1. tz
  2. TV

„The Masked Singer“ 2021: Der Hammerhai ist das erste Kostüm der fünften Staffel - vorab bricht er bereits Rekorde

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Linda Rosenberger

Kommentare

Der Hammerhai ist das erste veröffentlichte Kostüm der neuen „The Masked Singer“-Staffel. Bereits vor Showstart macht der singende Meeresbewohner von sich reden.

Köln - Haie gelten durch Filme wie Steven Spielbergs Thriller „Der weiße Hai“ als Bestien der Meere. Demnächst ist aber ein ganz besonderes Hai-Exemplar im TV zu sehen - und das kommt um einiges friedlicher daher. Im wahrsten Sinne auch noch in neuem Gewand: Künftig wird es nämlich in der fünften Staffel von „The Masked Singer“ einen „Hammerhai“ zu bestaunen geben, der laut ProSieben als „stets gut gelaunter Meeresräuber“ auf der Bühne stehen wird. Ob er die Herzen der Fans damit höher schlagen lassen wird? Zumindest wird die erste offiziell vorgestellte Maske der beliebten Musik-Rate-Show im Netz bereits gefeiert. Insgesamt werden 10 Promis in aufwendig gestalteten Kostümen bei „The Masked Singer“ 2021 antreten.

„The Masked Singer“ 2021: Der Hammerhai wird als erstes Kostüm für Staffel 5 vorgestellt

„Der Hammerhai liebt es im Rampenlicht zu stehen und zieht dabei immer eine hammermäßige Show ab“ - ProSieben scheint der Superlative nicht verlegen, wenn es um die Präsentation der neuen Verkleidung bei „The Masked Singer“ geht. So gehören dazu nicht nur ein quietschbunter Neoprenanzug samt passender Schwimmflossen, sondern vor allem auch ein rekordverdächtiger riesengroßer Kopf. Tatsächlich hat der mit einem Umfang von drei Metern gigantische Schädel des Hammerhais die „The Masked Singer“-Maskenbildner vor eine große Herausforderung gestellt, wie Marianne Meinl als Teil des „TMS“-Teams verrät: „Das war wirklich ein Kampf gegen die Physik. Durch die überdimensionale Größe mussten wir lange tüfteln, wie man den Kopf am besten austariert.“

So rekordverdächtig ist die neue „TMS“-Verkleidung des Hammerhais

Das allerdings ist bereits geschafft und das stolze Ergebnis dieser quasi die Schwerkraft überlistenden Verkleidung darf nun als erstes der neuen „The Masked Singer“-Kostüme bestaunt werden. Tatsächlich hat der singende Hammerhai bereits Fernsehluft geschnuppert, denn er hat sich ganz „haimlich“ bereits in ein anderes ProSieben-Format eingeschlichen: So wurde der Meeresräuber bei „Schlag den Star“ am 18. September 2021 offiziell dem TV-Publikum vorgestellt, um daraufhin auch die User im Netz zu entzücken: „Der Hammer“, „mega“, „cool“, „süß“ oder „niedlich“ sind nur ein paar der Attribute, mit denen sich Fans auf Instagram über die neue singende Maske freuen.

ProSieben-Fans rätseln bereits über die Identität des neuen „The Masked Singer“-Hammerhais

So wie die Begeisterung über den TMS-Hammerhai groß ist, ist es auch die Spannung, wer tatsächlich unter der Verkleidung stecken könnte. Auch wenn das Rätsel in den Worten von ProSieben-Senderchef Daniel Rosemann mal wieder „schwer“ beziehungsweise sogar „sehr schwer“ werden soll, äußern geübte Fans der Show bereits jetzt erste Vermutungen.

So liefert die Maskierung des Hammerhais im Netz Anlass für die verrücktesten Wortspiele, die zugleich aber auf die wahre Identität des Seeräubers schließen lassen könnten. „Hai-ner Lauterbach oder Hai-no“ werden von den Fans als Namen in den Raum geworfen und auch ein berühmtes Topmodel könnte ihrer Meinung nach die Highheels gegen Schwimmflossen getauscht haben: „Haidi Klum vielleicht“, wird weiter spekuliert. Sollte der Hammerhai aber wirklich eine Hai-Dame sein, fällt den Zuschauern auch noch jemand anderes ein: „Wenn‘s eine Frau ist, sieht es aus wie Hella von Sinnen.... aber kann die singen???“, wundert sich eine Userin zum Beispiel. Diese Frage allerdings wird ihr ProSieben vor dem 16. Oktober noch nicht beantworten, denn erst dann startet die fünfte Staffel der beliebten Musik-Rate-Show und es wird sich herausstellen, welcher Star unter welcher Maske stimmlich und mit seiner Performance auf der ProSieben-Bühne überzeugen kann.

Eines ist aber vorab schon sicher: Wie die letzten Male auch wird Ruth Moschner wieder als Mitglied im Promi-Rateteam dabei sein. Zuletzt sorgte die Moderatorin und „Masked Singer“-Spürnase allerdings aus einem ganz anderen Grund für Wirbel beim „Deutschen Fernsehpreis“. (lros)

Auch interessant

Kommentare