Silbermond-Frontfrau begeistert

The Voice Kids (Sat.1): Emily aus Gelnhausen begeistert Coach Stefanie Kloß von Silbermond

Für die 13-jährige Emily Lazarus aus Gelnhausen geht die Reise bei „The Voice Kids“ weiter: Nach ihrem Auftritt in den „Battles“ zog sie direkt ins große Finale ein.
+
Für die 13-jährige Emily Lazarus aus Gelnhausen geht die Reise bei „The Voice Kids“ weiter: Nach ihrem Auftritt in den „Battles“ zog sie direkt ins große Finale ein.

Schon mit ihrem ersten Auftritt in der Sat-1-Castingshow „The Voice Kids“ hatte Emily Lazarus aus Gelnhausen die Jury vollends überzeugt und wurde mit Standing Ovations belohnt.

Gelnhausen - Bei „The Voice Kids“ wollten alle vier Coaches das 13-jährige Gesangswunder aus Gelnhausen im Main-Kinzig-Kreis* für ihr Team gewinnen, Emily Lazarus entschied sich für die „Girlpower“ und schloss sich dem Team von „Silbermond“-Frontfrau Stefanie Kloß an.

Am Samstag nun stellte sich Emily auf Sat.1 der Herausforderung und trat gemeinsam mit dem ebenfalls 13-jährigen Ibrahim und der dreiköpfigen Band „Rockzone“ in den Battles an. Die jungen Musiker rockten bei „The Voice Kids“ die Bühne* mit dem Song „Big In Japan“.

Am Ende war es die Entscheidung von Coach Stefanie Kloß, welches der drei Talente sie in die nächste Runde von „The Voice Kids“ begleiten soll. Für die Sängerin eine Horror-Entscheidung, wie sie sagte. Schlussendlich entschied sie sich für Emily - und hatte noch eine besondere Überraschung für die 13-Jährige. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare