„Dunkler Zwilling“ war eine Perle im Programm

TV-Kritik zum „Polizeiruf 110“: Das Maß aller Dinge

+
Grandios: Simon Schwarz und Anneke Kim Sarnau.

Seit langem hat kein TV-Krimi so viel Spannung erzeugt, wie der Rostocker „Polizeiruf 110“ „Dunkler Zwilling“. Eine Kritik von TV-Redakteurin Stefanie Thyssen.

Endlich hat sie sich ein Herz gefasst – und ihn geküsst! Zeit wurde es, schließlich waren König und Bukow, die von Anneke Kim Sarnau und Charly Hübner so kongenial gespielten Kommissare des Rostocker „Polizeirufs 110“, schon lange so nah beieinander, dass man sich fragte, was diese zwei eigentlich voneinander abhält.

Dieser zarte Kuss am Ende der Folge „Dunkler Zwilling“ kam aber auch deswegen genau zur rechten Zeit, weil er für einen kurzen Moment vergessen ließ, was einen 90 Minuten lang zuvor in Atem gehalten hatte: die aufreibende Suche nach einem Serientäter.

Lange hat es ein TV-Krimi nicht mehr vermocht, so viel Spannung zu erzeugen wie diese von Damir Lukacevic erdachte und inszenierte Perle im Programm. Jede einzelne Figur eine Wucht, jeder Schauspieler (Simon Schwarz!) mehr als überzeugend. Jede Einstellung auf den Punkt. Die Rostocker sind derzeit das Maß aller Dinge am Sonntagabend im Ersten.

Lesen Sie auch: Experte Stephan Harbort erklärt im Interview die Psyche von Serientätern: Der Mörder in unserer Mitte 

Auch interessant

Meistgelesen

The Voice of Germany: Sido hat Verdacht und liegt richtig - Kandidat fliegt daraufhin aus seinem Team
The Voice of Germany: Sido hat Verdacht und liegt richtig - Kandidat fliegt daraufhin aus seinem Team
Verwirrung bei ARD und ZDF: Was passiert mit dem „Morgenmagazin“?
Verwirrung bei ARD und ZDF: Was passiert mit dem „Morgenmagazin“?
TV-Sender aus Deutschland fast einen Monat lang lahmgelegt - „Liebe Zuschauer, sicherlich fiel Ihnen auf, dass ...“
TV-Sender aus Deutschland fast einen Monat lang lahmgelegt - „Liebe Zuschauer, sicherlich fiel Ihnen auf, dass ...“
„Bauer sucht Frau“: Flirt-Desaster der Landwirte - Enorme Patzer beim Scheunenfest
„Bauer sucht Frau“: Flirt-Desaster der Landwirte - Enorme Patzer beim Scheunenfest

Kommentare