Sendung läuft nicht am Dienstag

„The Masked Singer“: Programmänderung bei ProSieben! Halbfinale wird vorgezogen

Das Halbfinale von „The Masked Singer“ läuft am 16. November auf ProSieben
+
Das Halbfinale von „The Masked Singer“ läuft am 16. November auf ProSieben

Seit dem 20. Oktober läuft „The Masked Singer“ immer dienstags auf ProSieben - bis jetzt. Diesen Dienstag läuft die beliebte Musikshow nicht, stattdessen wird die Sendung sogar vorgezogen.

  • Programmänderung bei „The Masked Singer“ auf ProSieben.
  • Die Sendung wird auf Montag (16. November 2020) verschoben.
  • Der Grund für den neuen Sendetermin ist das Fußballspiel der deutschen Nationalmannschaft.

Köln - Der Dienstagabend gehört den Fans von „The Masked Singer“. Raten, hören, nachdenken - die Show rund um die maskierten Prominenten gehört zu den wohl wichtigsten TV-Terminen im Jahr. In der letzten Show verabschiedete sich Moderator Matthias Opdenhövel (50) von den Zuschauern und erinnerte sie daran, dass „The Masked Singer“ nicht wie gewohnt nächsten Dienstag um 20.15 Uhr ausgestrahlt wird, sondern schon am Montag, den 16. November.

Eine zusätzliche Erinnerung gab es nochmal auf dem Instagram-Account von „The Masked Singer“. Doch die Frage die sich viele Fans nun stellen: Warum wird die Show vorgezogen?

Neuer Sendetermin für „The Masked Singer“ 2020: Fußballspiel Grund für die Verschiebung?

Der Grund für die Programmänderung: Am Dienstag, den 17. November findet das Fußballspiel zwischen der deutschen Fußballmannschaft und Spanien statt. Ausgestrahlt wird das Spiel live auf ARD. Damit sich Fußball-Fans, die auch gleichzeitig Fans der Unterhaltungsshow „The Masked Singer“ sind, sich nicht entscheiden müssen, zieht der Sender ProSieben seine Show um einen Tag vor: Am 16. November um 20.15 Uhr auf ProSieben. Es entfallen dafür folgende Serien am sogenannten „Mad Monday“: „Die Simpsons“ und „The Big Bang Theory“. In der nächsten Woche geht es aber dann wie gewohnt weiter.

Fans der Show können nachvollziehen, wieso es besser ist, Fußball und TMS auf verschiedene Sendezeiten zu setzen: „Dienstags wollen mein Freund und mein Vater Fußball gucken, ich habe mir schon Sorgen gemacht, wie ich es ihnen erklären soll, dass ich ‚The Masked Singer‘ schauen MUSS! Als ich von dem neuen Sendetermin erfahren habe, ist mir erstmal ein Stein vom Herzen gefallen!“, so ein Kommentar einer Userin im „The Masked Singer“-Forum. Puh, nochmal Glück gehabt - einen Streitpunkt kann man zum Glück umgehen.

Im Anschluss um 23.10 Uhr folgt „Late Night Berlin“ mit Moderator und Entertainer Klaas Heufer-Umlauf (37). Die fünfte Show wird am Mittwoch (18. November) ab 20.15 Uhr auf Sixx sowie am Freitag (20. November) ab 01.00 Uhr auf ProSieben wiederholt. Das große „The Masked Singer“-Finale läuft dann am 24. November um 20.15 Uhr auf ProSieben.

Auch interessant

Kommentare