„Doc Sander“

Großer Verlust für „Traumschiff“: Schauspieler hört nach zehn Jahren auf - und überrascht mit Plan

"Das Traumschiff“ im ZDF: Sascha Hehn (l-r), Heide Keller, Nick Wilder und Harald Schmidt.
+
"Das Traumschiff“ im ZDF: Sascha Hehn (l-r), Heide Keller, Nick Wilder und Harald Schmidt.

Ein weiterer Schauspieler verlässt das „Traumschiff“: Nick Wilder hört nach zehn Jahren mit seiner Rolle auf. Nun überrascht er mit einem neuen Vorhaben.

  • Die ZDF-Sendung „Traumschiff“ muss erneut einen langjährigen Schauspieler verabschieden.
  • Nick Wilder verlässt die Serie nach zehn Jahren als „Doc Sander“.
  • Stattdessen hat der Schauspieler nun etwas Neues geplant.

Seit zehn Jahren war er ein fester Bestandteil des „Traumschiffs“, nun geht er für immer von Bord: Nick Wilder, der in der ZDF-Sendung „Dr. Wolf Sander“ spielt, hat nun offiziell verkündet, dass er die Filmcrew verlässt und stattdessen neue Wege einschlägt.

Großer Verlust für „Traumschiff“-Crew: Nick Wilder legt Rolle als „Doc Sander“ nieder

Den Abschied von „Das Traumschiff“ hat der 67-Jährige auf Facebook angekündigt und dazu geschrieben: „Zehn wunderbare Jahre durfte ich euer ‚Doc Sander‘ im ‚Traumschiff‘ sein. Doch sollte man immer den richtigen Moment finden, wenn es Zeit für etwas Neues ist.“ Er bedanke sich bei den Fans für ihre Unterstützung und freue sich auf die Zukunft. Die wiederum hält für den Schauspieler etwas völlig Neues bereit: Wie er gegenüber Quotenmeter.de verriet, schreibt er gerade an einer Autobiografie, die im November 2020 erscheinen soll. „Hallo, Herr Kaiser! Das Leben ist wilder als man denkt“ soll das Buch demnach heißen und von seiner „turbulenten Lebensreise“ erzählen.

Nick Wilder lebt bereits seit Längerem in den USA, wo auch seine Schauspielkarriere ursprünglich begonnen hatte. Dort soll der 67-Jährige weiterhin in Filmen und Serien zu sehen sein. Auch in der deutschen Sendung „Rote Rosen“ dürfen sich Fans weiterhin über seine Rolle des Reeders Johnny freuen. 

Nick Wilder verlässt „Das Traumschiff“: Es ist nicht der erste Abschied

Sein letzter Auftritt beim „Traumschiff“ jedoch soll in der Weihnachtsfolge von 2020 stattfinden, danach müssen Fans endgültig Abschied von „Doc Sander“ nehmen. Es ist nicht der erste: Im Jahr 2018 hatten bereits Heide Keller und Kapitän Sascha Hehn die ZDF-Sendung verlassen, ebenfalls zwei Urgesteine der „Traumschiff“-Crew. Die Rolle des Kapitäns hatte daraufhin Florian Silbereisen 2019 übernommen. 

Noch gar nicht lange läuft Florian Silbereisen als Kapitän Parger über das Deck des „Traumschiffes“. Jetzt soll es damit schon wieder vorbei sein - zumindest fürs Erste. Außerdem hat der Schlagersänger erneut einen bekannten Gaststar auf das „ZDF Traumschiff“ geholt. Diesmal stand ein weltweit bekannter TV-Star vor der Kamera.

Schon länger nicht mehr beim „Traumschiff“ dabei, ist Heide Keller. Sie hat jetzt Gerüchte um eine Krebserkrankung verneint. Gleichzeitig aber auch berichtet, dass sie nicht mehr gesund wäre, wie sie es noch gerne wäre. Ihr Testament hat die 78-Jährige schon länger vorbereitet.

nz

Auch interessant

Kommentare