1. tz
  2. TV

„The Taste“ 2017: Schafft es Lena aus Giesing ins Finale?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Veronika Arnold

Kommentare

Lena aus Giesing: Schafft Sie es ins Finale von „The Taste“? (mittwochs, 20.15, Sat.1.
Lena aus Giesing: Schafft Sie es ins Finale von „The Taste“? (mittwochs, 20.15, Sat.1. © SAT.1 / Jens Hartmann

Am Mittwoch entscheidet sich bei „The Taste“, wer ins Finale der Erfolgs-Kochshow von Sat.1 einzieht. Mit im Rennen: Lena Wunderlich aus München-Giesing.

München - Sie ist 27 Jahre alt, wohnt in Giesing und kocht sich seit sieben Wochen bei der Sat.1-Kochshow „The Taste“ 2017 von Runde zu Runde weiter. Lena Wunderlich ist eine der acht besten Kandidaten der erfolgreichen Kochshow - und die einzige weibliche Hobbyköchin, die noch im Rennen ist. Keine Frage, dass ganz München der Giesingerin die Daumen drückt.

Lena Wunderlich bei „The Taste“ 2017: Hobbyköchin aus Giesing

Am Mittwoch kämpft Lena im Team von Kochlegende Roland Trettl um den Einzug ins Finale. Den Sieger von „The Taste“ 2017 erwartet ein Prämie in Höhe von 50.000 Euro, ein eigenes Kochbuch und eine kulinarische Entdeckungsreise. Für den Fall, dass sie tatsächlich gewinnt, würde Lena „gerne durch die Weltgeschichte reisen und fotografieren“, verrät sie. Die 27-Jährige arbeitet hauptberuflich nämlich als freie Fotografin und Grafikerin.

Genau mit dieser kreativen Ader will sie auch bei „The Taste“ punkten. „Beim Kochen ist es wie beim Malen oder Fotografieren: Man hat verschiedene Komponenten, die man geschickt miteinander kreativ kombiniert“, sagt Lena. Dass sie fast nur gegen Profiköche antritt, sieht die 27-Jährige nicht unbedingt als Nachteil: „Im Gegensatz zu manchen Profis bin ich nicht so verkopft. Ich stelle Sachen zusammen, die ein Profikoch so nicht kombinieren würde. Ich bin spontan und reagiere kurzfristig. Das wird mir in die Karten spielen.“

Exklusiv: Lena kocht für uns einen Löffel

Am Dienstag werden wir Lena exklusiv in München treffen und uns von ihr einen „The Taste“-Löffel kreieren lassen. Welches Schmankerl Sie für uns kocht und was sie uns über das bevorstehende Halbfinale erzählt, berichten wir am Mittwoch.

„The Taste“ 2017 - das Erfolgskonzept der Koch-Casting-Show

„The Taste“ läuft inzwischen in der fünften Staffel äußerst erfolgreich auf Sat.1. Das Konzept der Show: Profi- und Hobby-Köche kämpfen in einem der Teams der vier Juroren - allesamt Sterneköche und aus TV-Shows bekannt - Roland Trettl, Cornelia Poletto, Frank Rosin und Alexander Herrmann. Die Kandidaten müssen ein Gericht kreieren und in vorgegebener Zeit kochen. Angerichtet wird es auf einem kleinen Probierlöffel. Nur dieser eine Löffel wird anschließend von den Juroren verkostet und bewertet. Am Ende jeder Folge scheidet ein Kandidat aus.

The Taste 2017 Roland Trettl
Lena mit ihrem Coach Roland Trettl im Einsatz. © SAT.1

Lena ist übrigens nicht die einzige Kandidatin, die das bayerische Oberland vertritt. Am Mittwoch tritt sie unter anderem gegen den Profi Hansjörg Betz aus Garmisch-Partenkirchen an, der im Team von Cornelia Poletto kocht.

„The Taste“ läuft mittwochs um 20.15 Uhr auf SAT.1.

va/ Video: Glomex

Auch interessant

Kommentare