1. tz
  2. TV

„The Voice“-Finale mit einem Ehepaar und Ed Sheeran

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

„The Voice of Germany“-Finalisten
Die Gewinnerinnen und Gewinner aus dem „The Voice of Germany“-Halbfinale: Sebastian Krenz (l-r), Linda Elsener, Gugu Zulu, Katarina Mihaljevic sowie Charlene und Florian Gallant. © Annette Riedl/dpa

Einmal auf der gleichen Bühne stehen wie Ed Sheeran: Dieser Traum geht jetzt für Florian und Charlene Gallant in Erfüllung. Das Ehepaar gehört zu den sechs Finalisten bei „The Voice of Germany“.

Berlin - Premiere bei „The Voice of Germany“: Mit Florian und Charlene Gallant (36 und 32) steht erstmals ein Ehepaar im Finale der Castingshow.

Die zweifachen Eltern aus dem rheinland-pfälzischen Mutterstadt erhielten am Sonntagabend die meisten Zuschauerstimmen im Team von Sänger Mark Forster.

Außerdem im Finale der ProSiebenSat.1-Sendung: Schmuserocker Sebastian Krenz (29, Oppurg) aus dem Team Johannes Oerding, die gebürtige Kroatin Katarina Mihaljevic (21, Pfungstadt) von Coach Sarah Connor, Musicaldarstellerin Gugu Zulu (29, Hamburg) aus dem Team Nico Santos und die eigentlich bereits ausgeschiedene Linda Elsener (20, Seewen in der Schweiz), die im Comeback-Team von Sängerin Elif eine zweite Chance erhalten hatte.

Absagen wegen Geburt und Corona

Die dreieinhalbstündige Livesendung aus Berlin-Adlershof fand ohne Moderator Thore Schölermann statt, der kurz vor der Show die Geburt seiner Tochter Ilvi verkündet hatte. An der Seite von Lena Gercke moderierte stattdessen Melissa Khalaj („The Voice Kids“). Auch die eigentlich angekündigte Band Coldplay musste wegen eines Corona-Falls im Umfeld passen - dafür stand Rea Garvey auf der Bühne.

Das „The Voice“-Finale wird am kommenden Sonntag (20.15 Uhr) in Sat.1 ausgestrahlt. Zu Gast sein wird unter anderen Weltstar Ed Sheeran. dpa

Auch interessant

Kommentare