„Mich stört Ihr...“

„Die Höhle der Löwen“: Deutscher Fußball-Weltmeister scheitert in TV-Show - sportlicher Tiefschlag folgt 

TV-Sender Vox hat einen großen Coup gelandet. Ein deutscher Fußball-Weltmeister ist in der neuen Folge von „Die Höhle der Löwen“ dabei.

  • Vox sucht einen neuen Investor für „Die Höhle der Löwen“.
  • Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg wird die Expertenrunde bald verstärken.
  • Am Dienstag hätte er einen Weltmeister-Kollegen in der Sendung getroffen. Der spielt allerdings Fußball.

Update vom 16. April: Fußball-Weltmeister André Schürrle konnte die Investoren bei „Die Höhle der Löwen“ nicht von einem digitalen Personal-Trainer überzeugen. Und nun stehen auch vor seiner weiteren sportlichen Laufbahn plötzlich viele Fragezeichen

Momentan ist der ehemalige Nationalspieler von Borussia Dortmund an Spartak Moskau ausgeliehen. Doch die Verantwortlichen des russischen Top-Klubs konnte er offenbar nicht für sich gewinnen. Wie die Bild-Zeitung berichtet, wird die Kaufoption für den Flügelstürmer nicht gezogen

Somit muss sich Schürrle auf eine ungewisse Zukunft einstellen. Beim BVB dürfte er keinen Platz im gut besetzten Kader finden und durch sein Engagement im fernen Russland ist er doch sehr aus dem Fokus vieler Klubs geraten. Sein Vertrag bei den Schwarz-Gelben läuft noch bis 2021, eine Verlängerung gilt als sehr unwahrscheinlich. Neben sieben anderen Stars steht er wohl auf der Streichliste des BVB.

TV-Debakel bei „Die Höhle der Löwen“: Deutscher Fußball-Weltmeister scheitert in VOX-Show komplett

Erstmeldung vom 8. April: Köln - Die Gründer-Show „Die Höhle der Löwen“ läuft seit 2014 erfolgreich beim Privatsender Vox. Promi-Faktor gab es in der Sendung bislang nur in der Jury. Der bekannteste Löwe ist wohl Carsten Maschmeyer, der nach seiner Hautkrebs-Diagnose nun zur Corona-Risikogruppe gehört. Unternehmer Frank Thelen kündigte unterdes an, bei der nächsten Staffel nicht mehr mitzuwirken

„Die Höhle der Löwen“ (Vox): Investoren-Team wird sich ändern - prominenter Neuzugang steht bereits fest

Das Expertenteam wird sich also bald ändern. Am Dienstagabend zankten sich noch die bekannten Investoren um die Deals. Bald wird Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg das Team erweitern. Schade, dass er nicht jetzt schon dabei war, denn er hätte sich in bester Gesellschaft befunden.

DHDL: Nico Rosberg wird ein Löwe - den Weltmeister-Auftritt hat er aber verpasst

Fritz Grünewalt, ehemals Vorstandsmitglied des 1. FC Kaiserslautern, stellte seine innovative Trainingsmatte inklusive zugehöriger Fitness-App vor und erhielt dabei prominente Unterstützung

Bereits 4,5 Millionen Euro hat er in die Entwicklung des „FitterYou“ gesteckt. „Sportler, die individuell betreut werden, haben die bessere Fitness und kommen schneller weiter“, war ihm einst nach einer schweren Sportverletzung klar geworden und so kam er auf die Idee für den virtuellen Personal-Trainer.

Fußball-Weltmeister André Schürrle: Prominente Unterstützung für DHDL-Kandidat

Den braucht sein Star-Partner aber wohl höchstens zu Zeiten der Ausgangsbeschränkungen in der Corona-Krise*. Fußball-Weltmeiser André Schürrle ist Teilhaber am Kickstarter-Projekt. Der Vorlagengeber von 2014 schaltete sich plötzlich per Video-Call zu.

„Fritz und sein Team haben eine Vision, die ich teile“, versuchte der verliehene Dortmunder die Investoren zu verführen, „dass man jeden Menschen jeden Tag in Bewegung bekommt.“ Doch auch der WM-Helden-Status half nichts und keiner der Löwen schlug beim Angebot von zehn Prozent der Firmenanteile zum Preis von einer halben Million Euro zu. 

André Schürrle scheitert in „Höhle der Löwen“: Carsten Maschmeyer wird persönlich 

Nils Glagau war sich ziemlich sicher, dass eine App keinen echten Trainer ersetzen könne, der „treibt und anheizt“, Dagmar Wöhrl vermisste die Möglichkeit der App, falsche Abläufe zu korrigieren. Carsten Maschmeyer schoss hingegen direkt gegen den Gründer. „Für viereinhalb Millionen hätte man viel weiter sein können“, kritisierte der ehemalige AWD-Besitzer und wird deutlich: „Mich stört Ihr Umgang mit Geld.

André Schürrle wurde also in der Vox-Show nicht zum Vorlagengeber. Auch auf dem Platz dürfte es noch eine ganze Weile nicht dazu kommen. Aktuell spielt der 29-Jährige für Spartak Moskau und auch die russische Fußball-Liga ist wegen der Corona-Pandemie unterbrochen*.

Wie verändert Corona die Wirtschaft und die Arbeitskultur in Deutschland? „Löwe“ Carsten Maschmeyer verrät in einem Interview konkrete Vorstellungen der „neuen Zeitrechnung“ nach der Krise.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Redaktionsnetzwerks von Ippen-Digital.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa / Caroline Seidel

Auch interessant

Meistgelesen

TV-Sensation! Neuer Free-TV-Sender in Deutschland gestartet - Echo fällt gespalten aus
TV-Sensation! Neuer Free-TV-Sender in Deutschland gestartet - Echo fällt gespalten aus
GZSZ-Bösewicht besucht Andrea Berg - Treffen entwickelt sich für beide erstaunlich
GZSZ-Bösewicht besucht Andrea Berg - Treffen entwickelt sich für beide erstaunlich
Promi Big Brother (Sat.1): Claudia Obert feiert Comeback - TV-Sender hat verrückten Plan für Trash-Lady
Promi Big Brother (Sat.1): Claudia Obert feiert Comeback - TV-Sender hat verrückten Plan für Trash-Lady
Grill den Henssler (Vox): Tim Mälzer vs. Steffen Henssler - Büchse der Pandora lässt TV-Köche schwitzen
Grill den Henssler (Vox): Tim Mälzer vs. Steffen Henssler - Büchse der Pandora lässt TV-Köche schwitzen

Kommentare