Stimmen, die bewegen

The Voice: Alle Sieger seit der ersten Staffel

Der Sänger Andreas Kümmert steht im Finale der Castingshow „The Voice of Germany“ auf der Bühne.
+
Andreas Kümmert, der Sieger der dritten Staffel von „The Voice of Germany“

Die Gesangs-Castingshow The Voice hat seit 2011 bereits einige Sieger hervorgebracht. Das sind die Gewinner aller Staffeln im Gesamtüberblick.

  • In Deutschland gab es bisher neun Staffeln der Gesangs-Castingshow The Voice zu sehen.
  • Insgesamt gingen fünf Frauen und vier Männer als Sieger aus der deutschen Ausgabe der Show hervor.
  • Die zehnte Staffel von The Voice of Germany läuft ab Oktober 2020 auf ProSieben und Sat.1.

BerlinThe Voice zu gewinnen und als Sieger aus der Gesangs-Castingshow hervorzugehen: Davon träumten bereits einige Gesangstalente. Aber nur neun schafften es bisher, „The Voice of Germany“ zu werden.

The Voice: Siegerin aus Staffel 1 – Ivy Quainoo

Angefangen hat alles mit Ivy Quainoo, der ersten Gewinnerin von The Voice. Als Schützling der Juroren Sascha Vollmer und Alec Völkel – aka The BossHoss – überzeugte sie das Publikum von ihrem Gesangstalent und entschied so letztlich auch das Finale im Februar 2012 für sich. Heute ist sie immer noch als Sängerin unterwegs.

The Voice: Gewinner aus Staffel 2 – Nick Howard

Auf Ivy Quainoo folgte Nick Howard. Er gewann die zweite Staffel von The Voice und schaffte es nach dem Finale mit seinem Song „Unbreakable“ auf Platz zwei der deutschen Charts. Auch heute macht Howard weiterhin Musik. Einige seiner Songs untermalen Werbespots bekannter Marken, wie beispielsweise Apple oder Vodafone. Sein Debütalbum hört man nicht selten in Filmen oder Fernsehsendungen.

The Voice: Sieger aus Staffel 3 – Andreas Kümmert

Andreas Kümmert entschied 2013 die dritte Ausgabe von The Voice für sich. Seine markante Stimme überzeugte die Jury und das Fernseh-Publikum. Mit seinem eigens komponierten Halbfinalsong „Simple Man“ schaffte er es zunächst auf Platz eins der iTunes-Charts und wenig später auch auf Platz drei der deutschen Single-Charts. Bis heute veröffentlicht Andreas Kümmert erfolgreich Musik, seit 2018 sogar unter eigenem Label.

The Voice: Siegerin aus Staffel 4 – Charley Ann Schmutzler

Im Jahr 2013 bewarb sich Charley Ann schon einmal bei The Voice. Allerdings zog sie ihre Bewerbung wieder zurück und nahm letztlich erst an der vierten Staffel teil. Dass sie diese für sich entscheiden würde, war absehbar, als Charley Ann für ihren Song „Blue Heart“ die zweitmeisten Downloads vor dem Finale erreichte.

The Voice: Siegerin aus Staffel 5 – Jamie-Lee Kriewitz

Jamie-Lee ist die fünfte im Bunde der deutschen Sieger von The Voice. Wie ihre Vorgängerin Charley Ann Schmutzler schloss sie sich nach den Blind Auditions dem Fanta Vier Team, bestehend aus Michi Beck und Smudo, an. Ihr Song „Ghost“ qualifizierte die erste und einzige minderjährige Gewinnerin von The Voice of Germany für die Teilnahme am Eurovision Song Contest 2016. Diesen Preis nahm sie allerdings nicht mit nach Hause. Sie landete auf dem letzten Platz.

The Voice: Gewinner aus Staffel 6 – Tay Schmedtmann

Nach Jamie-Lee gewann Tay Schmedtmann die sechste Ausgabe der Gesangs-Castingshow im Jahr 2016. Im Team von Andreas Bourani holte er sich in der ersten Liveshow rund 81% der Zuschauerstimmen – das beste Ergebnis unter den Halbfinalisten dieser Staffel. Seine aktuelle Single „Stillstand“ veröffentlichte er 2019.

The Voice: Siegerin aus Staffel 7 – Natia Todua

Die georgische Sängerin ist die Gewinnerin von Staffel Sieben von The Voice. Nach den Blind Auditions musste sie zunächst einen Intensiv-Deutschkurs absolvieren, um ihr Visum verlängern und weiter teilnehmen zu können. Natia Todua macht immer noch Musik und ist mittlerweile selbst Jurorin bei „Georgian Idol“ – einem an „Deutschland sucht den Superstar“ angelehnten Format.

The Voice: Sieger aus Staffel 8 – Samuel Rösch

Der nächste The Voice-Sieger heißt Samuel Rösch. Er gewann die achte Staffel The Voice of Germany und ist seitdem mit deutschsprachigem Pop unterwegs. Als seinen Coach während der Show wählte er Michael Patrick Kelly. Seine Debüt-Single „Wir“ veröffentlichte der ehemalige Religionspädagogik-Student im Oktober 2019. Außerdem schrieb er ein Buch mit dem Titel „Ich glaub an dich“ über seinen Erfolg bei The Voice.

The Voice: Gewinnerin aus Staffel 9 – Claudia Emmanuela Santoso

Mit ihrer Blind Audition begeisterte sie die Jury und die sozialen Medien. Claudia Emmanuela Santosos Interpretation des Songs „Never Enough“ ist eines der meistgeschauten Videos auf dem YouTube-Kanal von The Voice. An ihrer Seite hatte Claudia Emmanuela ihren Coach Alice Merton, mit der sie im Finale im Duett performte. Ihre Debüt-Single „Goodbye“ schaffte es unter anderem in die indonesischen Charts.

Auch interessant

Kommentare