The Voice of Germany: Weinender Ire - bittere Tränen nach Battle-Song

Rea Garvey lächelt in die Kamera
+
Rea Garvey kamen beim Battle-Song seiner Schützlinge die Tränen.

Vor den Einzug in die TVOG-Sing-offs sortieren die Coaches kräftig aus. Doch beim Battle-Song seiner Schützlinge ließ Rea Garvey seinen Tränen freien Lauf.

Berlin - Die Battles bei „The Voice of Germany“ auf ProSieben und Sat.1 sorgen nicht nur bei den Gesangstalenten für zittrige Beine und schwitzige Händen, sondern auch bei ihren Coaches. Schließlich geht es mittlerweile um den Einzug in die Sing-offs.

Am Sonntag, 22. November, geschah etwas, womit wohl niemand gerechnet hätte. Ausgerechnet zückte beim Battle-Song „Jealous“ seiner Schützlinge Duc-Nam Trinh und Sean Koch ein Taschentuch und musste seine Tränen trocknen. // nordbuzz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare