Fans können sich schon mal freuen

„The Voice of Germany“: Sender mit Staraufgebot in Live-Finale - Gewinner-Single über Nacht auf Platz 1

Die 10. Jubiläumsstaffel der ProSieben-Castingshow feiert ihre Finalshow. Dazu eingeladen sind hochkarätige Gaststars aus der Musikbranche, die besonders von der Siegerin begeistert sind.

  • Das Finale der 10. Jubiläumsstaffel von „The Voice of Germany“ verspricht nicht nur Spannung.
  • Der Sender ProSieben kündigte ein Staraufgebot der Extraklasse an.
  • Nun steht die Siegerin fest: Paula Dalla Corte aus dem Team SamRay gewinnt!

Update vom 21.12.2020: Die Siegerin steht fest! Paula Della Corte aus Team Samu Haber und Rea Garvey gewinnt die Jubiläumsstaffel 2020.

Auch die Quoten sind ein echter Hammer für Sat.1: 14,6 Prozent der 14-29-jährigen Zuschauer:innen verfolgten das Live-Finale, deutlich mehr als in den Vorwochen. Die erst 19-jährige Paula Dalla Corte gewann mit ihrem Song „Someone Better“, an dem sie sogar selbst mitgeschrieben hat. Auch im Duett mit Sängerin Sarah Connor verzauberte sie alle - und Mega-Star David Guetta wollte schon vor einigen Wochen anrufen, um mit der Künstlerin zu produzieren. Die Zuschauer*innen sehen es ähnlich und voten die Sängerin mit starken 43,79 Prozent zur „Voice of Germany“. Auch die Single der Schweizerin schießt über Nacht auf Platz 1 der iTunes-Charts.

Paula Dalla Corte: Das sagt die Gewinnerin über die Final-Show

Am Morgen danach spricht Paula Dalla Corte auch im Sat.1-“Frühstücksfernsehen“ über ihren Sieg: „Es ist krass, wie es ausgegangen ist, ich freue mich und ich bin mega stolz jetzt.“ Bis dato habe sie noch gar keinen richtigen Plan gehabt, was sie eigentlich später einmal machen will, erst vor kurzem hat sie ihr Abitur abgeschlossen. „Ich habe durch die Bekanntschaften Blut geleckt“, jetzt will sie ihr Hobby zum Beruf machen. Auch für ihre Coaches hat sie nur liebe Worte: „Ich schwärme immer von denen, die sind einfach total echt und lustig, auch wenn die Kameras aus sind. Die haben mir auch gezeigt ‚Nie den Spaß verlieren‘.“ Rea Garvey verrät: „Paula hat uns immer total gecatcht. Wir können nicht weggucken, wir können nicht weghören, sie war immer so bezaubernd.“

Noch ein großes Fragezeichen löst Paula im Interview auf: Am Ende der Show lag Paula Dalla Corte am Boden, viele Fans fragten sich, wieso. Die „The Voice of Germany“-Gewinnerin verrät nun: Sie hatte den ganzen Abend Cowboystiefel mit Absatz an. Nach der ganzen Show haben die Füße darin einfach super weh getan.

Erstmeldung vom 20.12.2020:
Berlin - Zum zehnten Mal in Folge wird die beste Stimme Deutschlands gesucht. Gespannt warten die Fans darauf, im Finale der Jubiläumsstaffel von „The Voice of Germany“ am Sonntag (20. Dezember) um 20.15 Uhr auf Sat. 1 endlich für ihren Favoriten stimmen zu können. Auch wenn sich manche von ihnen von einem kurzfristigen Personalwechsel zunächst nicht sonderlich begeistert zeigten. Doch die Stimmung sollte auch bei diesen vom Keller wieder in den Dachboden schießen, sobald das Hochaufgebot der Stars die Bühne der Castingshow betreten wird. So hat es zumindest der Sender ProSieben in einer Pressemitteilung bereits angekündigt. Möglicherweise hilft das der Show auch aus ihrem derzeitigen Quotentief. Die Besetzung für die letzte Folge kann sich durchaus sehen - und vor allem hören lassen.

The Voice of Germany (ProSieben/Sat.1): Sender überrascht Fans mit Staraufgebot

Gleich fünf Gaststars warten auf die Finalisten am Sonntagabend. Die 19-jährige Kandidatin Paula Dalla Corte aus dem Team Samu Haber und Rea Garvey bekommt als einzige Frau im Finale musikalische Frauenpower an ihre Seite gestellt. Denn sie darf mit der deutschen Popqueen Sarah Connor, die kürzlich ihr Comeback mithilfe von Schlager-Star Helene Fischer feierte, zusammen performen. Doch damit nicht genug: Der 39-jährige Vollblutrocker und Berufsmusiker Oliver Henrich bekommt für das Team von Yvonne Catterfield und Stefanie Kloß Unterstützung von Zoe Wees. Sie war 2017 als Talent bei „The Voice Kids“ am Start und landete mit „Control“ bereits einen Welthit.

Der 30-jährige Realschullehrer Alessandro Pola aus Team Michael Schulte darf sich hingegen auf einen Auftritt mit Duncan Laurence freuen. Der niederländische Sänger gewann 2019 den Eurovision Song Contest für seine Heimat. Soulig wird es dann wohl bei dem 19-jährigen Talent Tosari Uduyana aus Team Mark Forster, denn er wird zusammen mit Joy Denalane singen. Doch das Beste kommt bekanntlich zum Schluss. Auf ihn werden sich die treuen Zuschauer sicherlich am meisten freuen.

The Voice of Germany (ProSieben/Sat.1): Auf diesen Gaststar werden sich die meisten freuen

Denn das Gesangsduo Meal und Jonas aus dem Team Nico Santos darf zusammen mit Ex-The-Voice-Coach Michael Patrick Kelly auf der Bühne stehen. Das Kelly-Family-Mitglied brachte 2018 den Sieger der Talentshow hervor. Dieses Mal hat er wohl einen leichteren Job. Anstatt für sein Talent mitfiebern zu müssen, darf er sich ganz auf die Musik und seine Performance mit dem Duo konzentrieren. Doch auch die Juroren und Coaches der diesjährigen Staffel müssen schließlich ran und werden zusammen mit ihrem Talent einen Song singen. In einer dritten Performance-Runde müssen diese dann allerdings letztendlich solo überzeugen. Wer als Sieger der 10. Jubiläumstaffel nach Hause gehen wird, wird sich dann zeigen. (jbr)

Rubriklistenbild: © Britta Pedersen/dpa/picture alliance

Auch interessant

Kommentare