Lenas Liebe – alles, was zählte!

TV-Kritik zum ARD-Tatort: Dem Jubiläums-Fall von Ulrike Folkerts fehlt es an Spannung

+
Alte Liebe: Lena Odenthal (Ulrike Folkerts) und Stefan Tries (Ben Becker)

Seit 30 Jahren ermittelt Ulrike Folkerts alias Lena Odenthal als Tatort-Kommisssarin in der ARD. Der Krimi, der am Sonntag zu dem Jubiläum inszerniert wurde, greift auf die Lena-Vergangenheit zurück.

  • Ulrike Folkerts feiert beim ARD-Tatort als Kommissarin Lena Odenthal Jubiläum.
  • Folkerts ermittelt seit 30 Jahren, sie ist ist die dienstälteste Tatort-Kommissarin.
  • Im Krimi „Die Pfalz von oben“ sind Elemente aus der Lena-Vergangenheit eingearbeitet.       

Statt zu versuchen, irgendeinen ganz besonders dollen Krimi zu basteln, kehrt die Erzählung nach knapp 30 Jahren zu einem Stück persönlicher Lena-Vergangenheit zurück.“ So hatte Ulrike Folkerts selbst die Idee beschrieben, wie ihr Dienst­jubiläum als Kommissarin Odenthal im Tatort gefeiert werden soll. Und sie hat recht behalten – leider. Denn in der Folge Die Pfalz von oben, die gestern im Ersten lief, war tatsächlich nur dieses „Stück Lena-Vergangenheit“ das, was den Film ausmachte. Ein bisschen „doller“ hätte der Geburtstag der dienstältesten Ermittlerin der Krimireihe schon ausfallen dürfen.

Ein Streifenpolizist wird bei einer Routine­kontrolle auf der Landstraße erschossen. Das ist der Fall, der Lena Odenthal an den Ort zurückführt, an dem sie vor knapp 30 Jahren ihre große Liebe traf. Stefan Triest, damals einfacher Dorfpolizist, ist inzwischen Dienststellenleiter und nicht nur reichlich desillusioniert, sondern auch korrupt. Ben Becker spielt diesen aus dem Leim gegangenen, schmuddeligen, aber (mit etwas gutem Willen) liebenswerten Charakter überzeugend. Die Momente zwischen Lena und ihm sind treffend inszeniert. Solide. Mit Gefühl, aber ohne Kitsch, mit Spaß, der haarscharf an der Albernheit vorbeischrammt. Mit einem Skandal (die Kommissarin kokst!), über den sich niemand aufregen muss.

Was dem Krimi fehlt, ist schlicht ein Spannungsbogen. Die 90 Minuten dümpeln so vor sich hin. Wenn die ARD Lena Odenthal noch ein weiteres Jubiläum schenken will, sollten sich ein paar gute ­Autoren melden. Bitte bald.

Ulrike Folkerts lebt in einer glücklichen Beziehung mit ihrer Partnerin. Vor 20 Jahren hat sich die "Tatort"-Kommissarin geoutet - es war keine einfache Entscheidung. Bald ist der prominente CDU-Politiker Armin Laschet im „Tatort“ zu sehen.

Drastische Verwandlung: So hat man Ulrike Folkerts noch nie gesehen. Wer hätte das gedacht? Die „Tatort“-Ikone Ulrike Folkerts hängt ihre „Badboy“-Lederjacke an den Haken und zeigt sich komplett verwandelt.

Lesen Sie auch: Was glauben Sie, was unsere TV-Helden wirklich verdienen?

 

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ungeklärter Mord: Frau von „Bauer sucht Frau International“-Kandidat wurde erschossen
Ungeklärter Mord: Frau von „Bauer sucht Frau International“-Kandidat wurde erschossen
DSDS 2020: Dieter Bohlen mit drastischer Ankündigung: „Das sah auch brutal aus ...“
DSDS 2020: Dieter Bohlen mit drastischer Ankündigung: „Das sah auch brutal aus ...“
Let‘s Dance 2020 (RTL): Wer ist raus? Wer ist noch dabei? Die Kandidaten im Überblick
Let‘s Dance 2020 (RTL): Wer ist raus? Wer ist noch dabei? Die Kandidaten im Überblick
Laura Müller, Luca Hänni und Co.: Alle „Let‘s Dance“-Kandidaten auf einen Blick 
Laura Müller, Luca Hänni und Co.: Alle „Let‘s Dance“-Kandidaten auf einen Blick 

Kommentare