1. tz
  2. TV

„Klarer Vorteil“: „The Voice of Germany“- Fans stocksauer auf Nico Santos wegen Songauswahl bei Battles

Erstellt:

Von: Alica Plate

Kommentare

The Voice of Germany: Fans sauer auf Nico Santos, weil er einen spanischen Song wählte
The Voice of Germany: Fans sauer auf Nico Santos, weil er einen spanischen Song wählte © SAT.1/ProSieben / André Kowalski

Bei „The Voice of Germany“ griff Nico Santos erneut zu einem spanischen Song. Eine Entscheidung, die etliche Zuschauer extrem sauer machte. Der Grund: Nur zwei der drei Kandidaten beherrschen die Sprache - ein klarer Vorteil?

Berlin - Mit seiner Songauswahl konnte Nico Santos (28) am 11. November 2021 bei „The Voice of Germany“ nicht punkten. Denn, dass der Coach seine Talente Lieder auf seiner zweiten Muttersprache einstudieren lässt, geht etlichen Zuschauern gehörig auf die Nerven.

Auch bei den Battles am Donnerstag setzte der „The Voice“-Coach erneut auf die spanische Sprache. Sein Mädels-Trio sollte dafür einen komplizierten, spanischen Song einstudieren. Eine Entscheidung, mit der sich etliche Fans der Show nicht anfreunden können. Besonders weil nur eine der drei Talente kein spanisch kann. Extratipp.com von IPPEN.MEDIA berichtet.

The Voice of Germany: Nico Santos gibt Kandidaten spanischen Song - nur zwei beherrschen die Sprache

„Man wünscht sich ja auch, dass die Talents über sich hinauswachsen!“, begründet Nico Santos noch in den Coaching-Stunden seine Entscheidung. Dabei scheint er jedoch nicht zu beachten, dass er damit nur eine seiner drei Ladys vor eine krasse Herausforderung stellt. Denn Azarel und Taiga beherrschen ganz im Gegenteil zu ihrer Konkurrentin die spanische Sprache perfekt.

Bereits die Video-Botschaft von Nico stellte Miljana vor ein Rätsel. Denn der „Play with Fire“ Interpret erklärte auf Spanisch, dass Miljana, Azarel und Taiga eine Gruppe bilden. Doch um die Abkündigung überhaupt verstehen zu können, musste Azarel, die ursprünglich aus Venezuela stammt und erst seit fünf Jahren in Deutschland lebt, dies übersetzen.

The Voice of Germany: Heftige Vorwürfe gegen Nico Santos

Dass Nico dennoch auf ein spanisches Lied setzt, können etliche Zuschauer nicht verstehen. „Etwas unfair, wenn nur zwei von drei Spanisch sprechen“, macht ein Fan seiner Wut in den sozialen Medien Luft.

Fans finden Nicos Entscheidung extrem unfair
Fans finden Nicos Entscheidung extrem unfair © Instagram

„Da hatte die Spanierin einen klaren Vorteil“, mischt sich ein anderer Nutzer ein. Während ein dritter meint: „2 native Speaker nen spanischen Song zu geben, Milijana konnte nur verlieren... UNFAIR.“ Genauer dieser Verdacht scheint sich am Ende dann sogar zu bestätigen. Denn Miljanas Leistung reicht am Ende nicht, um in die Battles bei „The Voice of Germany“ einzuziehen.

Ob Nico Santos beim nächsten Mal seine Entscheidung, einen spanischen Song zu wählen, nochmal überdenken wird, oder seine Kandidaten nochmal ins kalte Wasser schmeißt? Wir sind gespannt.

Auch interessant

Kommentare