde es voll schade, dass es schon vorbei ist. Vielen Dank nochmals“ oder auch „Super schöne Staffel gewesen“ - und das trotz vieler Werbung und eines seeeehr langen Finales, das auch den einen oder anderen Fan nervte.

„The Masked Singer“-Finale Live-Ticker: Skelett zeigt ihr wahres ich - Superstar gewinnt „The Masked Singer“

Update vom 25. November, 00:13 Uhr: Das Skelett war der absolute Favorit seit der ersten Live-Show der dritten Staffel von „The Masked Singer“. Nun lässt auch das Skelett die Maske fallen - das Rate-Team, wie auch Fans der TV-Show können aufatmen: Ja, Sarah Lombardi ist das Skelett!

„The Masked Singer“-Finale Live-Ticker: Alien wird enthüllt - Cowboy-Star verliert gegen Skelett

Update vom 25. November, 00:13 Uhr: Das Alien muss sich geschlagen geben - er konnte sich nicht gegen das Skelett durchsetzen. Doch wer versteckt sich unter dem blauen und flauschigen Kostüm? „Ich glaube, es ist ein Cowboy!“, so Sonja. Und sie soll Recht behalten: Alec Völkel ist das Alien!

„The Masked Singer“-Finale Live-Ticker: Alien und Skelett stehen im Finale

Update vom 24. November, 23:50 Uhr: Das Super-Indiz des Skeletts: ein Telefon. Hm, was das Skelett wohl damit meint? 2011 entschied ein Telefon über den Sieg zwischen Pietro und Sarah bei „Deutschland sucht den Superstar“. Ein Hinweis, dass sich unter dem Skelett wirklich Sarah Lombardi versteckt? User in dem „The Masked Singer“-Forum sind sich ebenfalls sicher: „Es ist Sarah Lombardi. In dem Indiz war wieder die Uhr, die auf 20:15 Uhr gestellt war. Sarah machte in vielen Primetime-Shows mit!“. Den letzten Live-Song performt das Skelett - es ist „Dirty Diana“ von Michael Jackson.

Update vom 24. November, 23:42 Uhr: Der Bühnen-Auftritt vom Alien: Alec Völkel oder Luke Mockridge? Tom Beck und Sonja Zietlow meinen es zu wissen: es ist Alec Völkel.

„The Masked Singer“-Finale Live-Ticker: Nilpferd lässt seine Maske fallen - TV-Koch steckt unter dem Nilpferd

Update vom 24. November, 23:20 Uhr: Unter dem Nilpferd mit der ausdrucksstarken Stimme steckt... TV-Koch Nelson Müller! Sein Name fiel in den letzten Wochen schon öfter - jetzt muss er die Maske fallen lassen. „Ich weiß, wie sehr dir die Musik am Herzen liegt“, betont Tom Beck kurz vor der Enthüllung. Herzlichen Glückwunsch zu Platz 3.! „Deine Stimme ist ein Geschenk“ fügt Sonja weiter hinzu. Nelson überzeugte mit seiner kraftvollen Stimme - und sang sich mit „All Of Me“ in die Herzen der Jury.

„The Masked Singer“-Finale Live-Ticker: Nilpferd und Skelett - wer kommt in die nächste Runde?

Update vom 24. November, 23:15 Uhr: Das Skelett konnte sich gegen das Nilpferd durchsetzen! Es wird ein spannendes Finale: nun entscheidet es sich zwischen dem Alien und dem Skelett.

Update vom 24. November, 22:34 Uhr: „Wir haben uns durch Zufall kennengelernt“ - ein Satz, den das Skelett in seinem nächsten Indiz sagt. Ein Zufall? Sarah und Pietro lernten sich 2011 zufällig bei der Musikshow „Deutschland sucht den Superstar“ kennen. Das Skelett-Indiz zeigt: ein kleines Gespenst spukt wild herum. Ob es der kleine Alessio ist? Mit „Reflection“ will das Skelett die Jury überzeugen - und das hat sie: „Du gehörst zur Champions-League“, betont Bülent.

Update vom 24. November, 22:34 Uhr: Nun müssen sich das Nilpferd und das Skelett unter Beweis stellen. Wer darf sich mit dem Alien auf eine Stufe stellen und den Einzug ins große Finale feiern?

„The Masked Singer“-Finale Live-Ticker: Dieser Teenie-Star steckt unter dem Anubis

Update vom 24. November, 22:34 Uhr: Bülent sagt, es ist Elyas M‘Barek - Sonja und Tom sind sich sicher, dass sich Sänger Ben Blümel unter dem Anubis versteckt. Es ist: Ben Blümel! Sein Markenzeichen hatte er auch dabei: die Mütze!

„The Masked Singer“-Finale Live-Ticker: Diese Kostüme kämpfen um den Sieg

Update vom 24. November, 22:34 Uhr: Anibus oder Alien? Das Alien darf in der nächsten Runde wieder einen neuen Song performen!

Update vom 24. November, 22:17 Uhr: Mit „Sound Of Silence“ schlägt das Alien erstmal ruhigere Töne an und zeigt im Verlauf des Songs geballte Stimmen-Power auf der Bühne. Für die Jury wieder ein klarer Hinweis: es kann sich von der Stimme definitiv nur um Alec von „The Boss Hoss“ handeln.

Update vom 24. November, 22:07 Uhr: Nur noch vier Kostüme sind im Rennen: Anubis, Alien, Nilpferd und das Skelett. Die nächste Runde eröffnet der Anubis. Sein enger Weggefährte erzählt in den Indizien, dass er schon seit Kindheitstagen begeistert. Mit einem deutschen Song von Rammstein zeigt er sich von einer anderen Seite - davor sang er nur englische Songs. Durch die Performance der Tänzerin, die in einem Kostüm und hohen Schuhen tanzt, hätte es laut Tom Beck auch Jorge González sein können. Ein weiteres Indiz: das Kostüm war ein Stier-Kostüm - Sänger Ben Blümel ist Stier als Sternzeichen.

„The Masked Singer“-Finale Live-Ticker: Die erste Maske fällt - dieses Liebespaar versteckt sich unter dem Erdmännchen-Paar

Update vom 24. November, 21:55 Uhr: Die erste Maske ist gefallen! Es entscheidet sich zwischen dem Nilpferd und dem Erdmännchen-Paar. Das Nilpferd darf in der nächsten Runde nochmal singen. Das Erdmännchen-Paar lässt die Masken fallen: Es sind Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis! Fans und das Rate-Team der diesjährigen „The Masked Singer“-Staffel waren schon oft auf dem richtigen Weg. Herzlichen Glückwunsch zu Platz 5.!

„The Masked Singer“-Finale Live-Ticker: Das Skelett zeigt sich im neuen Look

Update vom 24. November, 21:30 Uhr: „Ich feier‘ dich“ - Sonja findet klare Worte für die Performance des Skeletts. Tom Beck geht sogar noch weiter. Er rief vor wenigen Tagen Senna Gammour an und fragte sie, ob sich Ex-Monrose-Star Mandy Capristo unter dem Skelett-Kostüm befindet. Doch sie sagte klar und deutlich: nein. Wie der Schauspieler auf Mandy Capristo kam? Mit seinen Freunden unterhielt sich Tom über die letzten Auftritte des Skeletts und die waren sich sicher: Es ist Mandy Capristo. Doch Sonja bleibt bei ihrer Meinung: es ist Sarah Lombardi.

Update vom 24. November, 21:25 Uhr: Mit „Fighter“ von Christina Aguilera legt sich Skelett eine atemberaubende Performance ab. Doch nicht nur das - es zeigt sich in einem neuen Look! Statt eines Glitzerkleides, trägt es heute einen schwarzen Jumpsuit - verziert mit weißen Knochen. Was sagt die Jury dazu?

„The Masked Singer“-Finale Live-Ticker: Welche Promis verstecken sich unter den letzten fünf Masken?

Update vom 24. November, 21:15 Uhr: Der Erdmännchen-Mann ist happy, seine Erdmännchen-Frau so glücklich zu sehen: „Wir haben die beste Zeit unseres Lebens“, so Herr Erdmann. Mit einem Song von Taylor Swift: „Shake It Off“ wollen sie heute die Jury überzeugen. Immer wieder zeigten die Indizien, dass sich das Erdmännchen-Paar öfter in Klatsch-Zeitschriften befindet. Eine Tänzerin, die zu diesem Song performt, zeigt auf ihrem Schild eine 3. Reiner Zufall? Schließlich fiel der Name von Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis ziemlich oft in den letzten Wochen. Fakt: Daniela Katzenberger, Lucas Cordalis und Tochter Sophia sind zu dritt. Sonja bleibt bei ihrer Entscheidung: es muss sich um Familie Katzenberger handeln. Bülent ist verunsichert, die Indizien haben ihn verwirrt. Unter dem Erdmännchen-Frauchen könnte sich auch eine andere Dame verstecken: „Vielleicht ist es auch Jana Ina“, so Bülent.

Update vom 24. November, 21:10 Uhr: Bülent Ceylan denkt über folgendes Indiz nach: Sturmfrei Zuhause. Der Comedian ist sich sicher, dass dieses Indiz bedeutet, dass das Nilpferd Single ist: „Und Nelson Müller ist single“. Sonja sieht das anders - sie könnte sich auch vorstellen, dass sich Teddy unter dem Kostüm des Nilpferds versteckt.

Update vom 24. November, 21:06 Uhr: Tanzen und Singen sind meine absolute Leidenschaft“ erzählt das Nilpferd. Er kommt selbst nochmal auf seine eigenen Indizien zurück: Orangen? Ein Strandkorb? Sonja tippte schon öfter auf Bürger Lars Dietrich. Das Nilpferd performt in seinem rosa Ballett-Outfit den Liebessong „All Of Me“ von John Legend. Was sagt die Jury zu der emotionalen Seite des Nilpferds?

„The Masked Singer“-Finale Live-Ticker: Das Alien mit rockiger Performance überzeugt Rate-Team

Update vom 24. November, 20.48 Uhr: Opersänger Rolando Villazón postet sogar auf seinem Instagram-Account eine Zeichnung des Aliens: „Sogar Aliens mögen Mozart 😉! Even aliens like Mozart 😉!“ Seinen Followern gefällts!

Update vom 24. November, 20.43 Uhr: „Abgefahren! Was geht ab?!“ Sonja ist völlig außer sich. Die Performance vom Alien hat sie und ihre zwei weiteren Rate-Team-Kollegen völlig umgehauen. Das Alien rockte mit „Best Of You“ von den Foo Fighters die Bühne - zum Live-Finale zeigt sich das Alien nochmal von einer ganz anderen Seite. Sonja setzt auf Alec von „The Boss Hoss“. Tom Beck ist sich sogar fast sicher, dass es Luke Mockridge ist.

„The Masked Singer“-Finale Live-Ticker: Auftakt der Show: Alle Masken performen auf der Bühne

Update vom 24. November, 20.36 Uhr: Tom Beck, Gast im heutigen Rate-Team beim „The Masked Singer“-Finale ist von der Performance des Anubis überrascht und feiert ihn dafür. Als er fragt, ob sich unter dem Anubis-Kostüm Moderator Klaas Heufer-Umlauf steckt, bekommt er eine böse Antwort zurück: „Tomi-Boy, ich bin der Anubis!“ brüllt er in sein Mikrofon. Sonja tippt weiterhin auf Ben Blümel, Bülent setzt auf Elyas M‘Barek.

Update vom 24. November, 20.30 Uhr: In dem Indizien-Clip des Anubis zeigte er sich an einer Bar und mixte Getränke. War der Anubis in seinem früheren Leben etwa Barkeeper? Auf der Bühne performt er „Last Resort“ von Papa Roach.

Update vom 24. November, 20.25 Uhr: Alle zehn Promis - natürlich unter den Kostümen versteckt, performen einen gemeinsamen Song auf der Bühne. Special-Guest: Fauli! Der Sieger aus der zweiten Staffel von „The Masked Singer“.

„The Masked Singer“-Finale Live-Ticker: Alle fünf Masken werden demaskiert

Update vom 24. November, 20.15 Uhr: Na endlich - es geht los! Das große Live-Finale von „The Masked Singer“ beginnt. Welche Promis verstecken sich unter den Kostümen von Anubis, Alien, Nilpferd, Skelett und Erdmännchen? Heute Abend haben TV-Zuschauer die Gewissheit, denn: alle fünf Masken werden heute Abend fallen. Info: die „The Masked Singer“-Show läuft von 20:15 Uhr bis 0:30 Uhr.

Update vom 24. November, 20.00 Uhr: Noch 15 Minuten bis zum großen Finale von „The Masked Singer“. Heute im Rate-Team mit dabei: Tom Beck. Im Frühjahr schlüpfte er in die Rolle als Fauli Faultier - und sorgte für mächtig Unterhaltung in den Shows. Am Ende ging der Sänger und Schauspieler sogar als Sieger aus der Sendung. Welche Maske wird wohl heute Abend sein Favorit sein?

Update vom 24. November, 19.05 Uhr: Versteckt sich unter dem Anubis doch ein erfolgreicher Sportler? User einer „The Masked Singer“-Fangruppe auf Facebook haben nun ein neues Indiz aufgedeckt und könnten sich durchaus vorstellen, dass sich Fabian Hambüchen unter dem doch meist wütenden Anubis versteckt: „Es soll wohl Fabian Hambüchen sein. Die Person darunter soll nicht groß sein - 1,63m würde also schon mal passen. Zudem die Koordinaten 50‘58‘7N,6‘54‘18‘0 soll auf den US-Bundesstaat North Carolina deuten, dort hatte Hambüchen mal ein Wettkampf gehabt wurde dort 2“, kommentiert er. Bislang sollte sich noch Ben Blümel unter dem Anubis-Kostüm versteckt haben.

„The Masked Singer“-Finale im Live-Ticker: Die letzten Masken fallen - Steht der Gewinner schon längst fest?

Update vom 24. November, 17.50 Uhr: Dreht sich alles nur noch um das Alien? Follower beschweren sich auf dem „The Masked Singer“-Instagram-Account, dass es sich bei den letzten Postings nur ums Alien handelt: „Gibt es nur noch das Alien in Staffel 3? Es nervt! Erdmännchen, Skelett, Nilpferd und Co. rücken in den Hintergrund!“ kommentiert ein User. Stimmt, hauptsächlich wurde in den letzten Tagen nur das flauschige Alien gepostet. Soll es so promotet werden? Ist es etwa als Sieger auserkoren? Fasn vermuten es. und es ist nicht das erste Mal, dass „Manipulationsvorwürfe“ bei „The Masked Singer“ aufkommen.

Update vom 24. November, 15.19 Uhr: Nanu, wer könnte denn das Nilpferd sein, dass im rosa Röckchen über die Bühne tanzt? Es gibt viele Hinweise darauf, dass viele TV-Fans den Promi als Koch kennen.

„The Masked Singer“-Finale auf ProSieben im Live-Ticker: Wer könnte das Skelett sein?

Update vom 24. November, 14.16 Uhr: Wer ist wohl das Skelett? Eine berühmte Sängerin wird dauernd gehandelt - doch viele Indizien sprechen auch für andere Sängerinnen, die vor allem ProSieben-Zuschauer kennen sollten.

„The Masked Singer“-Finale auf ProSieben im Live-Ticker: Wer ist das Alien?

Update vom 24. November, 13.32 Uhr: Wer steckt hinter der Maske des Aliens? Auch hier gibt es Favoriten, aber die Jury hat zuletzt sogar eine TV-Legende ins Gespräch gebracht, die eine absolute Sensation wäre.

„The Masked Singer“-Finale auf Prosieben im Live-Ticker: Wer steckt hinter Anubis?

Update vom 24. November, 12.20 Uhr: Wer ist Anubis? Die Fans rätseln und rätseln und rätseln. Es gibt allerhand Theorien. Auch die aktuellste Meinung geistert durch die Medien. Ein bestimmter Frauenheld und Schauspieler steht dabei hoch im Kurs.

„The Masked Singer“-Finale: Die letzten Masken sind offenbar enttarnt! Diese Promis stecken in den Kostümen

Köln - Und da ist schon wieder Finale. Es kommt uns noch vor, als ob erst gestern die neue Staffel von „The Masked Singer“ begonnen hätte. Tatsächlich liegt die erste Folge der Herbst-Staffel 2020 mit der Enttarnung von Veronica Ferres schon wieder einen Monat zurück. Am 20. Oktober ging es bei der Herbststaffel los. Im Finale werden jetzt auch die letzten fünf Masken fallen. Doch werden wir wirklich eine große Überraschung bei der Demaskierung erleben? Bei vielen der verbleibenden fünf Masken kursieren schon länger Namen, die sich hartnäckig halten.

„The Masked Singer“-Finale: Fans sind sich sicher - diese Promis sind die Erdmännchen

Da hätten wir die Erdmännchen. Die Fans sind sich einig, da stecken Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis darunter. Die Indizien passen einfach zu perfekt, sei es mit ihrer Klatsch-und-Tratsch-Zeitschrift, der „Liebesinsel auf der sie sich gerne mal streiten“ und vor allem befinden sich die beiden aktuell in Köln. Die Begründung dafür ist natürlich ein anderes Projekt. Ein Insider verriet der Bild: „Sie werden teilweise sogar getrennt voneinander zur Show gefahren.“ Doch nicht nur das. Auch Rate-Team-Mitglied Bülent Ceylan wollte den pfälzischen Dialekt der Katze beim Singen herausgehört haben. Wobei auch eine weitere, neue Theorie Einzug hält, wer die Erdmännchen sein könnten.

„The Masked Singer“-Finale: Opdenhövel hat das Alien verraten

In der „Late Night Berlin“-Show, die letzte Woche nach dem Halbfinale von „The Masked Singer“ folgte, war Mentalist Timon Krause sicher: Er kann Moderator Matthias Opdenhövel lesen. Daher ist er sich sicher, dass Opdenhövel das Alien enttarnt hat. Als der Name Alec Völkel fällt, hat er seine Augenbrauen merkwürdig nach oben gezogen. Doch nicht nur das sprich dafür, dass Alec Völkel im Alien-Kostüm steckt. Eine Spotify-Liste von ihm mit den Songs des Aliens kursiert im Internet und auch die Zahl 18204 aus einem Indizienfilm könnte für ihn sprechen. Luke Mockridge hält sich dennoch im Internet als zweiter Name vehement.

„The Masked Singer“-Finale: Ist dieser Promi der Anubis?

„Anubis ist Ben Blümel! Wer seinen Weg verfolgt hat, dem müsste klar geworden sein, dass die Reise-Hinweise um die Welt zu einem der erfolgreichsten Formate gehört, die er moderiert hat: Schnitzeljagd um die Welt. Und die Zahlen ergeben den Zeitraum der Chartplatzierung von seinem Hit ‚Engel‘“, so lautet eine Erklärung für die Indizien des Anubis. Auch Klaas hält sich nach wie vor, obwohl er „Late Night Berlin“ am Anschluss an das „The Masked Singer“-Halbfinale moderiert hat. Auch Elyas M‘Barek taucht in der ProSieben-App noch bei den Favoriten auf.

„The Masked Singer“: Hat sich das Skelett selbst enttarnt?

Im Zusammenhang mit dem Skelett taucht immer wieder ein Name auf: Sarah Lombardi. Die Fans sind sich sicher, die DSDS-Sängerin zu hören, auch wenn Mandy Capristo, Vanessa MaiSandy MöllingJennifer Haben und Marie Wegener heiß diskutiert werden. Auch der Trick mit der Instagram-Story, machte ja auch der Hummer Jochen Schropp so, kauften die Fans Sarah Lobardi nicht ab. Fanden es sogar eher auffällig. Immerhin lebt Sarah Lombardi auch in Köln, daher würde es sich umso mehr anbieten.

„The Masked Singer“: Große Überraschung im Finale - wer ist das Nilpferd?

Die größte Überraschung im Finale, egal welche Platzierung, wird jedoch das Nilpferd sein. Während bei den anderen „The Masked Singer“-Kostümen immer mehr der Fokus auf ein paar Namen geht, fallen beim Nilpferd viele kunterbunte Namen aus allen Bereichen. Doch eine Konstante gibt es: TV-Koch Nelson Müller. Singen können soll der Mann. Und auch bei Sylvie Meis als Alpaka und Vicky Leandros als Katze hatte man die Stars vielleicht im Verdacht, es sich dann aber doch nicht perfekt vorstellen können. Also wer weiß, vielleicht überrascht uns der TV-Koch ja tatsächlich im Kostüm? Fest steht nur, das Nilpferd scheint New York zu lieben und so klar, wie bei Wigald Boning als Frosch, ist es offenbar nicht zu erraten. Uns bleibt also nur das „The Masked Singer“-Finale abzuwarten, um Gewissheit zu erlangen. (SL)

Rubriklistenbild: © Willi Weber/ ProSieben

Auch interessant

Kommentare