1. tz
  2. TV

„Wetten, dass.. ?“-Comeback: Der Geheimplan von ZDF - Spricht ein Fakt für weitere Shows?

Erstellt:

Von: Jennifer Kuhn

Kommentare

Thomas Gottschalk moderierte am 06. November die 40. Jubiläums-Show von „Wetten, dass.. ?“ in Nürnberg
Thomas Gottschalk moderierte am 06. November die 40. Jubiläums-Show von „Wetten, dass.. ?“ in Nürnberg © Daniel Karmann/dpa

Knapp 14 Millionen Zuschauer schalteten am vergangenen Samstag zum „Wetten, dass.. ?“-Comeback ein. Gibt es nun eine Fortsetzung der Show? Der Geheimplan des Senders.

Nürnberg - Es war ein TV-Abend, den es so schon lange nicht mehr gab - vor allem nicht mit diesen Quoten (45,7%). Am Samstag, den 06. November feierte „Wetten, dass.. ?“ sein 40. Jubiläum. Knapp 14 Millionen Zuschauer schauten an diesem Abend die Show, die von Thomas Gottschalk moderiert wurde. Es war eine unterhaltsame Sendung, die das Publikum vor Ort, wie auch die Menschen vor den TV-Geräten begeisterte. Helene Fischer, Klaas Heufer-Umlauf, Joko Winterscheidt und Zoe Wees zählten zu den Top-Gästen der Show. Nach der Sendung stand für viele „Wetten, dass.. ?“-Zuschauer fest, dass sie ein Comeback der Show wollen. Doch wie sieht der Sender ZDF das Ganze? Es soll nun einen Geheimplan geben.

„Wetten, dass.. ?“ (ZDF): ZDF-Geheimplan enthüllt? Die Entertainment-Show soll verlängert worden sein

Ja, das Publikum will eine Fortsetzung von „Wetten, dass.. ?“. Doch das ZDF hält sich mit Bestätigungen rund um ein Comeback der Show noch zurück. Erstmal. Am Tag nach der Sendung meldete sich ZDF-Programmdirektor Norbert Himmler der Deutschen Presse-Agentur zu Wort: „Wir freuen uns sehr über den großartigen Erfolg der Jubiläumsausgabe. Eine Fortsetzung war eigentlich nie geplant. Angesichts der großen Resonanz werden wir aber sicher darüber noch einmal nachdenken.“ Wie Bild nun berichtet, soll es seit Langem einen Geheimplan für eine weitere Neuauflage geben. Unter dem folgenden Aktenzeichen „301285489“ hat der Sender beim Deutschen Patent- und Markenamt bereits am 1. Juni 2021 die Rechte für die Marke „Wetten, dass ..?“ verlängert. Und zwar um zehn weitere Jahre. Es scheint also, als hätte ZDF schon damit gerechnet, dass die Samstagabend-Show ein absoluter Erfolg wird.

„Wetten, dass.. ?“ (ZDF): Thomas Gottschalk im Interview mit Helene Fischer

Thomas Gottschalk trat nach sieben Jahren wieder als „Wetten, dass.. ?“-Moderator auf die Showbühne. Auf einen Star-Gast freute sich der 71-Jährige sogar am meisten: Schlagerstar Helene Fischer. Die Sängerin performte ihren neuen Song „Null auf 100“ und setzte sich noch die ganze Show über auf die weiße Couch von Thomas Gottschalk. Natürlich sprach der „Wetten, dass.. ?“-Moderator auch die Schwangerschaft von Helene Fischer an. Auch für ihn war es klar, dass er der Musikerin diese Frage stellen muss: „Wenn ich dich nach der Schwangerschaft nicht frage, sagen die morgen alle: ‚Der Gottschalk der Trottel, der wusste gar nicht dass sie schwanger ist!‘ Aber ich weiß es!“. Schlagerstar Helene Fischer musste nun selbst drüber lachen, erklärte aber auch, dass sie die Themen rund um ihre eigenen Person in der Presse nicht so liebt.

Auch interessant

Kommentare