Einschaltquoten

TV: König Fußball wieder mal als Quotensieger

Borussia Dortmund - Bayern München
+
Noch ein Pokal: Die Kicker aus München freuen sich über ihren Sieg gegen Dortmund.

Erst Nachrichten, dann Fußball: So lässt sich der Fernsehabend am Dienstag zusammenfassen. Den Quotensieg sicherte sich der Sender Sat.1.

Berlin - Auf verschiedenen Sendern stießen am Dienstagabend die Nachrichtensendungen auf ein größeres Interesse beim Publikum. Im Ersten erreichte die „Tagesschau“ 5,47 Millionen Zuschauer, das entsprach einem Marktanteil von 20,3 Prozent. „RTL Aktuell“ sahen sich 3,11 Millionen Menschen (16,2 Prozent) an, „heute“ im ZDF verzeichnete 3,95 Millionen (19,2 Prozent).

Der Quotensieger zur Primetime war dann allerdings einmal mehr ein Fußballspiel. Sat.1 übertrug in der Sendung „Fußball: DFB-Supercup“ die Partie Borussia Dortmund gegen FC Bayern München. Das wollten anfangs 5,22 Millionen (18,3 Prozent) und ab 21.30 Uhr dann 6,32 Millionen Menschen (23,8 Prozent) sehen.

Die ARD setzte am Abend auf die Anwaltsserie „Die Kanzlei“ und kam damit auf 3,57 Millionen Zuschauer (12,7 Prozent). Beim ZDF schalteten 3,56 Millionen (14,5 Prozent) die Krimiserie „Die Rosenheim-Cops“ ein, und bei RTL verfolgten 1,65 Millionen (5,9 Prozent) die Sendung „Schwiegertochter gesucht“.

Joko Winterscheidt fragte auf ProSieben „Wer stiehlt mir die Show?“, was 1,34 Millionen Zuschauer (5,3 Prozent) interessierte. Die Vox-Dokusoap „Hot oder Schrott - Die Allestester“ landete bei 0,86 Millionen Zuschauern (3,1 Prozent), während die RTLzwei-Doku „Armes Deutschland - Stempeln oder abrackern?“ 0,46 Millionen Zuschauer (1,6 Prozent) verzeichnete. dpa

Auch interessant

Kommentare