Kult-Show aus den 90ern

„Hör mal, wer da hämmert“-Stars planen Comeback

Tim Allen trägt ein schwarzes Sakko, darunter ein Jeanshemd
+
Tim Allen kehrt auf die Mattscheibe zurück

‚Hör mal, wer da hämmert’-Stars Tom Allen und Richard Karn kehren für ihre neue Show zurück vor die Kamera. Es gilt: Reparieren statt wegwerfen!

  • Tim Allen (67) und Richard Karn (64) sind zurück vor der Kamera. Aber nicht für die Kultshow ‚Hör mal, wer da hämmert’, sondern für eine neue Show.
  • Das TV-Comeback ist für ihre neue Sendung ‚Assembly Required’, in der Heimwerker gegeneinander antreten. Die Show soll auf dem Sender ’History’ ausgestrahlt werden und umfasst zehn Episoden.
  • Allen äußerte sich aufgrund der neuen Show über unsere Wegwerfgesellschaft und die Wichtigkeit von Reperaturen.

Detroit – TV-Comeback von den ‚Hör mal, wer da hämmert’-Stars. Tim Allen (67) und Richard Karn (64) kehren zurück vor die Kamera. Die beiden Stars der Erfolgssitcom sind bald in einer neuen Heimwerker-Show zu sehen. Das Magazin ‚Entertainment Weekly’ berichtete, dass für nächstes Jahr eine Sendung mit dem Namen ‚Assembly Required’ geplant ist. Allen und Karn kehren also nicht als Tim Taylor und Al Borland zurück.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Makes me smile🤓

A post shared by Richard Karn (@officialrichardkarn) on

Fans können sich aber trotzdem auf die neue Heimwerkershow freuen, in der kaputte Haushaltsgegenstände repariert und aufgebessert werden sollen. Die Heimwerker bestreiten einen Wettbewerb um die Gegenstände wieder benutzbar zu machen, Weitere Details sind aber noch nicht bekannt, nur dass der Sender ‚History’ zunächst zehn Episoden produzieren möchte.

Reparieren statt wegwerfen

Allen ist der Produzent der Show, Richard Karn soll moderieren. Der 67-Jährige Schauspieler und Produzent äußerte sich über die Wichtigkeit von Reperaturen, statt nur wegzuschmeißen : „Sagen wir, wie es ist - wir leben in einer Wegwerfgesellschaft. Was ist mit Reparaturen und Neuaufbau passiert?“ Die neue Show der beiden Stars soll Menschen darin erinnern, Dinge wieder aufzubauen statt aufzugeben. ‚Hör mal, wer da hämmert’ ist nun schon 20 Jahre her. In der Sitcom spielt Tim einen Familienvater der gleichzeitig als Moderator einer Heimwerkersendung namens ‚Tool Time’ arbeitet.

Sein Freund Richard Karn, in der Serie ‚Al’, moderiert die Show mit ihm. Die Serie war in den 90er-Jahren ein absoluter Hit, es liefen acht Staffeln der Erfolgs-Show. Allen bekam sogar für seine Rolle einen Golden Globe als der beste Comedy-Darsteller. Nun stehen die beiden Schauspieler wirklich zusammen vor der Kamera für eine Heimwerkersendung. Ein Comeback von ’Hör mal, wer da hämmert’ wurde zwar schon einmal angesprochen - Richard Karn postete selbst ein Gruppenfoto der alten Besetzung mit #Homeimprovementreebot - aber nie offiziell bestätigt. Tim und Richard scheinen sich nun erstmal anderen Projekten zu widmen – und Fans können sich trotzdem auf die beiden freuen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

#Homeimprovementreboot

A post shared by Richard Karn (@officialrichardkarn) on

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare